Steigende Hashrate signalisiert Ende der Bitcoin Miner-Kapitulation – $10.000 in Sicht

Die Hashrate von Bitcoin stieg am Montag auf fast 111,43 Exahash pro Sekunde und erreichte damit den höchsten Stand in den letzten drei Wochen. Der Anstieg zeigte sich, als die Difficulty-Anpassung am 4. Juni um 9 Prozent zurückging. Das Ereignis half den Minern, die ihre Maschinen nach der Halbierung stillgelegt hatten, wieder in das Netzwerk einzusteigen. Dies führte außerdem zu einem schnelleren Abbau auf der Bitcoin-Blockchain, da jede Blockvalidierung weniger als 10 Minuten dauerte.

Ende der Kapitulation?

Eine Reduzierung der Difficulty erleichtert es den Minern, mathematische Probleme auf der Bitcoin-Blockchain zu lösen. Die höhere Wahrscheinlichkeit, Rätsel zu lösen, führt zu einer besseren Chance, Blöcke abzubauen – und im Gegenzug Belohnungen in Form von Bitcoin zu erhalten.

Anzeige
riobet

Miner verkaufen die Krypto-Gewinne in der Regel auf den Märkten, um ihre Betriebskosten zu decken. Wenn diese mehr Bitcoin verkaufen als sie abbauen, führt dies zu einem Einbruch der Kassakurse, auch bekannt als Kapitulation.

Nach der Halbierung, einem Ereignis, das die tägliche Versorgung mit Bitcoin um die Hälfte verringert hat, verdienen die Miner weniger Belohnungen. Das hat in letzter Zeit zu einer Kapitulation der Miner geführt. Infolgedessen konnte der Bitcoin trotz günstiger makroökonomischer Fundamentaldaten nicht über 10.000 $ schließen.

Aber die Indikatoren zeigen, dass die Miner den Verkauf ihrer Bitcoin-Bestände  verlangsamt haben. Der Miners‘ Position Index, der das Kapitulations-/Akkumulationsverhalten der Miner widerspiegelt, weist einen negativen Wert auf, was zeigt, dass die Miner ihre frisch geprägten Coins nicht verkaufen. Auf der anderen Seite signalisiert der Hash Ribbons-Indikator auch eine Umkehr der Stimmung.

Das bedeutet im Großen und Ganzen, dass die Miner – die größten Wale – mehr Bitcoin besitzen als sie verkaufen, was zu einem Angebotsdefizit auf dem Markt führt, was für Bitcoin gut ist.

Das 10.000-Dollar-Bitcoin-Ziel

Eine steigende Hashrate, eine geringere Difficulty und eine sich verlangsamende Kapitulation der Miner schaffen ein optimistisches Szenario für Bitcoin. Die On-Chain-Metrik schafft dank eines Angebotsschocks, der durch die Anhäufung von Miner verursacht wird, eine vernünftige Aufwärtsentwicklung.

Unterdessen verfolgen die Anleger die zweitägige Sitzung der Federal Reserve über die Gesundheit der US-Wirtschaft in dieser Woche. Wenn die Zentralbank die Zinssätze niedrig hält und ihr Programm zum Ankauf von Anleihen fortsetzt, dann könnte sie die Anleger davon abhalten, Cash zu halten und ihre Wetten auf risikoreiche Anlagen wie Aktien und Bitcoin erhöhen.

Allein diese beiden Faktoren deuten auf eine Rallye auf dem Bitcoin-Markt hin. Das würde einen erneuten Test der 10.000-Dollar-Marke bedeuten.

Textnachweis: newsbtc

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.