Chainlink Oracle beziehen Daten aus der realen Welt von Telekommunikationsgiganten

Eine Tochtergesellschaft der Saudi Telecom Company (STC) ist das erste Telekommunikationsunternehmen in der Region Naher Osten und Nordafrika (MENA), das offiziell mit Chainlink, einem Krypto-Off-Chain-Oracle-Infrastrukturunternehmen, zusammenarbeitet. 

Chainlink ist der unangefochtene Marktführer bei der Versorgung von Blockchain-basierten Smart Contracts mit externen Daten. Das Unternehmen hat sich mit einer Vielzahl von Daten- und Infrastrukturanbietern zusammengeschlossen, darunter Preisfeeds für dezentrale Finanzanwendungen (DeFi), Wetterdaten und vertrauenswürdige Wahlergebnisse.

Während Unternehmen aus der realen Welt mit Hilfe der Blockchain eine Brücke in den Kryptobereich schlagen, könnte LINK laut der jüngsten Chainlink Prognose 2022 bis zum Jahresende die 50-Dollar-Marke überschreiten.

Saudi Telecom Company ist das dritte Telekommunikationsunternehmen, das eine Partnerschaft mit Chainlink eingegangen ist.

Am 28. Februar gaben die Unternehmen bekannt, dass ein Chainlink-Knoten von der Blockchain und dem kryptofreundlichen STC Bahrain gestartet wird, der Smart Contracts Zugang zu realen Daten und Off-Chain-Berechnungen bietet.

Die Saudi Telecom Company (STC) ist das dritte Telekommunikationsunternehmen, das eine Partnerschaft mit Chainlink eingegangen ist. Die Deutsche Telekom, ein Pionier der öffentlichen Blockchain, war der erste Partner von Chainlink. Swisscom, der größte Telekommunikationsanbieter der Schweiz, ist ebenfalls ein Chainlink-Partner und verfügt über einen eigenen Chainlink-Oracle-Knoten, um Daten für DeFi-Anwendungen bereitzustellen. 

Saudi Telecom Company Die Zentralbank von Bahrain hat einen innovativen regulatorischen Rahmen geschaffen. Das macht das Land zu einem wichtigen regionalen Knotenpunkt. Laut Saad Odeh (Chief Wholesale Officer von STC Bahrain) hat STC Bahrain Finanzdienstleistungen und Versicherungen auf den Markt gebracht und arbeiten nun an Aggregationsnetzwerken für Inhalte, Gaming und Blockchain.

Odeh erklärte: „Wir sind ein kleines, agiles Team und ein sehr kleines Land. Wenn das Hauptteam also etwas ausprobieren möchte, testen sie es hier in Bahrain, und dann gehen wir zurück zum Rest und den angeschlossenen Unternehmen.“

Odeh sagt voraus, dass STC Bahrain ein Oracle und Support für Daten haben wird. Dazu gehören Informationen über die Finanzmärkte und in Zukunft auch Daten über das Verbraucherverhalten und Anwendungen für das Gesundheitswesen.

Odeh erklärte, dass „wir mit Ethereum beginnen“ und versuchen werden, Blockchain-Anwendungen und -Topologien in Bahrain einzuführen. „Wir haben das Glück, einen sehr freundlichen regulatorischen Rahmen zu haben, sowohl aus der Sicht der Telekommunikation als auch der Finanzen.“

Das Chainlink Blockchain-basierte Oracle hat sich als das fehlende Bindeglied zwischen realen Daten und Blockchain-Anwendungen erwiesen. Chainlink-Oracle können in verschiedenen Branchen eingesetzt werden, darunter auch im dezentralen Finanzwesen (DeFi) und bei realen Ereignissen. Dies macht LINK zu einem der beliebtesten Kryptos im Moment. 

Chainlink Logo Wie lautet also die Prognose für den Chainlink-Kurs im Jahr 2022 und darüber hinaus? Wird der Preis von Chainlink (LINK) im Jahr 2022 ein neues Allzeithoch erreichen? 

Preisprognosen für Chainlink bis 2022 und darüber hinaus

Chainlink Oracles werden von Blockchain-Entwicklern verwendet, um externe Daten mit ihren dezentralen Anwendungen (DApps) zu verbinden. Krypto-Börsen benötigen zum Beispiel genaue Preisinformationen, was eine der Hauptanwendungen von Chainlink ist.

Obwohl LINK über 70 % seines Wertes seit dem Höchststand verloren hat, könnte jetzt ein guter Zeitpunkt sein, um zu investieren. Für das Jahr 2022 gibt es einige vielversprechende Entwicklungsmöglichkeiten.

Das Chainlink-Team hat angekündigt, dass LINK-Inhaber ihre Kryptowährung einsetzen können, um Belohnungen zu erhalten und durch die Verschlüsselung eines Teils ihrer LINK zur Netzwerksicherheit beizutragen. Dies könnte das Interesse der Krypto-Halter wecken. 

Chainlink (LINK) fiel am 24. Februar auf 11,68 $, obwohl die Bullen versuchten, sich von dem Absturz im Dezember zu erholen. Die Charts der Coins fielen aufgrund des anhaltenden Ausverkaufs, der durch die Ukraine-Krise verursacht wurde, weiter. In der letzten Woche hat sich LINK jedoch um 28,93 % erholt. Während der ersten Tage im März ist ein Rückgang des Volumens festzustellen.

Erreicht Chainlink im Jahr 2022 bis zu 50 $ oder mehr?

Laut WalletInvestor befindet sich Chainlink in einem bärischen Markt und der Preis soll gegen Ende des Jahres weiter fallen. LINK könnte bis Ende 2022 zu einem Preis von 15,85 US-Dollar gehandelt werden.

Zuletzt aktualisiert am 6. Mai 2022

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

17 + eins =