Diese Altcoins sind “bereit für die bullische Fortsetzung”, aber die Hürden bleiben bestehen

0

Bitcoin zeigt derzeit trotz des Rückzugs subtile Anzeichen von Stärke, da die Kryptowährung bisher die Support-Region von $6.600 verteidigen konnte. Dies veranlasste einen Analysten zu der Bemerkung, dass ein aggregierter Index einiger der größten Altcoins signalisiert, dass eine bullische Fortsetzung unmittelbar bevorsteht, was bedeutet, dass Ethereum, XRP und einige andere Coins schon bald wieder höher steigen könnten.

Es gibt jedoch einige wichtige Hürden, die dieses Wachstum bremsen könnten und dieser potenzielle Aufwärtstrend wird wahrscheinlich weitgehend davon abhängen, ob Bitcoin in der Lage ist, seinen Widerstand zu überwinden.

Anzeige
krypto signale

Analyst: Altcoins steht vor einer Fortsetzung des Aufwärtstrends

Zu Beginn dieser Woche zeigt der aggregierte Krypto-Markt einige intensive Anzeichen von Schwäche, die in erster Linie auf den marktweiten Abwärtstrend zurückzuführen ist, der sich aus der raschen Ablehnung von Bitcoin bei $ 7.200 und dem anschließenden Rückgang auf Tiefststände von $ 6.600 ergab.

Die starke Verteidigung der wichtigsten Unterstützungsregionen hat einen prominenten Trader zu der Bemerkung veranlasst, dass er für die sieben größten Altcoins in naher Zukunft einen Aufschwung erwartet.

Er äußerte diese Möglichkeit in einem kürzlich erschienenen Tweet, in dem er auf einen Index hinwies, der sich aus Ethereum, XRP, EOS, Stellar, Tron, Binance Coin und Chainlink zusammensetzt.

Das auf dieser Grafik markierte Aufwärtsziel liegt etwa 25% über dem aktuellen Preisniveau des Index und signalisiert, dass in den kommenden Tagen ein spürbarer Aufschwung bevorstehen könnte.

Diese Kryptowährungen müssen noch mehrere Hürden überwinden

Damit dieser 25-prozentige Aufschwung zum Tragen kommen kann, muss Bitcoin natürlich in naher Zukunft stabil oder bullisch werden, doch der derzeitige Widerstand im unteren 7.000-Dollar-Bereich könnte sich für Bullen als schwierig erweisen.

Einige der oben genannten Altcoins, wie z.B. Ethereum, durchbrachen im Verlauf des jüngsten marktweiten Rückgangs ebenfalls mehrwöchige aufsteigende Trendlinien, was darauf hindeutet, dass die Gefahr eines Abwärtstrend bestehen könnte, wenn es den Kryptowährungen nicht gelingt, diese wichtigen technischen Niveaus zu erreichen.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin Halving Infografik: Fakten, Entwicklungen und BTC Prognosen
Nächster ArtikelMarktzyklus-Analyse deutet darauf hin, dass Bitcoin noch nicht den Boden erreicht hat

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.