Marktzyklus-Analyse deutet darauf hin, dass Bitcoin noch nicht den Boden erreicht hat

0

In den letzten Wochen haben sich Krypto-Investoren gefragt, ob Bitcoin während des Crashs die Talsohle bei $3.700 erreicht hat. Immerhin handelte der Vermögenswert dort nur wenige Minuten. Laut einer einfachen Marktzyklusstudie von Bitcoin, 2013-2015 bis 2016-2018, ist die Talsohle anscheinend noch nicht erreicht.

Marktzyklus-Studie: Bitcoin ist vielleicht nicht überm Berg

Obwohl Bitcoin extrem volatil ist, fällt die Bewegung der Kryptowährung im Laufe der Zeit in Muster, die auf verschiedene Ereignisse ähnlich reagieren. Ein solches Muster wurde kürzlich von Dan Talman und Nunya Bizniz geteilt. Talman, der die Idee dazu hatte, schlug vor, dass der Bärenmarkt von Bitcoin sieben verschiedene Punkte und drei verschiedene Phasen hat, die durch die Zahlen und Farben in der untenstehenden Grafik dargestellt werden.

Anzeige
krypto signale

Die erste Phase ist durch einen steilen Absturz gekennzeichnet und gebunden. Die zweite Phase ist kurz, sieht aber einen erneuten Absturz der Kryptowährung, um ein neues Tief zu setzen und die letzte Phase ist die Kapitulation, wo die Preise den Boden erreichen.

Bitcoin befindet sich derzeit am Beginn der sechsten Phase, wie die Grafik zeigt. Es zeigt auch, dass BTC, sollte er sich wie in der Vergangenheit verhalten, fallen und sich dann wieder um die 4.000 $-Tiefs konsolidieren wird.

Nicht nur einer wirbt für diese Theorie

Die beiden Analysten sind nicht die Einzigen, die die Meinung vertreten, dass die Talsohle noch nicht erreicht ist. Am 3. April deutete ein Krypto-Trader mit dem Spitznamen SmartContracter an, dass er, wenn er den Bitcoin Chart aus der Perspektive eines Analysten betrachtet, sich noch nicht sicher sei, ob man zuverlässig sagen kann, dass der Boden erreicht ist, da diese Bewegung eher “impulsiv” als wirklich bullisch zu sein scheint:

Dies ist besonders bemerkenswert, da der Analyst Mitte 2018, als sich Bitcoin inmitten einer Baisse befand, sagte, er erwarte, dass der Vermögenswert bei $ 3.200 einen ultimativen Tiefststand finden würde:

“Ich nenne einen Tiefststand bei genau 3,2k mit einem Spielraum von 200 Dollar auf beiden Seiten”.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelDiese Altcoins sind “bereit für die bullische Fortsetzung”, aber die Hürden bleiben bestehen
      Nächster ArtikelAnalyst: Bitcoin könnte aufgrund des Mining-Faktors “schnell” $20.000 durchbrechen

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.