Schlüsselindikator sagt voraus: Heute oder morgen kommt eine massive Bitcoin Bewegung

0

Bitcoins Preisaktion in den letzten Wochen war für viele Trader eher “langweilig”. Aufgrund einer ähnlichen Unentschlossenheit auf dem Aktienmarkt, die Einfluss darauf hat, in welche Richtung die Kryptowährungen gehen werden, ist BTC von Anfang Mai bis jetzt beim 8.000er- und 9.000er-$-Bereich ins Stocken geraten.

Endlich, sagen Analysten, ist ein Ausbruch für Bitcoin fällig. Und die Geschichte deutet darauf hin, dass es ein massiver Ausbruch sein könnte.

Anzeige
krypto signale

Bitcoin steht vor einem massiven Spike, prognostiziert RSI-Studie

Die Konsolidierung von Bitcoin in den letzten Wochen hat es dem Ein-Tages-RSI (Relative-Stärke-Index) ermöglicht, sich zu verengen und eine symmetrische Dreiecksformation zu bilden, die durch zwei konvergierende Trendlinien gekennzeichnet ist.

Nach Aussage eines Traders deutet der RSI darauf hin, dass ein “Preisvolatilitätsanstieg” heute oder “spätestens morgen” stattfinden wird, wobei der Indikator nach Wochen der Konsolidierung womöglich schließlich aus diesem Dreieck ausbricht.

Ein weiterer Hinweis auf einen bevorstehenden Ausbruch sind die Bollinger Bands, “eine Art statistisches Diagramm, das die Preise und die zeitliche Volatilität eines Finanzinstruments oder einer Ware charakterisiert”.

Ein technischer Analyst kommentiert, dass die Breite des Indikators niedrige Niveaus erreicht habe, die seit Februar 2020 nicht mehr gesehen worden seien – vor dem Rückgang vom 10.000-$-Bereich auf 3.700 $ in Wochen.

Auf welche Weise wird BTC brechen?

Angesichts der Tatsache, dass Bitcoin in den vergangenen Wochen sowohl die entscheidenden Unterstützungen hält als auch die entscheidenden Widerstände in der Vergangenheit nicht durchbrechen konnte, mag es wie eine Vermutung erscheinen, was als Nächstes kommt.

Die Refinanzierungsrate der BTC-Terminmärkte zeigt auch, dass Krypto-Trader unentschlossen sind: Nach einem Flash negativer Refinanzierungsraten im März und kurzen Perioden positiver Refinanzierungsraten im Mai/Juni nähern sich die Raten Null an.

Analysten sind ebenso unsicher, was als Nächstes kommt, wobei unterschiedliche technische und fundamentale Analysen unterschiedliche Signale aussenden.

Ein Trader glaubt, dass Bitcoins Preisaktion ähnlich aussieht, wie sie vor dem Anstieg um 50 % in zwei Wochen aussah. Ein anderer vermutet, dass die Krypto-Währung immer noch nach einem Lehrbuchmuster getradet wird, das eine Rückführung auf 8.000 $ vorhersagt.

Was auch immer als Nächstes kommen mag: Ein Brancheninvestor und eine Führungskraft erinnern die Anleger daran, zu akkumulieren und Bitcoins zu horten – um langfristig potenzielle Gewinne zu maximieren, da beim kurzfristigen Trading das Risiko besteht, Aufwärtstrends zu verpassen.

Hierzu der CEO des Krypto-Mining-Startups Blockware Mining, Matt D’Souza:

“Ein Kauf zu $8500 gegenüber $9300 hat 0 Relevanz, wenn das Ziel darin bestehen sollte, einen Marktzyklus über die nächsten 18-36 Monate zu erfassen, der $20.000, $50.000 oder $100.000+ drucken könnte. Kurzfristiges Scalping ist eine Ablenkung, es wird dazu führen, den großen Schritt zu verpassen.“

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEthereum zerschlägt schweren Widerstand: Das könnte ETH jetzt auf $250 treiben
Nächster ArtikelEthereum: DeFi boomt – doch Mitbegründer Vitalik Buterin spricht eine deutliche Warnung aus

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.