Haftbefehl gegen Terra-Gründer Do Kwon? „Ungerecht“, findet Terraform Labs

Haftbefehl gegen Terra-Gründer Do Kwon? „Ungerecht“, findet Terraform Labs

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

</p>

Terraform Labs bezeichnet den Haftbefehl gegen Terra-Gründer Do Kwon als „ungerecht“. Das Wall Street Journal (WSJ) berichtet zudem: Ein Sprecher von Terra Labs behauptet, dass das spektakulär gescheiterte LUNA-Krypto-Asset kein Wertpapier sei und daher nicht unter das südkoreanische Kapitalmarktgesetz falle.

Do Kwon: Haftbefehl sei „ungerecht“

Terraform Labs hat den Haftbefehl der südkoreanischen Staatsanwaltschaft gegen ihren CEO Do Kwon als eine Überschreitung ihrer Befugnisse bezeichnet, berichtet das Wall Street Journal am 28. September.

Unter Berufung auf eine Erklärung von Terraform schreibt das WSJ: Ein Sprecher des Unternehmens würde behaupten, dass das gescheiterte Luna-Krypto-Asset kein Wertpapier sei und daher nicht unter das südkoreanische Kapitalmarktgesetz falle.

Der Sprecher soll Berichten zufolge gesagt haben:

„Wir glauben, dass dieser Fall hochgradig politisiert wurde und dass die Handlungen der koreanischen Staatsanwälte Ungerechtigkeit und ein Versagen bei der Wahrung grundlegender Rechte, die durch das koreanische Recht garantiert werden, zeigen.“

Terraform Labs zufolge habe der öffentliche Druck die Staatsanwälte womöglich gezwungen, ihre Definition von Wertpapieren zu erweitern. Nach Ansicht des Unternehmens ist Luna kein Wertpapier.

„Wir sind wie die meisten in der Branche der Meinung, dass Luna Classic kein Wertpapier ist und auch nie eines war, ungeachtet etwaiger Änderungen in der Auslegung, die koreanische Finanzbeamte kürzlich vorgenommen haben.“

Terraform verschweigt Aufenthaltsort von Do Kwon

Die Kryptofirma weigert sich auch, den Aufenthaltsort von Kwon bekanntzugeben und beruft sich dabei auf Einbruchsversuche in seinen Wohnsitzen in Südkorea und Singapur. Nach Angaben von Terraform sei Kwons Aufenthaltsort wegen der damit verbundenen Sicherheitsrisiken eine private Angelegenheit.

Die südkoreanischen Behörden hatten erklärt, dass Kwon auf der Flucht sei und sich unkooperativ gezeigt habe. Das Land hat den Terra-Gründer kürzlich sogar auf die rote Liste von Interpol gesetzt.

In der Zwischenzeit hat Kwon diese Anschuldigungen bestritten und erklärt, er sei kooperativ und nicht auf der Flucht. Seiner Aussage zufolge hat sich das Unternehmen in mehreren Gerichtsbarkeiten verteidigt.

Terra-Mitbegründer wird vor südkoreanischen Gesetzgebern aussagen

Terra-Mitbegründer Daniel Shin wird laut lokalen Medienberichten vor der südkoreanischen Nationalversammlung aussagen.

Der Bericht besagt, dass Vertreter der Kryptoindustrie wie Dunamu-CEO Lee Sirgoo, Bithumb-Vorsitzender Lee Jeong-hoon, Tchai Holdco-Geschäftsführer Shin Hyun-Seung und DSRV Labs-CEO Kim Ji-Yoon ebenfalls an der dreiwöchigen jährlichen Staatsprüfung teilnehmen werden. Die parlamentarische Prüfung beginnt am 4. Oktober.

Jetzt LUNC bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 29. September 2022

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Slothana - Neuer SOL basierter Memecoin

  • SOL verschicken und auf den Airdrop warten - die neue Art des Vorverkaufs
  • Bisher über 500.000€ gesammelt und weist weiterhin großes Potenzial auf
  • Keine feste Obergrenze - wer zuerst kommt, mahlt zuerst
9.5/10

Gewinnchancen steigen mit jedem Einsatz

  • Großzügige 10% Referral-Kommission für jeden
  • Token-Airdrop an Solana-Whales geplant
  • Ähnlich erfolgreiche Tokens: Erfolgspotenzial vorprogrammiert
10/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

8 + acht =