BTC20 vs Bitcoin: warum BTC20 besser als BTC ist, der “Bitcoin auf Ethereum”-Token BTC20 sammelt über 3 Millionen US-Dollar ein

BTC20 kaufen

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Ein extrem interessanter neuer Token namens BTC20, der schon „als der neue Bitcoin“ gehandelt wird, hat in etwas mehr als einer Woche 3 Millionen US-Dollar Raising-Capital eingesammelt. Der BTC20 sorgt für ordentlich Wirbel in der Kryptowelt- und in den sozialen Medien.

Der Coin vermarktet sich selbst als eine neue und bessere Version von Bitcoin. Was den BTC20 unter anderem von der „Mutter aller Kryptowährungen“ unterscheidet, ist die Tatsache, dass es sich dabei um einen ERC-20-Token handelt, der auf der Ethereum Blockchain läuft. Zudem springt der Coin auf den angesagten Vintage-Trend auf, denn der BTC20 kostet im PreSale gerade mal 1 US-Dollar, also genauso viel wie der Bitcoin im Jahr 2011 wert war. Der Kurs des BTC liegt momentan bei 29.250 US-Dollar und ist damit – logischerweise – 29250-mal höher als noch 2011.

Hier gehts zum BTC20

Der BTC20 PreSale

BTC20-Token sind im Vorverkauf für je 1 US-Dollar erhältlich und Investoren sollten sich etwas beeilen, wenn sie noch auf den Zug aufspringen wollen. Der Soft-Cap von 3 Millionen US-Dollar wurde mittlerweile erreicht und der Hard-Cap von 6 Millionen US-Dollar rückt damit in greifbare Nähe.

Hier gehts zum BTC20

Die Anleger decken sich in rasendem Tempo mit BTC20-Token ein. Ein Grund, warum der Token so extrem beliebt ist, könnte das passive Einkommen sein, dass man mit dem Coin generieren kann. Der Zeitplan für die Ausgabe von BTC20 ist dem von Bitcoin seit 2011 nachempfunden, aber anstatt die “Miner” zu belohnen (wie es bei dem Bitcoin der Fall ist), werden die neu geprägten Token an die BTC20-Besitzer ausgegeben, die ihre Token staken. Schaut man sich das hohe Tempo der BTC-Ausgabe im Jahr 2011 an, könnten die Renditen für BTC20-Besitzer in der Größenordnung von 65 % pro Jahr liegen.

Dies sollte einen starken Anreiz für das HODLing von BTC20-Token bieten und die Wahrscheinlichkeit eines Preisverfalls verringern. Es ist wenig überraschend, dass der BTC20 die Aufmerksamkeit der Krypto-Community auf sich zieht. Über das Projekt wurde bereits in wichtigen Krypto-Nachrichten wie Beincrypto, Cointelegraph, Coingape, Cision, Cryptonews und weiteren berichtet. Auch in YouTube ist der Coin angekommen. Michael Wrubel, der über 300.000 Abonnenten hat, bezeichnete BTC20 als den “nächsten Bitcoin”.

BTC20 vs BTC – warum der BTC20 der bessere Bitcoin ist

Mit dem BTC20 kann man als Anleger viel einfacher eine Rendite erzielen als mit dem Bitcoin. Wer sich am Bitcoin-Mining beteiligen will, muss sich zum einen teure Hardware kaufen und zum anderen einen weit entfernten, zentralisierten Bitcoin-Mining-Dienstleister bezahlen, der den Prozess einrichtet und diesen auch wartet.
Um mit dem BTC20 eine Rendite zu erzielen, muss man lediglich die Token staken.
Da BTC20 die Uhr bis 2011 zurückdreht, als die Bitcoin-Emissionsrate viel höher war, sind auch die angebotenen Renditen deutlich höher.

Hier gehts zum BTC20

Aber das passive Einkommen, dass man mit dem BTC20 generieren kann, ist nicht der einzige Grund, warum BTC20 dem Bitcoin überlegen ist.

Hier sind zwei weitere Gründe.

