Warum die Outperformance des DeFi-Sektors gegenüber Ethereum möglicherweise nicht lange anhält

Der schnell wachsende, auf Ethereum basierende DeFi-Sektor hat innerhalb der Krypto-Branche für erheblichen Wirbel gesorgt und einen massiven Zustrom neuer Nutzer und Investoren erlebt. Die haben ein Wachstum geschaffen, das typisch ist für Bullen-Zeiten.

Dieser Trend hat Ethereum einen beachtlichen Auftrieb seiner fundamentalen Stärke verliehen – aber noch keinen Wertzuwachs für ETH ermöglicht. Während die DeFi-ERC-20-Performance in diesem Jahr mit jener von Ethereum verglichen wird, zeigt sich deutlich, wie nachzüglerisch die Kursentwicklung von ETH war.

Anzeige
riobet

Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass dieser Trend nicht mehr allzu lange anhalten wird, da viele Analysten glauben, dass das Wachstum des DeFi-Ökosystems zu einer Blase geworden ist, deren Platzen Ethereum potenziell ankurbeln könnte.

Die DeFi-verwandten ERC-20-Marken haben Ethereum im Jahr 2020 massiv übertroffen.
Trotz der immensen Turbulenzen im März ist es bisher ein gutes Jahr für den Preis von Ethereum geworden.

Nachdem er mit einem Kurs um 130$ in das Jahr gestartet ist, konnte sich der Preis der Kryptowährung Mitte Februar bis auf 290$ erholen, bevor er sich einer scharfen Ablehnung gegenübersah, die schließlich zu einem Rückgang auf Tiefststände im Bereich unter 100 $ geführt hat.

Seitdem konnte er sich wieder erholen und wird derzeit seit Jahresbeginn fast 75 Prozent höher getradet.

Obwohl diese Zahl sicherlich nicht zu verachten ist, wurde sie durch die Gains vieler DeFi-bezogener ERC-20-Coins in den Schatten gestellt.

Betrachtet man die Performance der besten Ethereum-basierten Tokens, die im dezentralisierten Finanzsektor tätig sind, so haben seit Jahresbeginn nur wenige von ihnen ETH nicht erreicht.

Ein Datenanalyst namens „Ceteris Paribus“ hat diese Daten ausgewertet und gezeigt, dass die Gewinne viele dieser Token aussehen wie jene, die bei ausgewachsenen Bull-Runs entstehen.

Wird der DeFi-Sektor ETH weiterhin überholen?

Analysten glauben nicht, dass das explosive Wachstum, das mit dem dezentralisierten Finanzökosystem zusammenhängt, von Dauer sein wird, und viele stellen fest, dass es für Investoren wahrscheinlich nachteilig ausgeht.

Investoren bewerten derzeit die mit Protokollen verbundenen Tokens – wie Compound (COMP) – höher als der Gesamtwert der im Rahmen des Protokolls gehaltenen Vermögenswerte.

Ein in dem Bericht zitierter Analyst stellt fest, dass bei einer fairen Bewertung COMP wahrscheinlich mit etwa 50 $ bewertet würde, was einen massiven Rückgang von seinem derzeitigen Preis von 200 $ bedeuten würde.

Dieses möglicherweise bevorstehende Platzen der DeFi-Blase könnte ein gutes Vorzeichen für Ethereum sein. Letzten Monat erklärte ein hoch angesehener Trader namens „light“: Er glaubt, dass die Implosion dieses Sektors „in ETH eindringen“ und einen Aufwärtstrend für die Krypto-Währung anheizen werden.

„Der jüngste DeFi-Bullenmarkt wird in Kürze implodieren und sich auf ETH auswirken.“

Sollte sich diese Möglichkeit bewahrheiten, könnte Ethereum in den kommenden Monaten einen beachtlichen Aufwärtstrend verzeichnen.

Textnachweis: cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 6. Juli 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.