Der Krypto-Bärenmarkt und seine Folgen: Crypto.com entlässt hunderte Angestellte

Der Krypto-Bärenmarkt und seine Folgen Crypto.com entlässt hunderte Angestellte

Die bearishe Phase auf den Krypto-Märkten hat weitreichende Folgen, zahlreiche Krypto-Unternehmen müssen betriebsbedingt Angestellte entlassen. Nun hat es auch die große Krypto-Börse Crypto.com getroffen.

Crypto.com entlässt hunderte Angestellte

Zahlreiche Krypto-Unternehmen gehen derzeit dazu über, Mitarbeiter zu entlassen, um weiterhin wirtschaftlich arbeiten zu können. So musste die größte US-Börse Coinbase beispielsweise einen Einstellungsstopp verhängen und angenommene Stellenangebote widerrufen. Coinbase in einer Pressemitteilung:

Anzeige
riobet

„In Anbetracht der aktuellen Marktbedingungen und der laufenden Bemühungen um eine Priorisierung der Geschäftsbereiche werden wir unseren Einstellungsstopp für Neu- und Nachbesetzungen auf absehbare Zeit verlängern und eine Reihe von angenommenen Angeboten zurückziehen.“

Auch die US-Börse Gemini hat 10% ihrer Mitarbeiter entlassen, ebenso Mexikos größte Kryptobörse Bitso. Die in Argentinien ansässige Kryptobörse Buenbit hat es ebenfalls schwer getroffen: Die entließ 45% ihrer Angestellten.

Jüngstes Unternehmen, das sich dem Krypto-Winter anpassen muss: der in Singapur ansässige Exchange Crypto.com. Kris Marszalek, der CEO der beliebten Börse, kommentiert diesbezüglich: Man werde sich von 260 Mitarbeitern bzw. 5% der Belegschaft trennen.

„Schwierige, aber notwendige Entscheidung“

Marszalek auf Twitter über die Gründe:

„Unser Ansatz ist es, uns auf die Umsetzung unserer Roadmap zu konzentrieren und dabei die Rentabilität zu optimieren.“

Das bedeute, dass man „schwierige und notwendige Entscheidungen treffen“ müsse, um langfristig ein fortgesetztes und nachhaltiges Wachstum zu gewährleisten. Gelingen soll das, „indem wir gezielt etwa 260 Stellen oder 5% unserer Unternehmensbelegschaft abbauen“.

Produktiv sein im Bärenmarkt – das sei es auch gewesen, was Crypto.com zu einem der am schnellsten wachsenden Unternehmen im Jahr 2021 gemacht hat, so Marszalek. Samt Erreichen des Meilensteins von 50 Millionen Nutzern.

Das Fazit des Krypto-Unternehmers:

„Die Märkte werden sich drehen, und wenn es soweit ist, können Sie sicher sein, dass wir bereit sind, die nächste Wachstumswelle bei der Einführung von Kryptowährungen anzutreiben und einzufangen.“

Crypto.com: Dämpfer für den Wachstumskurs

Zuvor war die zentralisierte Börse Crypto.com massiv auf Wachstumskurs: Zusätzlich zum Start einer Werbekampagne mit Hollywood-Star Matt Damon ließ die Firma auch 700 Millionen Dollar für die Namensrechte am ikonischen „Staples Center“ in Los Angeles springen. Das heißt für die nächsten 20 Jahre nun „Crypto.com Arena“.

Dass nun auch Crypto.com Mitarbeiter entlassen muss, zeigt: Krypto-Investoren brauchen weiterhin starke Nerven – die Korrektur könnte sich noch ein Weilchen hinziehen.

Satte 7,18% musste die Krypto-Marktkapitalisierung innerhalb der letzten 24 Stunden verlorengeben, sie befindet sich jetzt bei 949,34 Milliarden Dollar. Bitcoin (BTC) fällt, Ethereum (ETH) fällt, sämtliche Altcoins stürzen hinterher – Milliarden an Dollar verlassen die Märkte.

Auch CRO, der Token von Crypto.com, musste innerhalb der letzten 24 Stunden 4,41% an Wert einbüßen. Dieser Kapitalschwund hat Folgen, der sich nun auch bei vielen Krypto-Unternehmen zeigt.

Jetzt CRO bei eToro kaufen

Zuletzt aktualisiert am 14. Juni 2022

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

zwanzig + 2 =