Ethereum tradet zwar 80% unter seinem $1.400-Hoch – aber Metriken zeichnen ein extrem bullishes Bild

Aus einer Makroperspektive hat Ethereum in den letzten Monaten gut abgeschnitten. Seit dem Tiefststand von ~88$ während der globalen Liquiditätskrise im März hat ETH laut Daten einen starken Aufschwung von 170 Prozent erlebt.

Doch mit Blick auf den Trend und die Metriken des Ethereum-Netzwerks hat sich auch die Meinung verbreitet, dass ETH im Verhältnis zu seiner fundamentalen Stärke tatsächlich unterdurchschnittlich abschneidet.

Anzeige
riobet

Ethereum ist stärker denn je

Mit dem aktuellen Preis von 238 Dollar liegt Ethereum mehr als 80 Prozent unter seinem Allzeithoch knapp über 1.400 Dollar. In einer überraschenden Wendung des Schicksals sind die Fundamentaldaten von Ethereum jedoch stärker als je zuvor.

David Hoffman, COO von RealT Platform und zusammen mit Ryan Sean Adams Co-Moderator von Bankless, hat den Fall kürzlich in folgendem Tweet dargelegt.

Wie er feststellt, sind viele der größten fundamentalen Trends und Kernmetriken von Ethereum extrem bullish und erreichen oder befinden sich bereits auf Allzeithochs. Einige davon sind wie folgt:

  • Der Wert der Stablecoins hat einen Wert von 8 Milliarden Dollar erreicht, was einem Drittel des Supply von ETH entspricht.
  • Der Wert der Token, die in DeFi-Verträgen gesperrt sind, liegt bei 2,2 Milliarden Dollar, was einem Anstieg von über 200% seit Jahresbeginn entspricht.
  • Die Zahl der DeFi-Nutzer hat laut Hoffman 250.000 erreicht.
  • Das Volumen der auf Ethereum basierenden dezentralisierten Börsen hat 500 Millionen Dollar pro Woche erreicht.
  • Und noch vieles mehr.

Die Tatsache, dass ETH diesen fundamentalen Trends nicht höher gefolgt ist, ist das, worauf sich einige Fondsmanager beziehen, wenn sie sagen: Die Kryptowährung sei keine gute Investition.

Was kommt der ETH-Bull-Run?

Wenn der Ethereum-Bull-Run nicht ausgelöst wird durch eine exponentielle Explosion der Zahl der aktiven Benutzer oder der DeFi-Token – durch was dann?

Die meisten sind der Meinung, dass die Einführung des Ethereum 2.0-Upgrades den Bull Run auslösen wird.

Für diejenigen, die sich dessen nicht bewusst sind, eine kurze Zusammenfassung: ETH 2.0 ist ein allumfassendes Upgrade, das die Funktionsweise der Blockchain überholt, sie viel schneller und billiger macht als die derzeitige Iteration und gleichzeitig die Dezentralisierung fördert. Dies wird durch die Implementierung von Technologien wie Proof of Stake und Sharding erreicht.

Für die Preisprognosen wichtig: Proof of Stake, auch als Staking bekannt. Staking wird einen Anreiz fürs Locking von ETH bieten, wodurch das Angebot, das auf dem Markt verkauft werden kann, reduziert wird, während gleichzeitig Investoren ermutigt werden, große Mengen der Kryptowährung zu kaufen.

Textnachweis: cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 13. Juli 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.