Was war diese Woche im Bitcoin und Krypto-Markt los?

0

Eine weitere Woche ist vergangen. Bitcoin hat sich in der letzten Woche extrem gut entwickelt und konnte bis auf $7.800 steigen. Altcoins verbuchten ebenso beeindruckende Leistungen, wobei es einigen in den letzten Wochen sogar gelang, BTC zu übertreffen.

Die Stärke von Kryptos in dieser Woche zeigt sich darin, dass der Aktienmarkt im Bereich von 2.800 bis 2.900 Punkten zu stagnieren begonnen hat, während BTC & Co. eine Rallye verzeichneten.

Anzeige

Diese Stagnation am Aktienmarkt könnte darauf hindeuten, dass das neue, in dieser Woche vom US-Senat und Repräsentantenhaus verabschiedete Konjunkturpaket in Höhe von 500 Millionen Dollar möglicherweise nicht ausreicht, da die Arbeitslosigkeit in den USA weiter ansteigt und in den vergangenen fünf Wochen die 26 Millionen-Marke überschritten hat.

Wie dem auch sei, Analysten sind immer noch optimistisch bei Bitcoin. So erklärte Händler Josh Rager, dass die Tatsache, dass es BTC gelang, zwei aufeinanderfolgende Tagesschließungen über $7.400 zu verzeichnen, ein wahrscheinliches Zeichen dafür sei, dass sich in den kommenden Tagen eine “bullische Fortsetzung” abzeichnet.

Chinas Pilotprojekt zur digitalen Währung ist größer, als wir zunächst dachten: Berichten zufolge wird Chinas Zentralbank, die People’s Bank of China, das nationale Projekt zur digitalen Währung, an dem man gearbeitet hat, bei Starbucks, McDonald’s, Subway und vielen anderen Firmen einführen. Diese aufgeführten Unternehmen werden angeblich die digitale Währung “in kleinen Transaktionen” in der Xiong’an New Area, einer Stadt, die südlich von Peking gebaut wird, testen. Diese Nachricht wurde zuerst von Sina.com veröffentlicht. Dies erfolgte, nachdem von zwei der vier großen Banken Chinas Bilder durchgesickert waren, auf denen digitale Wallets (keine Krypto-Wallets) für das PBOC-Projekt zu sehen waren.

Die Halbierung von Bitcoin bringt Dampf in den sozialen Medien: In dieser Woche wurde berichtet, dass der chinesische Begriff für “Bitcoin Halbierung” vor kurzem auf Weibo, auch Chinas Twitter genannt, viral geworden ist. Das Thema war für einen kurzen Zeitraum das sechsthäufigste gesuchte Thema auf Weibo, was ein echtes Interesse zeigte, obwohl China den Kauf von Bitcoin über den Yuan effektiv verbietet.

Ethereum 2.0 rückt immer näher: Letzten Samstag erhielt Ethereum 2.0 sein neuestes Testnet namens “Topaz”. Der Start des Testnetzes ist nicht unbemerkt geblieben. Laut Etherscan-Daten vom 20. April gibt es bereits 18.667 aktive Validierer im Netzwerk, und fast 1.000 weitere wetteifern um einen Platz. Sogar Vitalk Buterin, der Schöpfer von Ethereum erklärte, er glaube zwar nicht, dass die Topaz-Konfiguration “DAS Multiclient Testnet™” sei, doch er sehe die Einführung als “enormen Fortschritt” und “ausgezeichnete Arbeit” des dahinter stehenden Teams.

Tether Market Cap bricht höher aus: Nach Angaben des Krypto-Newsaggregators Unfolded hat die Marktkapitalisierung von Tethers USDT, der führenden Dollar-Stablecoin, 7 Milliarden Dollar überschritten. Dies bedeutet, dass USDT nun etwa 3,4% der gesamten Marktkapitalisierung des Kryptomarktes ausmacht. Die Analysten sind geteilter Meinung darüber, was dies für den Bitcoin-Preis bedeutet.

Ethereum DeFi unter Druck: Das Ökosystem der dezentralisierten Finanzen (DeFi) von Ethereum stand in der vergangenen Woche unter enormem Druck. Es begann Ende letzter Woche, als Ether und imBTC, eine tokenisierte Version von Bitcoin, im Wert von etwa 300.000 Dollar von einem Uniswap-Markt gestohlen wurden. Dieser Hack löste einen weiteren Angriff aus, der sogar noch größer als der erste war. Nur etwa 24 Stunden später verlor die dezentralisierte Plattform Lendf.me Kryptowährungen im Wert von 25 Millionen Dollar, von denen die meisten in Ethereum und Tether aufbewahrt wurden.

Textnachweis: newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEthereum sieht “zugrundeliegende Probleme” aufkommen, da Analysten zunehmend besorgt sind
Nächster ArtikelAnalyst: Der Bitcoin Kurs ist bereit zum Aufschwung

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.