Pumpt der Shiba Inu Preis bald wieder? Dieser alternative Meme Coin könnte am ehesten explodieren

TamaDoge

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Nach einigen schwachen Monaten demonstriert Top-Meme-Coin Shiba Inu (SHIB) seit Kurzem wieder Stärke. Anleger fragen sich: Wird der Shiba-Inu-Preis bald wieder pumpen? Könnte sich eine Investition lohnen? Hier gibt es Licht, aber auch Schatten – und ein alternativer Meme-Coin steht bereits in den Startlöchern, um SHIB potenziell den Rang abzulaufen.

Shiba Inu Prognose: Wird SHIB jemals wieder explodieren?

Shiba Inu Coin (SHIB) war einer der Überraschungs-Kryptohits des Jahres 2021. Für die Mehrheit der Anleger kam SHIB aus dem Nichts – und schob sich innerhalb kürzester Zeit sogar an Dogecoin vorbei. Zwar nur für vorübergehend, aber immerhin: SHIB hat es geschafft, in der Krypto-Top-100 mit DOGE die Plätze zu tauschen. Es zeigte sich: Der Erfolg des Top-Meme-Coins Dogecoin ist kein Einzelfall – vielmehr scheint es eine enorme Nachfrage nach den sogenannten Scherzwährungen zu geben.

Anzeige
Silks

Dafür spricht auch, dass sich Shiba Inu trotz Bärenmarkt und Bitcoin-Absturz im Ranking ganz weit vorne halten konnte. Zwar sah sich auch SHIB immer wieder heftigen Korrekturen ausgesetzt, die jederzeit das Ende des Projekts hätten einläuten können.

SHIB im Tageschart. Bild: Coinmarketcap.com

Aktuell befindet sich Shiba Inu aber auf Platz 12 und kommt auf eine Marktkapitalisierung von 8.156.172.564 Dollar (Daten von Coinmarketcap.com). Zum Vergleich: Dogecoin, Elon Musks Lieblings-Coin und nach wie vor unangefochtener Meme-Coin-König, notiert lediglich zwei Plätze entfernt auf Rang 10 mit einer Marktkapitalisierung von 10.761.455.130 Dollar.

Anders formuliert: Trader und Kleinanleger trennen sich offenbar nicht so leicht von ihren Scherzwährungen wie bislang angenommen. Sollten Meme-Coins bärenmarktresistenter sein als gedacht? Das SHIB-Team bedankt sich jedenfalls bei seiner Community:

 Zudem konnten die Kurssprünge der letzten Tage die Gewinnstatistik des Coins deutlich nach oben korrigieren: Mittlerweile kommt SHIB wieder auf ein Wochenplus von 21%, bezogen auf den Monat ergibt sich sogar ein Plus von 22% – und die Jahresperformance weist eine Rendite von 81% aus (Daten von Nomics.com).

Ein bearishes Bild ergibt sich allerdings, wenn man ein bisschen weiter herauszoomt und die Entfernung vom Allzeithoch berücksichtigt: Das liegt zwar noch nicht lang zurück, wurde am 28. Oktober 2021 markiert. Dennoch hat sich Shiba Inu Coin seit Erreichen des Rekordkurses von 0,00008845 Dollar mehr als 83% zurückgezogen.

Nichtsdestotrotz befindet sich der Coin damit in guter Gesellschaft, denn: Die meisten Altcoins mussten in den letzten Wochen empfindliche Verluste hinnehmen. Gut möglich also, dass es sich nicht um eine Shiba-Inu-spezifische Schwäche handelt.

