Britisches Pfund (GBP) stürzt ab! Jetzt lässt Bitcoin (BTC) endlich seine Muskeln spielen

Britisches Pfund (GBP) stürzt ab! Jetzt lässt Bitcoin (BTC) seine Muskeln spielen

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Das Trading-Volumen von Bitcoin (BTC) gegenüber dem Britischen Pfund (GBP) hat einen neuen Höchststand erreicht. Zuvor ist das Pfund am Dienstag ins Wanken geraten. Das hat Marktexperten zu Spekulationen veranlasst: Drängen sich Investoren darum, das Pfund im Tausch gegen Bitcoin abzustoßen oder von Arbitrage zu profitieren?

Bitcoin stark, Pfund schwach

Das britische Pfund erreichte nach Angaben des Kaiko Research Teams ein Rekordtief gegenüber dem US-Dollar, nachdem die Regierung des Vereinigten Königreichs in der Vorwoche nicht finanzierte Steuersenkungen angekündigt hatte.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $65,981.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.3 T

Das steigende BTC/GBP-Trading-Volumen verdeutlicht die Vorliebe der Anleger für die führende Kryptowährung. Die von CoinShares-Forschungsdirektor James Butterfill veröffentlichten Daten deuten darauf hin, dass das Trading-Volumen des Kryptowährungspaares an den Börsen am 26. September ein Allzeithoch von 881 Millionen US-Dollar erreicht hat.

Laut den Daten von Bitstamp und Bitfinex lag das Trading-Volumen von BTC/GBP am Montag um mehr als 1.100% über dem üblichen Wert. Die durchschnittliche Tagesaktivität liegt bei etwa 70 Mio. Dollar.

Bitcoin lässt Muskeln an britischen Börsen spielen

Das Interesse Großbritanniens an Bitcoin (BTC) wird sich „ziemlich schnell“ ausweiten, da die Instabilität der Fiat-Währung das Flaggschiff unter den digitalen Währungen zu einem Stablecoin macht, so Analysten.

Einer, der in dieser Woche die Attraktivität von BTC gegenüber dem Pfund Sterling hervorgehoben hat, ist der Strategieberater des Finanzunternehmens VanEck, Gabor Gurbacs. Der warnt:

„Aufgrund der Instabilität des Pfunds wird das Vereinigte Königreich sehr schnell orangefarben werden.“

Laut James Butterfill, Forschungsleiter des Kryptowährungsunternehmens CoinShares, ist der Anstieg wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass Trader das Pfund in BTC umtauschen.

Butterfill erklärt:

„Es gibt einen starken Zusammenhang zwischen dem Anstieg des Bitcoin-Volumens und politischer und monetärer Instabilität.“

Neben dem britischen Pfund zeigen die Daten, dass das Trading-Volumen anderer wichtiger Währungen zusammen mit der Kryptowährung stark angestiegen ist.

Jetzt wenden sich Investoren Bitcoin zu

In ähnlicher Weise ist das Volumen gegenüber dem Euro im vergangenen Monat um 85% gestiegen. Im gleichen Zeitraum ist das Volumen des Paares USD/BTC um 67% in die Höhe geschnellt. Butterfill erklärt:

„Wenn eine Fiat-Währung bedroht ist, fangen die Anleger an, zu Bitcoin zu strömen.“

Zu einem bestimmten Zeitpunkt fiel das britische Pfund um fast ein Viertel gegenüber dem US-Dollar. Während Daten von TradingView und Cointelegraph Markets Pro zeigen, dass Bitcoin Fiat-Währungen um 55% übertrifft, wird eine Bitcoin-Absicherung umso attraktiver, je länger die Laufzeit ist.

In der Zwischenzeit hat Bitfinex einen beträchtlichen Anstieg des Volumens und der Trading-Aktivität für das Paar BTC/GBP gemeldet. Das unterstreicht laut Marktbeobachtern das Potenzial der führenden Kryptowährung, von der „offensichtlichen Schwäche der Fiat-Währung“ zu profitieren.

Aktuell (Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels) tradet Bitcoin bei 19.584 Dollar. Das entspricht einem Anstieg von 5,7% in den letzten sieben Tagen, wie Daten von Coingecko am Donnerstag zeigen.

Das BTCUSD-Paar erreicht wieder die $19K-Region und tradet bei $19.407 auf dem Tages-Chart | Quelle: TradingView.de

Textnachweis: Bitcoinist

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelDie Innovationen hören nicht auf: Polygon wurde zu 1xBit hinzugefügt
Nächster ArtikelPorsche IPO: Porsche Aktie legt nach Handelsstart zu

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

zwei × 3 =