Ethereum: Anleger begrüßen die jüngsten Gewinne – die Rentabilität explodiert

Ethereum hat die Erholung des Kryptomarktes in letzter Zeit angeführt. Das liegt daran, dass der Preis von Ethereum nach einem wichtigen Update bezüglich des bevorstehenden „The Merge“ gestiegen ist und der Markt sich in gleicher Weise erholen konnte. Der ETH-Preis stieg sogar auf ein Monatshoch von über 1.700 Dollar. Das hat dazu geführt, dass viele ETH-Investoren in Bezug auf den Gewinn jetzt die Nase vorn haben.

Ethereum: Die Rentabilität steigt

Nach dem Markteinbruch im Juni hatte Ethereum einen Rückgang seiner Rentabilität zu verzeichnen. Zum ersten Mal seit einem Jahr war der Prozentsatz der Ethereum-Inhaber, die Gewinne erzielten, auf unter die Hälfte gesunken.

Anzeige

Das führte zu einem starken Verkaufsdruck auf dem Markt. Die Erholung kam jedoch genauso schnell wie der Absturz – und die Mehrheit wurde wieder in die Gewinnzone geschleudert.

Dies ist derzeit der Fall: Mehr als die Hälfte aller ETH-Investoren verzeichnen gegenwärtig Gewinne. Nach Angaben von IntoTheBlock beläuft sich die Zahl der ETH-Anleger, die im Geld sind, zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels auf insgesamt 57%.

Das Vertrauen in die Kryptowährung ist gestiegen, da nur 41% aller Inhaber derzeit einen Verlust verzeichnen. 2% hingegen befinden sich aktuell im neutralen Bereich.

Eine weitere interessante Kennzahl in Bezug auf das digitale Asset ist die Anzahl der langfristigen Inhaber, die er vorweisen kann. Da 62% aller Anleger ihre Coins seit mehr als einem Jahr halten, sind fast alle, die Gewinne erzielen, langfristige Inhaber. Das fördert einmal mehr die Überzeugung, dass „Diamantenhände“ am meisten belohnt werden.

Ethereum-Investoren machen Gewinn

Mit der Erholung des Preises gab es auch eine Menge Verkäufe bei Ethereum. Das ist verständlich, da die Anleger nach dem Absturz im Juni Gewinne mitnehmen wollten. Dies hat wiederum dazu geführt, dass die Zuflüsse an der Börse in der letzten Woche zugenommen haben.

ETH fällt unter $1.700 | Quelle: ETHUSD auf TradingView.com

Die Börsendaten zeigen: Allein in der letzten Woche sind 3,2 Milliarden Dollar an ETH an die Börsen geflossen. Abgeflossen sind dagegen 2,9 Milliarden Dollar. Das verdeutlicht, dass es auf dem aktuellen Markt mehr Verkäufer als Käufer gibt – und erklärt den Abwärtstrend, der den ETH-Kurs unter 1.700 Dollar hat fallen lassen.

Angesichts der ETH-Nettoabflüsse des vergangenen Tages scheint sich das Blatt jedoch zu wenden. Insgesamt gingen 188 Millionen Dollar an Ethereum in die Börsen, während 199,8 Millionen Dollar abgeflossen sind. Das ist zwar keine große Spanne, bedeutet aber, dass die Anleger beginnen, angesichts des Preisverfalls zu akkumulieren.

Im Moment (zum Zeitpunkt dieses Artikels) tradet ETH bei 1.655 Dollar. Der Coin bleibt die zweitgrößte Kryptowährung mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 200 Milliarden Dollar.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

zwölf − 6 =