Wird Paraguay als zweites Land Bitcoin zum gesetzlichen Zahlungsmittel machen?

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Die Einführung von Kryptowährungen auf Ebene von Nationen hat begonnen. El Salvador war offiziell das erste Land, welches Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel akzeptiert und den zugehörigen Gesetzesentwurf bereits verabschiedet hat. Aktuell befindet sich dieser Vorstoß in der konkreten Umsetzung: Immer mehr Händler akzeptieren Bitcoin als Zahlungsmittel und immer mehr Menschen machen davon im Alltag Gebrauch.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

El Salvador legt vor…

Auch über die baldige Möglichkeit des sauberen Minings mit geothermischer Energie in El Salvador twitterte der Staatschef bereits höchstpersönlich.

Anzeige
Fairspin Banner

Eine Vorreiterrolle durch und durch, welche der Präsident und sein Land bei der Einführung inne haben. Es scheint nun, dass mit Paraguay bereits das zweite Land diesen Schritt gehen wird.

…und Paraguay zieht nach

Kongressabgeordneter Carlitos Rejala, hatte bereits angekündigt dem Parlament einen Gesetzesentwurf zur Abstimmung vorzulegen. Seinem Twitteranzeigebild fügte er die berühmten Laseraugen hinzu und twitterte rege zu dem Thema. Am 14. Juli ist es so weit und die Abgeordneten werden über eine Bitcoin Einführung offiziell entscheiden.

Und die Nachrichten zur Bitcoin Akzeptanz in Paraguay häufen sich immer mehr. Gerade heute wurde veröffentlicht, dass die „Universidad Americana“, eine der größten Universitäten Paraguays ab dem 1. August Bitcoin und Ethereum als Zahlungsmittel für Studiengebühren annehmen werden.

Warum Bitcoin für Lateinamerika so attraktiv ist

Was erhoffen sich El Salvador, Paraguay und andere Nationen durch diesen Schritt? Die Steigerung des eigenen Bruttoinlandsproduktes durch Investoren von Außerhalb ist hierbei nur ein Faktor. Das sich der Standort damit bei vielen Menschen beliebt macht, Millionen Staatsbürgern im Ausland, welche der Familie in der Heimat regelmäßig Geld schicken, immense Erleichterungen bietet und auch der viel einfachere Zugang zu Banking, den rund 70% momentan nicht haben, sind nicht zu vernachlässigen.

Viele Länder haben mit ähnlichen Problemen zu kämpfen. Die Abhängigkeit von ausländischen Währungen, meist dem US-Dollar, der Entwertung der eigenen Staatswährung und der wachsenden Armut der eigenen Bevölkerung durch ebenjene Entwertung, führen zu Frustration, aber auch zu einer Bereitschaft nach Alternativen zu suchen. Vielleicht könnten El Salvador, gefolgt von Paraguay somit eine Art wirtschaftliches Experiment darstellen, unter genauer Beobachtung von anderen Südamerikanischen und Afrikanischen Staaten.

Zuletzt aktualisiert am 24. Juni 2021

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

5 × eins =