Bitcoin ETF: Bitcoin-Futures-ETF tradet fast 1 Milliarde Dollar an einem einzigen Tag

0
Bitcoin ETF Bitcoin-Futures-ETF tradet fast 1 Milliarde Dollar an einem einzigen Tag

Der allererste Bitcoin-ETF ist auf den Markt gekommen. Und brach beinahe den Handelsrekord für einen neu eingeführten ETF.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Bitcoin-Futures-ETF bricht Rekorde – fast

Der erste US-amerikanische Bitcoin-Futures-ETF wurde gerade aufgelegt – und eifrige Anleger tradeten bereits in den ersten 20 Minuten Anteile im Wert von 280 Millionen Dollar. Als der Markt am Dienstag schloss, wechselten Anteile im Wert von fast 1 Milliarde Dollar den Besitzer.

Anzeige

Der Bitcoin-Strategy-ETF von ProShares wurde gestern an der New Yorker Börse unter dem Tickersymbol BITO getradet, nachdem er am Freitag von der US-Börsenaufsichtsbehörde genehmigt wurde.

Anleger, die sich an der größten Kryptowährung beteiligen wollten, konnten Anteile kaufen, die an den künftigen Bitcoin-Preis gebunden waren, der zu einem bestimmten Zeitpunkt auf 42,15 Dollar stieg. Das entspricht einem Anstieg von 5,4% gegenüber dem ursprünglichen Nettoinventarwert von 40 Dollar. Die Aktien schlossen schließlich bei 41,94 Dollar, was einem Anstieg von 4,85% entspricht.

Analysten berichten, dass das schiere Trading-Volumen beinahe einen Rekord gebrochen hätte. Obwohl die 1-Milliarden-Dollar-Marke nicht erreicht wurde, war es nahe dran. Laut Bloomberg wurden 994 Millionen Dollar getradet.

In der Geschichte der US-amerikanischen ETFs hat nur ein einziger ETF an seinem ersten Tag die 1-Milliarden-Dollar-Marke erreicht. Das war der Carbon Transition Readiness von BlackRock im April.

Hierzu James Seyfarrt, ETF-Analyst bei Bloomberg:

„Das war nicht erwartet worden. Wir dachten, er würde ein großer Erfolg werden. Ich dachte, wenn er am ersten Tag 250 Millionen Dollar umsetzt, wäre er ein Erfolg. Das hat er in nur 30 Minuten geschafft.”

Der ETF ermöglicht institutionellen und privaten Anlegern den Zugang zu Bitcoin, ohne dass sie selbst Bitcoin kaufen und lagern müssen, was für einige Anleger kompliziert sein kann. Allerdings gibt es einen kleinen Haken.

Bitcoin-ETF nach wie vor begehrt

Bei diesem speziellen ETF handelt es sich um einen Futures-Kontrakt. D.h.: Die Anleger kaufen und verkaufen Anteile, die Kontrakte darstellen, die auf den Bitcoin-Preis wetten. Ein Spot-basiertes Produkt ist immer noch erwünscht. Eine lange Liste hochkarätiger Unternehmen wartet auf die Genehmigung für einen Bitcoin-ETF, der direkt an den Preis der Kryptowährung gekoppelt ist.

Die SEC hat mit der Genehmigung eines echten Bitcoin-ETF gezögert, da sie Bedenken hinsichtlich der Marktmanipulation bei Kryptowährungen hegt. Der SEC-Vorsitzende Gary Gensler hat jedoch im August angedeutet, dass die SEC geneigt wäre, einen börsengetradeten Fonds zu genehmigen, der Bitcoin-Futures nachbildet. Vermutlich, weil die CFTC den Futures-Markt bereits reguliert.

Während Bitcoin-ETFs, die Anlegern ein Engagement auf dem Kryptowährungs-Spotmarkt bieten, in den USA nicht existieren, waren sie in Kanada sehr erfolgreich.

Physischer Bitcoin oder nicht: Der Bitcoin Strategy ETF von ProShares hat bewiesen, dass die Anleger an der Wall Street großes Interesse an Bitcoin haben.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Decrypt

Zuletzt aktualisiert am 20. Oktober 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Riesige Auswahl and Kryptowährungen und Handelsinstrumenten

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelUpCake Coin (UPC) & Baby Floki Billionaire (BabyFB) explodieren – bis zu +530%! Neue Kryptowährungen mit Potenzial?
Nächster ArtikelCardano: Gebühren um 1.500% gestiegen! Wird ADA bald so teuer wie ETH?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

neun − 5 =