Krypto-Fonds, der einen Rückgang von „99%“ bei Chainlink erwartet, bleibt umstritten

Aufgrund seiner extrem starken Preisentwicklung in den letzten Monaten hat Chainlink (LINK) natürlich aus allen Ecken der Kryptowährungsbranche einiges an Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Ein Großteil dieser Aufmerksamkeit war positiv. Jason Williams, ein Partner bei Morgan Creek Digital Assets, enthüllte irgendwann während des jüngsten Aufwärtstrends von LINK, dass er den Altcoin im Wert von über 50.000 Dollar gekauft hat.

Anzeige
riobet

Einige haben jedoch Zweifel an dem Projekt geäußert. Das prominenteste Beispiel hierfür ist Zeus Capital – ein angeblicher Krypto-Fonds mit Sitz in Hongkong und London -, der kürzlich einen ausführlichen Bericht veröffentlichte, in dem vorgeschlagen wird, dass LINK um etwa 99 Prozent auf 0,07 Dollar pro Coin fallen wird.

„Basierend auf unseren Erkenntnissen haben wir eine Short-Position bei LINK eröffnet und empfehlen Ihnen, dasselbe zu tun, mit einem Kursziel von 0,07 USD und einer potenziellen Kurssteigerung von fast 100 Prozent“, heißt es im letzten Satz des Berichts.

Obwohl LINK seit der Veröffentlichung des Berichts um paar Prozent gefallen ist, bleibt Zeus Capital ein umstrittenes Thema in der Krypto-Community. Der ursprüngliche Twitter-Account des Unternehmens wurde eingeschränkt und dann gelöscht.

Der Chainlink-Bericht von Zeus Capital ist weiterhin ein kontroverses Diskussionsthema auf Twitter

Trotz der oben erwähnten Rückschläge bleibt Zeus Capital ein aktiver Gegner von Chainlink. Sie haben ihren Bericht auf ihrer eigenen Website erneut veröffentlicht und in einem dazugehörigen Tweet geschrieben, dass sie „nicht zum Schweigen gebracht werden“.

Das Unternehmen hat inzwischen auch mehrere Tweets veröffentlicht, die sie über das Werbenetzwerk von Twitter beworben haben, um das Krypto-Asset weiter zu kritisieren.

Jake Chervinsky, Chefsyndikus bei Compound, der Gründer von Proof of Talent, Rob „Crypto Bobby“ Paone, und der Händler „Loomdart“ gehören zu den prominenten Marktkommentatoren, die sich über Zeus Capital lustig gemacht haben.

In seinen letzten Werbeaktionen und Tweets hat Zeus Capital dargelegt, wie man glaubt, dass der Preis von LINK „manipuliert“ wird, während die Oracle, die Kerntechnologie von Chainlink, wenig Wert haben.

Obwohl dies die Ergebnisse von Zeus Capital weder bestätigt noch dementiert, ist Chainlink seit den lokalen Höchstständen stark gefallen. Der Rücksetzer des Vermögenswertes ist Teil eines breiteren Wertverlusts der Altcoins gegenüber dem Dollar und gegenüber Bitcoin und Ethereum.

Textnachweis: cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 28. Juli 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.