Zur Seite, Bitcoin – ist Shiba Inu Coin (SHIB) das nächste Krypto-Gold?

Zur Seite, Bitcoin – ist Shiba Inu Coin (SHIB) das nächste Krypto-Gold?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Ist Bitcoin bereit, das Handtuch zu werfen und Shiba Inu seinen Krypto-Goldstatus zu überlassen? Wahrscheinlich nicht. Dennoch gilt: Alles ist möglich.

Jetzt SHIB bei eToro kaufen

Wenn du einen zuverlässigeren und stabileren Trade wünschst, solltest du dich für die Könige der Kryptowährungen entscheiden: Bitcoin und Ethereum.

Diese beiden führenden Kryptowährungen haben in den letzten zwei Jahren einen stetigen Aufwärtstrend hingelegt. Shiba Inu Coin erhält jedoch mehr Aufmerksamkeit für seinen jüngsten Anstieg. War das nur eine Glückssträhne – oder ist Shiba Inu bereit, das nächste Krypto-Gold zu werden?

Shiba Inu gewinnt mehr Zugkraft

Warum erlangt Shiba Inu diesen sofortigen Ruhm und bedroht den Posten von Bitcoin und Ethereum? Nun, der Dogecoin-Killer Shiba Inu (SHIB) hat sich weit über die Standards eines Top-Performance-Assets hinaus entwickelt.

Der Standard kommt auf Zahlen von 2.000% oder sogar mehr. Shiba Inu war jedoch in der Lage, dies im Jahr 2021 zu übertreffen.

Nicht einmal Bitcoin oder Ethereum waren in der Lage, diesen Gipfel zu erreichen. Dieser enorme Anstieg von SHIB innerhalb eines Jahres ist für Trader und Krypto-Enthusiasten Grund genug, Shiba Inu mit Bitcoin und Ethereum zu vergleichen.

Die Gesamtmarktkapitalisierung von SHIB liegt bei 13,50 Milliarden Dollar (Wochenendchart) | Quelle: TradingView.de

Trotz der Kritiker und Neinsager konnte SHIB die Erwartungen vieler übertreffen. Was SHIB im Jahr 2021 robuster macht als je zuvor, ist die Tatsache, dass das Projekt gefühlt doppelt hart daran gearbeitet hat, seine Sichtbarkeit auf dem Zielmarkt zu erhöhen.

SHIB hat in den letzten zwei Jahren große Gewinne erzielt. Der Coin konnte seine Marktliquidität und Kapitalisierung erhöhen. Tatsächlich ist die SHIB-Gemeinschaft schnell auf mehr als 1 Million Inhaber angewachsen.

SHIB – die meistgesuchte Kryptowährung im Jahr 2021

Shiba Inu gilt darüber hinaus auch als die meistgesuchte Kryptowährung des vergangenen Jahres. SHIB hat Bitcoin in Bezug auf Popularität und Marktwert deutlich überholt.

Es könnte ein Problem sein, zu viele Informationen über Bitcoin und Ethereum zu haben. SHIB genießt eindeutig das Rampenlicht und scheint bereit zu sein, noch lauter zu „bellen“.

  • ethereum
  • Ethereum
    (ETH)
  • Preis
    $3,368.73
  • Marktkapitalisierung
    $404.82 B

Laut Google Trends hat die Nachfrage nach Bitcoin in den letzten Monaten etwas nachgelassen. Shiba Inu ist um 4% gefallen, was mehr Gelegenheit für einen Kauf bietet, bevor die Preise steigen.

Der Relative Strength Index (RSI) des Tokens liegt jetzt unter 50. Wenn du SHIB jetzt kaufst, haben Krypto-Liebhaber einen Vorteil, sobald die Preise wieder nach oben drehen.

Jetzt SHIB bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 24. April 2022

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigene Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelCardano (ADA) zählt zu den größten Verlierern unter den Kryptowährungen – aber warum?
Nächster ArtikelTrading-Veteran Peter Brandt warnt: Bitcoin könnte wieder auf 27.000 Dollar abstürzen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

10 + 5 =