Neue Umfrage von Visa zeigt: Krypto-Zahlungen könnten im Jahr 2022 boomen

Neue Umfrage von Visa zeigt Krypto-Zahlungen könnten im Jahr 2022 boomen

Zahlungs-Gigant Visa Inc. hat 2.250 kleine Unternehmen aus neun Ländern befragt. Das Ziel: herauszufinden, ob Händler planen, Kryptowährungen wie Bitcoin für den Empfang von Zahlungen einzusetzen. Die Ergebnisse zeigen: Über 25 % von ihnen wollen noch in diesem Jahr damit beginnen.

Reuters zufolge geht Visa davon aus, dass sich viele Einzelhandelsunternehmen dem Krypto-Boom in diesem Jahr anschließen werden. Das Zahlungsunternehmen ist seit langem in der Kryptowährungsbranche tätig. Visa interessiert sich für die Mainstream-Akzeptanz, um seine eigene Produkt- und Dienstleistungslinie zu erweitern.

Anzeige
riobet

Visa bietet derzeit mit Kryptowährungen verknüpfte Karten an, mit denen Verbraucher Einkäufe in digitalen Währungen tätigen können. Dieser Service bedeutet jedoch nicht, dass Geschäfte digitale Vermögenswerte direkt als Zahlungen akzeptieren. Die Bestände des Nutzers werden vielmehr direkt in eine Fiat-Währung umgewandelt, während sie bezahlen – und zwar „sofort, hinter den Kulissen“.

Visa-Kunden nehmen Berichten zufolge Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum an. Im Jahr 2021 werden sie voraussichtlich mehr als 3,5 Milliarden US-Dollar an kryptogebundenen digitalen Transaktionen tätigen. Dennoch sind Händler bisher skeptisch, wenn es um die direkte Annahme von Kryptowährungen als Zahlungsmittel geht.

Ergebnisse der Krypto-Umfrage von Visa

Für die Umfrage hat Visa kleine Unternehmen befragt. Darunter die Vereinigte Staaten, Brasilien, Singapur, Kanada, Russland, die Vereinigte Arabische Emirate, Hongkong, Deutschland und Irland.

Demnach sind kleine Unternehmen aus Nordamerika am wenigsten begeistert davon, Kryptowährungen als Zahlungsmittel zu akzeptieren. So wollen nur 19 % der kleinen Unternehmen aus den USA und 8 % aus Kanada in diesem Jahr digitale Währungen als Zahlungsmittel anbieten.

Mehr als 30 % der Einzelhändler aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, Hongkong, Singapur und Brasilien beabsichtigen jedoch, ihren Kunden im Jahr 2022 die Bezahlung mit Kryptowährungen wie Bitcoin zu ermöglichen. Dort boomt die Kryptoindustrie. 

Darüber hinaus sind rund drei Viertel der befragten Einzelhändler der Meinung, dass die Akzeptanz von Kryptowährungen als Zahlungsoption für das Wachstum ihres Unternehmens „grundlegend“ wäre.

BitPay schaltet sich ein

Auch der CEO der Krypto-Zahlungsplattform BitPay, Stephen Pair, hat soeben Kommentare abgegeben, die zu einer Prognose bezüglich der Akzeptanz digitaler Währungen im Jahr 2022 beitragen.

BitPay bietet Kryptowährungs-Zahlungsabwicklungsdienste für Einzelhändler an. Berichten zufolge verzeichnet das Unternehmen eine wachsende Anzahl von Unternehmen, die ihre Dienste nutzen, um digitale Währungen direkt als Zahlung zu erhalten.

Pair ist der Meinung, dass „es im Jahr 2022“ einen Wendepunkt für die allgemeine Verwendung digitaler Assets geben könnte. Einen Punkt, „an dem es anfängt, ein wenig ungewöhnlich zu werden, wenn man keine hat“. Er kommentiert dies wie folgt:

„Ich denke, dass im Jahr 2022 viel mehr Menschen – die nächste Welle von Menschen – sich für Krypto interessieren werden, sowohl aus einer Investitionsperspektive als auch aus einer ‚Probieren wir es mal aus‘-Perspektive…“

Es werde viel mehr Orte geben, an denen man Krypto ausgeben kann – und zwar in einer persönlichen Umgebung. Das, so Pair, könnte es den Menschen angenehmer machen, Krypto auszuprobieren, „als wenn es auf einer Website passiert, wo sie nicht sicher sind, ob sie es richtig oder falsch machen“.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 13. Januar 2022

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

sieben + neun =