Shiba Inu: Was die Zukunft bringt

Was bringt also die Zukunft für Shiba Inu Coin? Wird SHIB wieder explodieren? Aktuell hat das SHIB-Team von Playside Studios (Legally Blonde: The Game, Age of Darkness: Final Stand) ein Shiba-Inu-Spiel namens „Shiba Eternity“ entwickeln lassen, ein NFT-Sammelkartenspiel. In dem soll der Meme-Coin ein wesentlicher Bestandteil sein. Hier kannst du dir einen kurzen Eindruck von Shiba Eternity verschaffen:

Zu berücksichtigen ist allerdings: Obwohl Shiba Eternity bereits seit einigen Tagen über den Google Play Store und den Apple Appstore heruntergeladen werden kann, zeigt sich der SHIB-Kurs nach einem kurzen Ausbruch nach oben wieder völlig unbeeindruckt. Innerhalb der letzten 24 Stunden hat sich SHIB sogar zurückgezogen, musste rund 7% verlorengeben.

Alternativer Meme-Coin: Tamadoge (TAMA) – besser als Shiba Inu?

Am Anfang war Dogecoin (DOGE), dann kam Shiba Inu (SHIB) – und jetzt greift der nächste Meme-Coin nach der Krone: Tamadoge (TAMA) scheint eine Art Meme-Coin 2.0 zu sein, setzt dort an, wo DOGE und SHIB erst noch hinwollen – nämlich bei der sogenannten Utility, also beim Nutzen.

Das SHIB-Team lässt hierfür wie erwähnt ein Spiel entwickeln – ein Aspekt, den sich die Entwickler im Nachhinein ausgedacht haben, um ihren Meme-Coin zukunftssicher zu machen. Das Tamadoge-Team hingegen hat diesen Nutzen laut Whitepaper bereits von Anfang an geplant und den Coin als „Play-to-Earn-Dogecoin“ konzipiert.

Tamadoge-Features

Das bedeutet: Tamadoge verbindet die besten Features von Dogecoin mit modernem Gamefi-Design, mit dem du spielerisch Geld verdienen kannst. Im Fall von Tamadoge soll das folgendermaßen funktionieren: Du kannst ein Tamadoge-Haustier als NFT prägen, trainieren und gegen andere Tama-Pets antreten lassen.

So steigst du im Leadboard-Ranking auf und erhältst Dogepoints. Die sind kostbar, denn: Wer am Ende des Monats die meisten Dogepoints besitzt, erhält eine Belohnung aus dem monatlichen Dogepool. Die Entwickler über das Tamadoge-Gameplay:

„Dein Tamadoge wächst mit dir und wird mit der Zeit immer stärker, aber du musst dich gut um ihn kümmern. Wenn du dein Tamadoge zu lange allein lässt, wird es zu einem Tamaghost…“

Fütterst du dein Tamadoge-Haustier hingegen und spielst mit ihm, wächst es mit der Zeit. Man soll sogar direkten Einfluss darauf haben können, wie es sich entwickelt – je nach dem, wie man sich um das Tamadoge-Haustier kümmert.

Und sobald das Tamadoge-Tierchen dann erwachsen ist, kann es in der rundenbasierten Tamadoge-Kampfarena gegen die Haustiere anderer Spieler antreten und dir die begehrten Dogepoints verdienen.

Tamadoge hat keine Transaktions-Gebühren – warum?

Viele Krypto-Projekte erheben eine Transaktionssteuer. Das bedeutet: Die Entwickler behalten einen Teil der Coins ein, die gekauft oder verkauft werden. Meist nutzen Teams diese Option, um ihr Projekt langfristig zu finanzieren.

Der Vorteil: Entsprechende Gebühren reduzieren die Wahrscheinlichkeit eines Ausverkaufs, da Trader oftmals kleinere Käufe/Verkäufe tätigen, um von Preisschwankungen zu profitieren. Allerdings kann das auch einen enormen Einfluss auf die Menge der Token haben kann, die Nutzer erhalten. Bei Tamadoge läuft das deshalb etwas anders.

