PayPal-Mitbegründer: Der Bitcoin-Preis deutet auf eine weltweite Wirtschaftskrise hin

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!


Der Mitbegründer von PayPal, Peter Thiel, sieht im Bitcoin-Preis einen Hinweis auf eine anhaltende Krise in der Wirtschaft. Thiel zufolge ist der Bitcoin-Preis über 60.000 Dollar ein Indikator für diese Krise. Zurückzuführen sei die Entwicklung vor allem auf die schwindelerregenden Inflationsraten, die Amerika nach der Pandemie erlebt hat.

Der Fed wurde beispielsweise vorgeworfen, sie habe in dieser Zeit rücksichtslos Geld gedruckt, ohne Maßnahmen zu ergreifen, um die von ihr ausgelöste Inflation zu bekämpfen. Das hat die Anleger zu unkonventionelleren Anlagemöglichkeiten gedrängt, um sich gegen die Inflation abzusichern.

Anzeige
Silks

Dies deckt sich mit der allgemeinen Stimmung an den Finanzmärkten. Analysten von Goldman Sachs weisen ebenfalls auf die wachsende Inflation als Grund für den Erfolg von Kryptowährungen hin. Sie erwarten einen weiteren Anstieg des Ethereum-Preises um 80%, wenn die Inflation ihren derzeitigen Kurs beibehält.

Unzufrieden über den Umgang mit der Inflation

Thiel nahm an der zweiten National Conservatism Conference teil und äußerte dort seinen Unmut über die Art und Weise, wie die Fed mit der steigenden Inflation im Land umgeht. Thiel zufolge schenkt die US-Notenbank der Ernsthaftigkeit der Inflationsraten im Land keine Beachtung und habe deshalb keine Schritte unternommen, um dieses Problem zu lösen.

BTC-Preis steigt über $63K | Quelle: BTCUSD auf TradingView.com

Der Milliardär kritisiert außerdem die Handlungen der Fed: Die befinde sich in einem Zustand der „epistemischen Schließung“ – ein Begriff, der sich auf Engstirnigkeit bezieht. Thiel ist unzufrieden über die Geschwindigkeit, mit der die Fed weiterhin Dollars druckt, ein Problem, auf das viele im Finanzsektor hingewiesen haben.

Das skrupellose Drucken von Dollars wird ungewollt zu weiterer Inflation führen und der Wirtschaft schaden, aber alle Warnungen scheinen auf taube Ohren gestoßen zu sein.

Thiel ergänzt: Die wachsende Inflation habe zum bisherigen Erfolg von Bitcoin beigetragen – und dazu, dass der digitale Vermögenswert seine Rallye fortsetzen konnte. Der Milliardär fordert die Anleger auf, bei Investitionen in den Vermögenswert Vorsicht walten zu lassen:

„Ich bin mir nicht sicher, ob man 60.000 Dollar Bitcoin aggressiv kaufen sollte. Aber was es uns sicherlich sagt, ist, dass wir einen Krisenmoment haben.“

Bitcoin gegen die Wirtschaft

Der Zustand der Wirtschaft hat den Finanzmärkten in letzter Zeit zunehmend Sorgen bereitet. Durch COVID haben die Volkswirtschaften auf der ganzen Welt massive Einbrüche erlitten, auch die USA blieben bekanntermaßen nicht verschont. Die Inflationsrate ist für die Anleger besorgniserregend. Die Verantwortlichen sehen jedoch derzeit keinen Grund zur Beunruhigung.

US-Finanzministerin Janet Yellen versicherte der Bevölkerung auf einer Pressekonferenz in Irland, dass es keinen Grund zur Sorge gebe. Allerdings kauft ihr das kaum jemand ab. Bürger suchen demzufolge nach Möglichkeiten, sich gegen die Inflation abzusichern, von der sie glauben, dass sie nur weiter steigen wird.

An dieser Stelle ist Bitcoin ins Spiel gekommen. Die jährlichen Renditen von Bitcoin haben die der traditionellen Finanzmärkte durchweg übertroffen, was BTC zu einer angemessenen Absicherung gegen die Inflation macht. Mit Renditen von über 200% pro Jahr können Anleger, die ihr Geld in BTC anlegen, die Auswirkungen der Inflation (die im vergangenen Jahr bei 5,4 % lag) auf ihr Vermögen vermeiden.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 3. November 2021

Meta Masters Guild ist das nächste große Play2Earn Krypto Game

  • Frühe Investoren aufgepasst: Der frühzeitige Presale hat eben erst gestartet!
  • Meta Masters Guild wird von führenden e-Gaming Studios unterstützt!
  • Solid Proof Play2Earn Krypto mit Rewards, Staking und CoinSniper Audit.
9.9/10

Zum rekordverdächtigen Fightout Voverkauf

  • Move2Earn Kryptowährung mit viel Potenzial im Presale
  • Blockchain-basiertes System mit Move2Earn Rewards
  • Fightout belohnt die Fitness Aktivitäten seiner User
9.9/10

Nachhaltige Kryptowährung mit Belohnungen für E-Mobility

  • Umweltfreundliches Krypto-Projekt im Vorverkauf
  • CO2-Zertifikate für E-Auto Besitzer zur Belohnung
  • Trägt zur Demokratisierung der Carbon Credits bei
9.8/10

Jetzt Dash 2 Trade günstig im Presale kaufen!

  • Dash 2 Trade bietet bahnbrechende Kryptoanalyse-Tools und vielen Funktionen
  • Aktuell kann man D2T-Token zu einem ermäßigten Preis im Vorverauf erwerben
  • Der Wert der neuen Dash 2 Trade Kryptowährung könnte bereits in Kürze explodieren
9.9/10

Nicht verpassen: noch ist RobotEra günstig zu haben!

  • Trendiges Metaverse-Projekt auf NFT-Basis
  • Play-and-Earn-Funktionen im Sandbox-Style
  • Jetzt über den Presale günstig einsteigen
9.8/10

Jetzt Calvaria günstig im Presale kaufen!

  • Calavria: Duels of Eternity ist das aktuell angesagteste GameFi Spiel
  • Für Play 2 Earn Gamer und No-Coiner gleichermaßen interessant
  • Jetzt Calvaria kennenlernen und eRIA Token im Presale sichern
9.7/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelShiba Inu bald bei Krypto-Börse Kraken! Jetzt einsteigen, bevor der Kurs explodiert?
Nächster ArtikelEthereum: neues Allzeithoch – schon wieder! Warum ETH jetzt sogar BTC überholen kann

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

10 − 10 =