Cardano fällt seit sieben Monaten immer weiter – kann sich ADA noch erholen?

Cardano fällt seit sieben Monaten immer weiter – kann sich ADA noch erholen?
Photo by Quantitatives on Unsplash

Nach aufeinanderfolgenden monatlichen Rückgängen rutscht Cardano in der Rangliste der Marktkapitalisierung ab. Was könnte dahinter stecken? Und: Wird ADA wieder steigen?

Jetzt ADA bei eToro kaufen

Seit September 2021 hat ADA niedrigere monatliche Tiefststände gegenüber dem Dollar verzeichnet – und der März ist auf dem besten Weg, das ebenfalls zu tun. Eine frustrierende Zeit für Cardano-Inhaber.

Anzeige
riobet

Unterstützung gibt es bei etwa 0,75 Dollar. Der aktuelle Kurs bewegt sich jedoch gefährlich nahe an diesem Punkt. Und da der RSI in diesem Zeitrahmen einen konsequenten Abwärtstrend aufweist, besteht durchaus die Möglichkeit, dass die Unterstützung durchbrochen wird.

Cardano-Monatschart, Quelle: ADAUSDT auf TradingView.com

Cardano-Gründer: Der Preis spielt keine Rolle

Seit Erreichen des Allzeithochs von 3,12 Dollar kurz vor der Einführung des Alonzo-Smart-Contracts im September 2021 hat ADA jeden Monat mit einem Rückgang abgeschlossen.

Es wurde erwartet, dass Alonzo eine Flut von neuen Nutzern mit sich bringt, was zu einem Anstieg der ADA-Nachfrage führen und den Preis in die Höhe treiben sollte. Aber dieses Szenario hat sich nicht bewahrheitet, da dApps in einem schmerzhaft langsamen Tempo ausrollen.

DeFi Llama zeigt nur sechs DeFi-Projekte, die in der Cardano-Blockchain gelistet sind. Nur vier davon sind aktiv. Dabei handelt es sich um SundaeSwap, Minswap, MuesliSwap und ADAX Pro, wobei SundaeSwap mit 72% dominiert.

Charles Hoskinson, CEO von Input Output, weist die Bedeutung des Preises häufig zurück. Bei einem AMA im letzten Jahr sagte Hoskinson, dass ihm der Preis völlig egal sei. Stattdessen würden sein Fokus und seine Prioritäten auf der Entwicklung liegen.

Nichtsdestotrotz wird der Preis von den Anlegern insgesamt immer noch als Maßstab für die Leistung angesehen. Und in dieser Hinsicht hat Cardano versagt.

Sind Initial Stake Pool Offerings (ISPOs) schuld?

Der Grund für die schlechte Kursentwicklung ist rätselhaft, könnte aber mit Initial Stake Pool Offerings (ISPOs) zu tun haben.

Bei ISPOs handelt es sich um einen Fundraising-Mechanismus, der es Delegatoren ermöglicht, ADA-Staking-Belohnungen in ein auf Cardano aufbauendes Projekt umzuleiten. Im Gegenzug erhält der Delegator die Token des Projekts als Belohnung. Das Projekt hingegen verfügt über einen Pool von Mitteln, um die Startkosten zu bezahlen.

Ein Reddit-Nutzer weist darauf hin, dass der ISPO-Mechanismus unbeabsichtigt den Verkaufsdruck erhöht, da neue Projekte ADA verkaufen, um ihren Betrieb zu finanzieren. Daher sei mit einem Preisverfall zu rechnen.

„Wir sind also von einem Ökosystem, in dem alle staken und hodeln, zu einem Ökosystem geworden, das versucht, 60+ DeFi-Projekte zu starten, die alle auf denselben Fundraising-Modellen basieren; die meisten Projekte in Cardano nehmen nicht so viel traditionelles VC-Geld ein, sondern nutzen stattdessen diese Fundraising-Mechanismen.“

Wenn das zutrifft, könnte der derzeitige Abwärtstrend als Kinderkrankheit betrachtet werden. Als Kinderkrankheit, die Cardano überwinden wird, sobald die neuen Projekte in Gang gekommen sind.

Gleichzeitig hängt das Durchbrechen des Abwärtstrends vom Bitcoin ab. Die On-Chain-BTC-Analyse von Kraken zeigt: Das Vertrauen ist gegenwärtig gering – möglicherweise befinden wir uns bereits in einem Bärenmarkt.

Wie auch immer: Die Entwicklung von Cardano, insbesondere in Afrika, und die neue Roadmap für 2025 zeigen, dass Input beabsichtigt, trotzdem weiterzumachen.

Jetzt ADA bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 8. März 2022

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

16 − 16 =