Warum das Volumen der Perpetual Swaps von Bitcoin in den letzten 30 Tagen um 52% abgestürzt ist

Aktive Trader, die Margin nutzen, scheinen an der Seitenlinie zu stehen, da Bitcoin weiterhin seitwärts handelt. Dieser Trend ist klar, wenn man sich das Volumen der Perpetual Swaps der Kryptowährung ansieht, welches in den letzten 30 Tagen um über 52 Prozent zurückgegangen ist.

Dieser Rückgang ging einher mit der Preisbewegung von Bitcoin im unteren 9.000-Dollar-Bereich und dies könnte zum anhaltenden Seitwärtshandel des Marktes beitragen. Da die Preisaktion des Benchmark-Kryptos nach wie vor fest von aktiven Privatpersonen kontrolliert wird, könnte die Beobachtung, wann dieser Trend sich zu verschieben beginnt, einen bedeutenden Einblick geben, wann Bitcoin aus seinem mehrwöchigen Konsolidierungsmuster auszubrechen beginnt.

Anzeige
riobet

Bitcoin Perpetual Swap-Volumen stürzt als Stärke der Konsolidierungskanäle ab

Bitcoin wurde in den letzten Wochen zwischen der oberen 8.000-Dollar-Region und der unteren 10.000-Dollar-Region gehandelt. Diese Konsolidierungsphase hat wenig dazu beigetragen, Anlegern einen Einblick in die Richtung zu geben, in die sich der Markt in den kommenden Tagen und Wochen entwickeln wird, da jedes Gebot, 10.000 $ zu durchbrechen, unter starken Verkaufsdruck geriet, während die Käufer leidenschaftlich 9.000 $ verteidigen.

Diese Phase des bereichsgebundenen Handels könnte in erster Linie auf das fehlende Handelsvolumen zurückzuführen sein, das bei der Betrachtung der ewigen Swaps zu beobachten war.

Diese Kontrakte machen einen erheblichen Teil der Volatilität von Bitcoin aus, da sie auf allen Margin-Handelsplattformen verwendet werden. Laut Daten von der Blockchain-Visualisierung IntoTheBlock ging das Handelsvolumen für die ewigen Swaps von BTC in den letzten 30 Tagen um 52 Prozent zurück.

„Das Volumen der Perpetual Swaps von Bitcoin ging in den letzten 30 Tagen um ~52% zurück. Dieser Rückgang des Volumens der ewigen Swaps korreliert mit dem Preisrückgang von Bitcoin während des letzten Monats. Am 11. Juni, dem 30-Tage-Hoch, wurden fast 17 Mrd. $ in ewigen Bitcoin-Swaps abgewickelt“.

Was die On-Chain-Daten über die wichtigsten Ebenen aussagen, auf die Anleger achten sollten

Sobald das Volumen der ewigen Swaps von Bitcoin zu steigen beginnt, gibt es einige wichtige Ebenen, die Anleger genau beobachten sollten.

Laut dem IOMAP-Indikator von IntoTheBlock – der die Preisniveaus analysiert, auf denen die meisten Anleger ihre BTC-Positionen eingegangen sind – sind $ 9.600 das erste entscheidende Niveau, das die Bullen durchbrechen müssen, wenn sie beabsichtigen, weitere Aufwärtsbewegungen zu katalysieren.

Auf der anderen Seite könnten Verkäufer einen neuen Abwärtstrend katalysieren, wenn sie in der Lage sind, Bitcoin unter $9.000 zu drücken.

„Fast 1 Million Adressen hatten zuvor insgesamt 559k BTC zwischen $9.018 und $9.288 gekauft. Es wird erwartet, dass dies als starke Unterstützung wirken wird, da Inhaber in dieser Größenordnung versuchen werden, bei ihren Positionen profitabel zu bleiben und die Preise über dieses diesem zu drücken.“

Sobald sich Bitcoin beginnt, sich einem dieser Schlüsselniveaus zu nähern, ist es möglich, dass das Volumen der Swaps wieder zunimmt, wodurch Bitcoin eine klare und entscheidende Dynamik erfährt, die seiner seit langem gehaltenen Handelsspanne ein Ende setzt.

Textnachweis: cryptoslate

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.