Studie: Kryptowährungen werden zum Kauf illegaler Waren verwendet ist ein Mythos

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!


Kryptowährungen werden öfter als man eigentlich nimmt erfolgreich als Zahlungsmittel eingesetzt. Eine von Visual Objects durchgeführte Studie fand heraus, dass Kryptobesitzer Bitcoin und andere Kryptowährungen zum Kauf von Lebensmitteln und Kleidung verwenden, obwohl ein Drittel der Befragten der Meinung ist, dass Bitoicn & Co. zum Kauf für illegale Geschäfte genutzt wird.

Entgegen der allgemeinen Meinung

Die hohe Volatilität von Bitcoin und anderen Kryptowährungen ist ein Hindernis für diejenigen, die die Kryptowährung als zuverlässiges Zahlungsmittel fördern wollen, aber eine kürzlich durchgeführte Studie hat herausgefunden, dass es den Krypto-Besitzern nichts ausmacht, Waren damit zu kaufen und das meiste davon betrifft legale und alltägliche Einkäufe.

Visual Objects befragte 983 Personen, die mit der Kryptowährung vertraut sind und 157 Besitzer der Kryptowährung. Die erste Gruppe wurde gefragt, was Krypto-Besitzer ihrer Meinung nach am liebsten kaufen würden. 40% von ihnen gaben an, dass sie Kryptos hauptsächlich zum Kauf von Waren verwenden, während 30% illegale Gegenstände nannten. Nur sehr wenige vermuteten, dass Krypto-Besitzer Kleidung (15%) und Lebensmittel (14%) kaufen.

In Wirklichkeit ergibt sich ein ganz anderes Bild, zumindest aus der Sicht der Besitzer von Kryptowährungen. Sie gaben an, dass sie ihre Krypto-Wallets zum Kauf von Lebensmitteln (38%), Kleidung (34%), Vorräten (29%) und Gold (21%) verwenden. 15% gaben zu, dass sie mit der Kryptowährung Waffen und 11% Drogen gekauft haben.

Quelle: visualobjects.com

Die Umfrage ergab, dass Kryptowährung für alltägliche Einkäufe häufiger verwendet wird, als die breite Öffentlichkeit glaubt. 72% der Krypto-Besitzer gaben an, dass sie mit ihrer digitalen Wallet alltäglich Gegenstände einkaufen.

Bitcoin ist die beliebteste Kryptowährung: 70% der Befragten halten BTC. Es folgen Ethereum (27%), Litecoin (20%) und Dogecoin (15%). Die Menschen werden lernen, Kryptowährungen für den Kauf von Waren zu nutzen, vor allem dann, wenn das Fiat-Geld aufgrund des Inflationsdrucks weniger verlässlich wird. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg, den Bitcoin und andere Kryptowährungen bewältigen müssen.

Textnachweis: bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 10. April 2020

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Slothana - Neuer SOL basierter Memecoin

  • SOL verschicken und auf den Airdrop warten - die neue Art des Vorverkaufs
  • Bisher über 500.000€ gesammelt und weist weiterhin großes Potenzial auf
  • Keine feste Obergrenze - wer zuerst kommt, mahlt zuerst
9.5/10

Gewinnchancen steigen mit jedem Einsatz

  • Großzügige 10% Referral-Kommission für jeden
  • Token-Airdrop an Solana-Whales geplant
  • Ähnlich erfolgreiche Tokens: Erfolgspotenzial vorprogrammiert
10/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.