BTC20 ist die umweltfreundliche Version von Bitcoin

Das Bitcoin-Netzwerk ist berüchtigt für seinen massiven Energieverbrauch und die damit verbundenen negativen Auswirkungen auf die Umwelt durch hohe CO₂-Emissionen. Jeder Token, der auf der Ethereum-Blockchain läuft (wie BTC20), ist wesentlich energieeffizienter als der Bitcoin. Das liegt daran, dass Ethereum im letzten Jahr auf den Proof-of-Stake-Konsensmechanismus umgestellt hat. Dadurch wurde der Energieverbrauch von Ethereum um 99,95 % gesenkt. BTC20 ist damit die umweltfreundlichere Version von Bitcoin. Das erhöht die Attraktivität des Coins vor umweltbewusste Anleger jetzt und auch in Zukunft.

BTC20 hat Zugang zur DeFi-Welt

Der Coin basiert auf der Ethereum-Blockchain, die Smart-Contract fähig ist. Damit hat BTC20 unmittelbaren Zugang zum bereits hoch entwickelten dezentralen Finanz-Ökosystem (DeFi) von Ethereum. Zur Erinnerung: Bitcoin hat kein nennenswertes DeFi-Ökosystem, da die Blockchain viel simpler aufgebaut ist. BTC20-Investoren könnten in Zukunft also ihre Token beispielsweise als Sicherheiten für die Aufnahme von Krediten bei dezentralen Anwendungen wie Aave oder Compound verwenden. Dadurch sind BTC20-Besitzer sehr viel flexibler.

Hier gehts zum BTC20

So kann man mit BTC20 hohe APYs erzielen

Bitcoin-Miner werden mit 6,25 BTC für jeden geschürften Block belohnt. BTC20 behält das Rewardsystem bei, geht dabei aber etwas anders vor. BTC20 belohnt Staker in Abhängigkeit der Höhe ihres Anteils am Staking-Pool und der Rate der Blockproduktion der ursprünglichen Bitcoin-Chain seit 2011. Das bedeutet, dass die Anzahl der Inhaber, die Einsätze leisten, keinen Einfluss auf die Größe der freigeschalteten Token hat.

Hier ist ein Beispiel.

Der Nutzer setzt seine Token für 1 Jahr ein
Die Belohnungen sind auf dem aktuellen Niveau (6,25 BTC20 pro Block)
Rund 50.000 Blöcke werden pro Jahr “geschürft”.
Der Benutzer setzt 5.000 BTC20 ein.
Der gesamte Staking-Pool beträgt 500.000 BTC20

In Beispiel 2 würde der Inhaber 1 % des Pools besitzen und somit über 12 Monate 3285 BTC20 erhalten, was einer jährlichen Rendite von 65,7 % entspricht – siehe Screenshot unten:

Könnte das Halving der Motor für einen massiven BTC20-Aufschwung sein?

Im Laufe der Jahre wurde der Bitcoin-Kurs durch sogenannte “Halving”-Ereignisse massiv beeinflusst. Bei einem Halving wird die Bitcoin-Ausgaberate pro Block etwa alle vier Jahre halbiert. In der Regel verzeichnet der Bitcoin-Kurs unmittelbar nach einer Halbierung eine massive, exponentielle Rallye. Mit dem bevorstehenden Halving im Jahr 2024 könnte Bitcoin bald zum ersten Mal die 100.000-Dollar-Marke überschreiten. Auch BTC20 könnte in den kommenden Jahren von ähnlichem Rückenwind durch das Halving profitieren. In der Zwischenzeit wird der Hype um die vielversprechende Zukunft des Projekts wahrscheinlich der größere Wachstumsfaktor sein. Leute wie Clinix Crypto, der hauseigene Analyst Ari von Cryptonews.com und Jacob Crypto Bury sprechen alle von einem 10-fachen Potenzial für BTC20, wenn der Coin später in diesem Jahr auf DEXs eingeführt wird.

Um BTC20 zu kaufen, gehen Sie auf die Website und zahlen Sie mit Ethereum oder USDT, indem Sie einfach Ihr Krypto-Wallet verbinden.

Hier gehts zum BTC20

Zuletzt aktualisiert am 3. November 2023

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

13 + 10 =