Plant NFT-Marktplatz OpenSea die Unterstützung von Solana-NFTs (SOL)?

Plant NFT-Marktplatz OpenSea die Unterstützung von Solana-NFTs (SOL)?

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Verfügbare Informationen auf Twitter deuten darauf hin, dass der große NFT-Marktplatz OpenSea möglicherweise bald neben Ethereum auch NFTs unterstützen wird, die auf Solana basieren.

Jetzt SOL bei eToro kaufen

Auf Twitter verbreitet sich rasant das Gerücht, dass der weltweit größte NFT-Marktplatz OpenSea möglicherweise bald die Unterstützung für Solana-basierte NFTs anbietet.

Anzeige
Fairspin Banner

OpenSea-Website zeigt Unterstützung für Solana-NFTs

So veröffentlichte die beliebte Tech-Bloggerin Jane Manchun Wong Screenshots der OpenSea-Website. Darauf ist zu sehen, wie sich Solana unter den unterstützten Blockchains befindet – neben Ethereum, Klatyn und Polygon. Der Screenshot zeigt auch, dass der Marktplatz Phantom unterstützt – den beliebten Solana-Wallet.

 Laut Wong hat sie die Solana-Referenzen beim Reverse-Engineering der Marktplatz-Website entdeckt.

Die verfügbaren Daten zeigen: OpenSea war im vergangenen Jahr für über 60% aller NFT-Trades verantwortlich. Die Unterstützung von NFTs auf einer anderen Blockchain wird also Teil der Bemühungen sein, die derzeitige Dominanz in diesem Bereich aufrechtzuerhalten.

In letzter Zeit wurde Ethereums Dominanz bei DeFi und NFT zunehmend von konkurrierenden Blockchains wie Cardano, Solana und anderen angegriffen. Im Januar 2021 hatte Ethereum mit 95% des Marktanteils eine nahezu vollständige Vorherrschaft in diesem Bereich. Diese Zahl liegt jetzt bei etwa 80%. Und das Solana-Netzwerk ist der größte Konkurrent.

OpenSea weigert sich, das Gerücht zu bestätigen

Die Plattform hat sich von dem Screenshot zwar distanziert und behauptet, es handele sich um alte Spekulationen. Ein Sprecher von OpenSea erklärt, man werde sich dazu äußern, wenn es etwas zu sagen gebe.

Aber: Auch wenn sich die Plattform in dieser Angelegenheit bedeckt hält, ist die Unterstützung für Solana ein logischer Schritt für OpenSea. Da der „Ethereum-Killer“ einen beträchtlichen Marktanteil gewinnt, wäre es logisch, dass der führende Marktplatz seine Tentakel ausbreitet, um die Führung in diesem Bereich zu behalten.

Sollte sich die Geschichte offiziell bestätigen, wäre dies ein weiterer Beweis dafür, wie viel Boden Ethereum gegenüber seinen Konkurrenten verliert. Die Blockchain, das wichtigste Netzwerk für dezentralisierte Anwendungen, hat mit ernsthaften Problemen zu kämpfen. Die reichen von der Skalierbarkeit über hohe Gasgebühren bis hin zu Netzwerküberlastungen.

OpenSea selbst sieht sich inmitten der stärkeren Konkurrenz von Portalen wie z.B. LooksRare mit einigen Sicherheitsproblemen konfrontiert. Kürzlich wurde ein Fehler auf der Plattform ausgenutzt, um NFT-Assets im Wert von über 1 Million Dollar zu stehlen.

Jetzt SOL bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

siebzehn − 5 =