Bitcoin Kurs Prognose: BTC konsolidiert unterhalb des Widerstands – Korrektur-Risiko steigt

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Bitcoin ist in der Nähe der 21.500-Dollar-Zone auf Widerstand gestoßen. BTC könnte intensiv nach unten korrigieren, wenn sich der Kurs unter die Unterstützungszone bei 20.880 Dollar bewegt.

  • Bitcoin sieht sich in der Nähe der 21.450-Dollar- und 21.500-Dollar-Marke einem starken Widerstand gegenüber.
  • Der Kurs tradet über 20.500 Dollar und dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt.
  • Auf dem Stunden-Chart des BTC/USD-Paares (Daten-Feed von Kraken) bildet sich eine wichtige Aufwärtstrendlinie mit Unterstützung bei 20.920 Dollar.
  • Das Paar könnte eine Abwärtskorrektur unterhalb der Unterstützungsniveaus von 20.880 Dollar und 20.750 Dollar beginnen.

Bitcoin: Kurs stößt auf Widerstand

Der Bitcoin-Preis hat einen starken Anstieg über die Widerstandszone von 20.000 Dollar begonnen. BTC konnte über die Niveaus von 20.500 Dollar und 21.000 Dollar klettern, hat infolge einen starken Aufwärtstrend begonnen.

Schließlich testete Bitcoin die Widerstandszone bei 21.500 Dollar. Bei 21.485 Dollar wurde ein Hoch gebildet, jetzt konsolidiert der Kurs seine Gewinne. Es gab auch einen geringfügigen Rückgang unter die Marke von 21.200 Dollar: Der Preis fiel unter das 23,6% Fib-Retracement-Level der Aufwärtswelle vom Tiefststand bei 20.249 Dollar bis zum Höchststand bei 21.489 Dollar.

Bitcoin tradet jetzt über 20.500 Dollar und dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt. Auf dem Stunden-Chart des BTC/USD-Paares hat sich außerdem eine wichtige Aufwärtstrendlinie gebildet – die findet bei 20.920 Dollar Unterstützung.

Bitcoin-Preis, Quelle: BTCUSD auf TradingView.com

Auf der Oberseite befindet sich ein unmittelbarer Widerstand bei 21.250 Dollar. Der nächste wichtige Widerstand ist in der Nähe der 21.500-Dollar-Zone anzutreffen – darüber könnte der Preis einen weiteren stetigen Anstieg beginnen.

Im besagten Fall besteht die Möglichkeit, dass sich Bitcoin in Richtung der 22.000-Dollar-Marke bewegt. Weitere Zuwächse könnten BTC in dem Fall in Richtung der 22.500-Dollar-Marke treiben.

Was lässt Bitcoin abstürzen?

Mangelndes Momentum. Bitcoin muss den Widerstand bei 21.500 Dollar hinter sich bringen, sonst werden weitere Abwärtsbewegungen wahrscheinlich. Eine unmittelbare Unterstützung auf der Abwärtsseite befindet sich in der Nähe der 21.000-Dollar-Zone und der Trendlinie.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $69,424.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.37 T

Die nächste wichtige Unterstützung ist in der Nähe der 20.720-Dollar-Marke anzutreffen. Sie liegt in der Nähe des 61,8%-Fib-Retracement-Niveaus der Aufwärtswelle vom Tiefstkurs bei 20.249 Dollar bis zum Hoch bei 21.489 Dollar.

Trader aQua kommentiert:

„… ich bin mir zu 80% sicher, dass wir jetzt einen anständigen Pullback sehen, das Momentum ist stark rückläufig, das Volumen auch. Eine bärische Divergenz ist auch auf OBV vorhanden, so haben wir bärische Divergenz auf RSI und OBV.“

Die Hauptunterstützung bildet sich nun in der Nähe der 20.500-Dollar-Marke, unterhalb derer der Preis erneut die 20.000-Dollar-Marke erreichen könnte. Weitere Verluste drücken den Preis in dem Fall mit hoher Wahrscheinlichkeit auf bis zu 19.000 Dollar.

Technische Indikatoren:

  • MACD auf dem Stunden-Chart: Der MACD verliert jetzt im bullishen Bereich an Tempo.
  • RSI (Relative Strength Index) auf dem Stunden-Chart: Der RSI für BTC/USD liegt jetzt über dem Wert von 50.
  • Wichtige Unterstützungsniveaus: 20.720 Dollar, gefolgt von 20.500 Dollar.
  • Wichtige Widerstandsniveaus: 21.250 Dollar, 21.500 Dollar und 22.000 Dollar.

Erstes Börsen-Listing gesichert: Fight Out Coin (FGHT) bald auf LBank!

Anleger, die ihr Portfolio mit einer Web3-Kryptowährung diversifizieren möchten, könnten auch einen Blick auf Fight Out (FGHT) werfen, einen neuen Fitness-Coin. Die Macher des Projekts zielen darauf ab, die „analoge“ Fitness-Welt mit der digitalen zu verbinden, entwickeln hierfür ein komplexes Ökosystem aus Kryptowährung, speziellen Sensoren, die den Fitness-Fortschritt tracken – und einer eigenen Fitness-Studio-Kette! Schon 2023 sollen die ersten Filialen stehen, hierfür sammelt das Projekt jetzt Kapital. Mehr als 2,9 Millionen Dollar sind bereits zusammengekommen, bald begibt sich Fight Out Coin in die nächste Presale-Phase. Bullish für Früheinsteiger: Wie das Team auf Twitter verkündet, konnte sich Fight Out Coin (FGHT) bereits ein erstes Börsen-Listing sichern, wird nach dem Vorverkauf auf LBank gelistet!

Hier zum FightOut Presale

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 17. Januar 2023

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

20 + 18 =