Krypto als Ausweg? Twitter und soziale Medien geraten unter Beschuss

Krypto-Assets und Blockchain haben seit langem mehrdeutige Anwendungsfälle. Einige sagen, dass diese Industrie gut geeignet ist, traditionelle Institutionen wie Regierungen und Finanzdienstleister zu ersetzen. Andere sagen, dass der einzige Zweck von Blockchains darin besteht, die Effizienz moderner Unternehmen zu steigern, die ihre Lieferketten möglicherweise beschleunigen müssen.

Unglücklicherweise sind viele dieser Anwendungsfälle für Krypto-Bullen nicht zum Tragen gekommen. Die Protokolle zur dezentralen Finanzierung (DeFi) sind jährlich vielen Hacks ausgesetzt, während die öffentliche Blockchaintechnologie in der Geschäftswelt bisher nur in begrenztem Maße angenommen wurde. Und das trotz vieler Pilotprojekte von großen Unternehmen.

Anzeige
riobet

Doch  ein prominenter Investor sagt, dass der Anwendungsfall für die Kryptotechnologie noch nie stärker war als jetzt.

Twitter & soziale Medien geraten unter Beschuss

Die letzten Tage waren hart für Twitter und andere Social-Media-Plattformen. Twitter kennzeichnete kürzlich einen wahlbezogenen Tweet von Präsident Trump als etwas, das auf Fakten überprüft werden sollte. Einige haben diesen Schritt gelobt, während andere die Aktion kritisiert haben.

Präsident Trump sah dies jedoch als Zeichen dafür, dass Twitter und andere Plattformen „unkontrollierte Macht“ haben. Daraufhin unterzeichnete er eine auf Social-Media-Websites abzielende Durchführungsverordnung, die darauf abzielt, einige der rechtlichen Immunitäten aufzuheben, die diese Plattformen als Medium der freien Meinungsäußerung genießen.

Laut Su Zhu ist dies ein Trend, der dem Web 3.0-Anwendungsfall von Krypto, der 2017/2018 populär war, dramatisch helfen wird. Der CIO von Three Arrows Capital erklärte zu diesem Thema:

Man geht davon aus, dass mit der Einführung dezentraler Mechanismen des Wert- und Softwaretransfers in Blockchains eine Zunahme dezentraler Social-Media-Plattformen entstehen könnte, die nicht von einem zentralen Akteur verwaltet werden.

Der anhaltende Streit zwischen Social-Media-Plattformen und dem Weißen Haus ist nicht der einzige geopolitische und makroökonomische Trend, der zeigt, dass Kryptowährungen Sinn machen. Raoul Pal – Vorstandsvorsitzender von Real Vision und ehemaliger Mitarbeiter von Goldman Sachs – hat vor kurzem damit begonnen zu postulieren, dass die anhaltende Rezession die letzte des Fiat-Systems sein könnte.

Er erklärte, dass der US-Dollar aufgrund struktureller Risiken im Fiat-Währungssystem und der Art und Weise, wie die Weltwirtschaft mit der Verschuldung umgeht, „brechen“ könnte. Bitcoin und Krypto-Anlagen sind für ihn die logische Weiterentwicklung aus einer Welt, in der die Macht der Fiat-Währungen abnimmt. Dies erklärte er kürzlich in einem Newsletter:

„Wenn ich in die Zukunft blicke, sehe ich nur das potenzielle Risiko eines Versagens unseres Geldsystems selbst oder, weniger dramatisch, der gegenwärtigen Finanzarchitektur. Bitcoin ist die Kaufoption im zukünftigen System“.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 30. Mai 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.