In Bitcoin investieren? Analyst: Bitcoin hat gerade ein goldenes Kreuz geformt

0

Die bullische Bitcoin-Rallye im Jahr 2020 hat dazu beigetragen, das führende Asset aus einem sechsmonatigen Abwärtstrend und einer zweijährigen Baisse herauszuholen.

Der Kaufdruck durch Investoren und Trader hat gerade ein goldenes Kreuz auf den Preis-Charts entstehen lassen, das sehr wohl den Beginn eines neuen Aufwärtstrends signalisieren könnte, der Bitcoin auf ein neues Allzeithoch bringen könnte.

Anzeige

Bitcoin bildet das Goldene Kreuz, braut sich der nächste Krypto-Markt-Bullenlauf zusammen?

Seit Anfang 2020 ist Bitcoin im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 40% gestiegen und gehört damit zu den Top-Performern des bisherigen Jahres, neben solchen wie Tesla – das derzeit in der Finanzwelt wegen seines Bitcoin-ähnlichen kometenhaften Anstiegs Wellen schlägt.

Die Aufwärtsdynamik im gesamten Kryptoraum hat dazu geführt, dass sogar Altcoins aus dem Abwärtswiderstand nach oben ausbrechen. Oftmals steigt der Wert von Bitcoin, wenn sich Altcoins sammeln, da immer mehr Kryptoanleger Bitcoin kaufen, um mit Altcoins zu traden.

Die lokale Rallye hat Bitcoin auch dazu veranlasst, ein goldenes Kreuz bestehend aus dem 50-Tage-Gleitenden Durchschnitt und dem 100-Tage-Gleitenden Durchschnitt zu formen. Ein goldenes Kreuz ist ein kraftvolles bullisches Signal, das Anlegern signalisiert, dass der Vermögenswert für einen ausgedehnten Aufwärtstrend in den kommenden Tagen gerüstet sein könnte, wie der Analyst Mohit Sorout in seinem Tweet betont:

Ein goldenes Kreuz entsteht, wenn ein kurzfristiger gleitender Durchschnitt wie der 50-Tage-Durchschnitt über einen längerfristigen gleitenden Durchschnitt wie den 100- oder 200-Tage-Durchschnitt steigt.

Je länger der Zeitrahmen des gleitenden Durchschnitts ist, desto signifikanter ist das Kreuz. Dies deutet darauf hin, dass das derzeitige goldene Kreuz aus dem 50-Tage-Gleitenden Durchschnitt und dem 100-Tage-Gleitenden Durchschnitt zwar äußerst signifikant ist, aber bei den Anlegern nicht so viel Gewicht hat, wie wenn der 50-Tage-Durchschnitt über den 200-Tage-Durchschnitt ausbrechen würde.

Goldene Kreuze sind unglaublich wichtig und könnten das Signal für Krypto-Trader sein, dass die “Buy the Dip”-Saison wieder in Kraft ist.

Insgesamt gibt es viele gute Gründe, warum man in Bitcoin investieren sollte.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin SV Kurs steigt, aber das geringe Volumen kann gefährlich werden
      Nächster ArtikelYahoo Finance veröffentlicht Artikel, dass Bitcoin gestern um 50% gesunken ist

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.