Institutionelle Anleger nutzen den Optionshandel, um gegen AMC zu wetten

0
Die größte Kinokette - AMC Aktie

Immer mehr Wall Street Händler wetten diese Woche gegen eine weitere massive Rallye bei AMC Entertainment Holdings Inc (AMC.N) und anderen „Meme“-Aktien wie GameStop durch eine große Wette auf dem Optionsmarkt.

Eine Reuters Analyse von Optionsdaten und Interviews mit Marktteilnehmern, darunter ein Wall Street-Banker und ein Fondsmanager mit einem Vermögen von 30 Milliarden US-Dollar, zeigen, dass einige institutionelle Anleger komplexe Optionsgeschäfte hochgefahren haben, mit denen sie darauf wetten, dass die Aktien von AMC fallen werden.

Anzeige

Auch der sogenannte „Bear Put Spread“, eine gängige bärische Optionsstrategie, begrenzt die Gewinne. Seine verstärkte Nutzung zeigt, wie die Wall Street nach Wegen sucht, um vom beispiellosen Anstieg des Einzelhandels zu profitieren, aber dabei vorsichtig vorgeht.

“Es wird sicherlich immer noch von diesen kleinen Einzelanlegern dominiert, aber wir sehen sporadisch große Institutionen, die sich an AMC versuchen” – Henry Schwartz, Leiter der Produktintelligenz bei Cboe Global Markets Inc.

AMC stand im Mittelpunkt einer zweiten Kaufwelle von Privatanlegern, die die Aktie in Foren wie Reddits WallStreetBets gehypt haben und dem Phänomen der „Meme-Aktie“ neues Leben einhauchen, nachdem zunächst Aktien des Videospiel-Einzelhändlers GameStop Corp im Januar um 1.600 % gestiegen sind.

Die Aktie von AMC stieg in der vergangenen Woche um etwas mehr als 83 %. Die Aktie ist in diesem Jahr um 2.160 % gestiegen, was einigen großen Institutionen nach den neuesten verfügbaren Daten von S3 Partners Papierverluste von fast 4 Milliarden US-Dollar beschert. Wenn sich eine Aktie so stark bewegt wie AMC letzte Woche, treibt dies den Preis von Optionen in die Höhe.

Normalerweise halten Bewegungen dieser Größenordnung nicht über längere Zeit an und einige professionelle Trader wetten, dass dies auch diesmal der Fall sein wird und der Aktienkurs fallen wird.

Das Problem ist, dass sie nicht wissen, wann dies passieren könnte und ob sie die Ressourcen haben, um sich in einer längeren Konfrontation mit Einzelhändlern zu behaupten, deren Macht in ihrer Zahl liegt.

Bären Put Spread auf AMC

leeres AMC KinoHier kommt der Bären-Put-Spread ins Spiel. Bei dieser Handelsstrategie kauft der Anleger einen Satz Put-Kontrakte, die ihm das Recht gibt, die zugrunde liegenden Aktien zu einem bestimmten „Ausübungspreis“ bis zu einem bestimmten Zeitpunkt zu verkaufen. Gleichzeitig verkauft er einen anderen Satz mit einem niedrigeren Ausübungspreis für denselben Zeitraum.

Der Verkauf der Put-Optionen gleicht dem Großteil der Vorlaufkosten für den Kauf des ersten Kontraktsatzes aus. Wenn die Aktien nicht oder weniger als erwartet fallen, werden die Verluste des Händlers aus dem Put-Kauf weitgehend durch den Erlös des verkauften Puts gedeckt.

Laut einem leitendenden Angestellten einer großen Wall Street-Firma, hält sich die Mehrheit seiner institutionellen Kunden von Meme-Aktien fern, aber einige hätten begonnen, bärische Put-Spreads zu verwenden, um gegen sie zu wetten. Der in New York ansässige Fondsmanager sagte, er setze Put-Spreads ein, um sowohl sein Risiko zu minimieren als auch die Kosten zu senken, während er auf AMC und andere Meme-Aktien wettete.

Optionshandelsdaten zeigen zunehmend komplexe Trades, die Strategien wie Put-Spreads beinhalten. Solche Trades, die normalerweise von professionellen Tradern bevorzugt werden, machten in dieser Woche im Durchschnitt 22 % der täglichen AMC-Trades aus, gegenüber 13 % im Monat Mai, so das Optionsanalyseunternehmen Trade Alert.

Der allgemeine Optionshandel mit der Aktie wird allerdings nach wie vor überwiegend von Einzelhändlern getrieben, wie die Daten zeigen. Nur etwa 10 bis 15 % des gesamten täglichen AMC-Optionsvolumens in dieser Woche wurden in Blöcken von über 100 Kontrakten gehandelt, eine Größe, die normalerweise mit professionellen Anlegern verbunden ist.

„Es ist schwer für Institutionen, sich fernzuhalten, wenn die Volatilität so hoch wird. Sie versuchen, es zu vermeiden, aber es zieht sie an.” – Schwartz von Cboe.

Zuletzt aktualisiert am 7. Juni 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelZhang Wenzhong plant zwei Börsengänge
Nächster ArtikelDie 5 wichtigsten Dinge, die Sie in der kommenden Woche auf den Märkten beobachten sollten

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Seit 2015 beschäftigt er sich außerdem mit Kryptowährungen und Finanzen im Allgemeinen. Er war bereits für mehrere ICOs als Berater tätig. Er publiziert auch auf https://kryptoszene.de/ und https://www.etf-nachrichten.de/.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

1 × zwei =