Tamadoge erhebt überhaupt keine Transaktionssteuer. Das Team betont:

„Wir sind der Meinung, dass der Wert vom Projekt selbst generiert werden sollte und nicht nur von den Leuten, die mit dem Token traden.“

Das gesamte Ethos von Tamadoge drehe sich deshalb um das Tamadoge-Ökosystem. Man wolle nicht, „dass Menschen Geld verlieren, wenn sie diesem Ökosystem beitreten (oder es verlassen)“, so das TAMA-Team. Und:

„Aus diesem Grund haben wir uns bei Tamadoge dazu verpflichtet, Token-Transfers niemals zu besteuern. Tamadoge ist ein Token, der zur Unterstützung des Tamaverse und der Tamadoge-Tiere verwendet wird, und das wird auch so bleiben.“

Tamadoge im Presale – jetzt einsteigen?

Aktuell befindet sich Tamadoge im Presale, also im Vorverkauf. Den haben die Entwickler in mehrere Phasen unterteilt, um jeweils einen Anreiz für Anleger zu schaffen, einzusteigen. Denn: Jede neue Phase geht mit einer Preiserhöhung einher.

Tamadoge mit ETH kaufen

Weitere Updates diesbezüglich liefert aktuell Carl, Head of Growth bei Tamadoge:

Im Moment läuft Phase 4, nachdem Phase 3 innerhalb von 48 Stunden ausverkauft war. Auch hier konnte das Projekt in kürzester Zeit einen Meilenstein erreichen und die Marke von fünf Millionen Dollar knacken:

‼️ Ein weiterer großer Meilenstein – wir haben $5 MILLIONEN in unserem Vorverkauf erreicht ‼️.

Wir sind schnell ausverkauft, verpassen Sie nicht Ihre Chance, $TAMA zu bekommen! 🚀🌔

Jetzt TamaDoge im Pre-Sale kaufen

Zuletzt aktualisiert am 18. August 2022

Meta Masters Guild ist das nächste große Play2Earn Krypto Game

  • Frühe Investoren aufgepasst: Der frühzeitige Presale hat eben erst gestartet!
  • Meta Masters Guild wird von führenden e-Gaming Studios unterstützt!
  • Solid Proof Play2Earn Krypto mit Rewards, Staking und CoinSniper Audit.
9.9/10

Zum rekordverdächtigen Fightout Voverkauf

  • Move2Earn Kryptowährung mit viel Potenzial im Presale
  • Blockchain-basiertes System mit Move2Earn Rewards
  • Fightout belohnt die Fitness Aktivitäten seiner User
9.9/10

Nachhaltige Kryptowährung mit Belohnungen für E-Mobility

  • Umweltfreundliches Krypto-Projekt im Vorverkauf
  • CO2-Zertifikate für E-Auto Besitzer zur Belohnung
  • Trägt zur Demokratisierung der Carbon Credits bei
9.8/10

Jetzt Dash 2 Trade günstig im Presale kaufen!

  • Dash 2 Trade bietet bahnbrechende Kryptoanalyse-Tools und vielen Funktionen
  • Aktuell kann man D2T-Token zu einem ermäßigten Preis im Vorverauf erwerben
  • Der Wert der neuen Dash 2 Trade Kryptowährung könnte bereits in Kürze explodieren
9.9/10

Nicht verpassen: noch ist RobotEra günstig zu haben!

  • Trendiges Metaverse-Projekt auf NFT-Basis
  • Play-and-Earn-Funktionen im Sandbox-Style
  • Jetzt über den Presale günstig einsteigen
9.8/10

Jetzt Calvaria günstig im Presale kaufen!

  • Calavria: Duels of Eternity ist das aktuell angesagteste GameFi Spiel
  • Für Play 2 Earn Gamer und No-Coiner gleichermaßen interessant
  • Jetzt Calvaria kennenlernen und eRIA Token im Presale sichern
9.7/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger Artikel1,5 Milliarden Dollar investiert! Google steigt groß in Krypto-Firmen ein – das ist der Grund
Nächster ArtikelTamadoge erreicht 5 Millionen Dollar im Pre-Sale: Wie geht es weiter?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

1 × zwei =