Präziser Analyst warnt: Für Yearn.finance kommt jetzt der Absturz auf 12.000 $

0

Es waren harte Wochen für den DeFi-Markt, insbesondere für Coins wie den YFI-Token von Yearn.finance und den Curve DAO-Token. Seit der Festlegung des Allzeithochs von 44.000 $ hat YFI um 70% korrigiert und ist bis heute auf 14.000 $ gefallen.

Ein Analyst, der die jüngste Korrektur vorhergesagt hat, befürchtet, dass das auf Ethereum basierende Krypto-Asset bereit ist, sich noch weiter nach unten zu bewegen.

Anzeige
krypto signale

Der Markt scheint jedoch noch bullish zu sein, da die YFI-Terminmärkte von Binance, FTX und anderen Börsen mit positiven Finanzierungsraten arbeiten.

Yearn.finance könnte nach unten rutschen, glaubt ein Trader

Nachdem er den Absturz von YFI auf $14.000 vorhergesagt hatte, behauptet ein Trader nun, dass die Kryptowährung auf dem Weg zu $12.000 ist. Denn der Rückgang von YFI auf 14.000 $ bringt den Token unter ein wichtiges Unterstützungsniveau, das auf einen weiteren Rückgang auf 12.000 $ schließen lässt.

Der Rückgang der Kryptowährung von den derzeitigen Niveaus auf 12.000 $ bedeutet, dass sie um 18% korrigiert werden muss.

Fundamentaldaten weiterhin positiv

Trotz des deutlichen Dynamik-Verlusts beim YFI-Preis bleiben die Analysten optimistischer denn je, was das Projekt betrifft.

Andrew Kang, Gründer von Mechanism Capital, kommentiert die Einschätzung derjenigen, die Yearn.finance aufgrund sinkender Erträge jetzt für ein wertloses Projekt halten. Er betont, dass die Entwickler des Projekts eine Reihe von Strategien zur Einführung haben, die es YFI ermöglichen, einen relativen Wert gegenüber anderen DeFi-Plattformen zu generieren.

“Das Argument, dass der YFI/Jahreswert von verrückten Erträgen abhängt, ist, dass der Wald für die Bäume fehlt. Ertragsmöglichkeiten wachsen weiter. Zukünftige Strategien: – 10x-100x fremdfinanzierte Short DAI – Basis/Finanzierungsgeschäfte – UNI Farming – BAL Farming – L1/L2 Liquiditätsüberbrückung – usw.”

Hierbei handelt es sich nur um den längerfristigen Ausblick von Yearn.finance. Auf kurzfristiger Basis haben die Entwickler von Yearn.finance mit dem Entwicklungsprozess für “v2 Vaults” begonnen.

Diese neuen Tresorräume sollen viel skalierbarer und rentabler sein als die vorherigen Iterationen. Die Einführung der Tresorräume dürfte es ermöglichen, den YFI-Inhabern mehr Wert in die Hände zu geben. Dies wiederum könnte Investitionen zur Krypto-Währung locken – obwohl diese bereits um mehr als 65% gegenüber ihrem Allzeithoch von vor wenigen Wochen gefallen ist.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger Artikel„An Innovationen interessiert“: So will Krypto-Börse Binance trotz DeFi wettbewerbsfähig bleiben
Nächster ArtikelBullish: Anzahl neuer Bitcoin-Adressen explodiert – enormes Wachstum trotz Preisverfall

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.