Krypto News Das Klimafreundliche Kryptoprojekt C+ Charge kündigt das erste Listing an

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

C+ Charge hat heute bekannt offiziell bekannt gegeben, dass das erste Listing der CCHG-Token am 31. März 2023 auf Bitmart erfolgt. Momentan befindet sich der Token noch im PreSale. Es handelt übrigens um die erste Ankündigung eines Börsenlistings von C+ Charge, dem nachhaltigen Kryptoprojekt. Die Plattform ermöglicht es Fahrern von E-Fahrzeugen bei jedem Ladevorgang über die App Emissionsgutschriften zu verdienen. Die Börse Bitmart wurde 2018 gelauncht und steht laut Coinmarketcap derzeit auf Platz 29 der Kryptobörsen.Das Unternehmen mit Hauptsitz auf den Kaimaninseln setzt täglich ein Handelsvolumen von mehr als 500 Millionen US-Dollar um. Bitmart ist in 180 Ländern verfügbar und bietet mehr als 700 Tradingoptionen, zu denen ab dem 31. März auch CCHG/USDT gehören wird.

Jetzt CCHG kaufen

Der CCHG PreSale geht langsam aber dem Ende zu

Bis dato ist es dem Projekt gelungen, rund 2,6 Millionen US-Dollar Raising-Capital bei den Anlegern einzusammeln. Mittlerweile läuft die sechste von insgesamt acht PreSale Phasen. Momentan kostet ein CCHG-Token 0,019 US-Dollar. In der achten und letzten Phase steigt der Preis dann auf 0,023 US-Dollar. Frühe Investoren können sich also jetzt schon über einen Buchgewinn freuen. Bei Anlegern, die bereits in der ersten Phase gekauft haben, beläuft sich der Buchgewinn bei Vorverkaufsende beispielsweise auf 80 %.

Ende des PreSales ist unwiderruflich am 29. März 2023. Wer also noch unentschlossen ist, sollte jetzt zuschlagen, um sich die Token noch zu einem günstigen Preis zu sichern. Die sechste PreSale Phase endet in rund sechs Tagen

Jetzt CCHG kaufen

Wöchentlicher Burn-Prozess gestartet

Mittlerweile hat C+ Charge auch das wöchentliche Token-Burning gestartet. Hier werden alle Token verbrannt, die in der jeweiligen PreSale Phase nicht verkauft wurden. Der erste Burn fand am 22. Februar um 6:10 PM +UTC statt, wobei 35.658.291 aus Stufe 2 aus dem Verkehr gezogen wurden. Der Transaktionshash kann hier eingesehen werden: https://bscscan.com/tx/0x4ec215ea76b33b760e84fbf67ebc0dd2dfc85ba1c667617e71bf477f24e1de91

Der zweite Burn von 35.815.716 CCHG-Token aus Stufe 3 fand am 28. Februar um 9:48 PM +UTC statt und kann hier eingesehen werden: https://bscscan.com/tx/0x0768484a7c9cd24f623c015d38acc2013985ed375b4d57cea6cb87863c8ca2f2.

Das Burning sorgt dafür, dass die Token, die sich bereits im Umlauf befinden, im Wert steigen. Zudem wird so einer Hyperinflation vorgebeugt. Es wird maximal 1 Milliarde CCHG-Token geben. Außerdem besteht nun die Möglichkeit, neben USDT und BNB, die Token mit ETH zu kaufen. Obendrein können die CCHG auch mit FIAT-Währungen gekauft werden. Es gibt keine Sperrfrist für Anleger, die ihre Token im PreSale gekauft haben.

Die C+ Charge Ladenetzwerke und Emissionsgutschriften

Durch die Partnerschaft mit Flow Carbon, einem freiwilligen verifizierten Kohlenstoffkredit, der durch die Risikokapitalfirmen a16z Crypto und Samsung Next sowie dem Fondsmanager Invesco unterstützt wird, können die Fahrer von E-Fahrzeugen bei jedem Ladevorgang Emissionsgutschriften in Form von Goodness Token (GNT) bekommen. Eine CO₂-Gutschrift ermöglicht die Emission von einer Tonne des Treibhausgases.

Das Herzstück des C+Charge Ökosystems: Die App

Durch die Partnerschaft mit Flowcarbon können Besitzer von Elektrofahrzeugen bei jedem Ladevorgang Emissionsgutschriften in Form des Goodness Native Token (GNT) erwerben, die in handelbare NFT umgewandelt werden können. Ein Carbon Credit erlaubt die Emission von 1 Tonne eines Treibhausgases.

Bei dem universellen und leicht zu bedienenden Bezahlsystem von C + Charge, bei dem jeder Ladevorgang ganz einfach mit dem CCHG-Token gezahlt wird, müssen die Betreiber außerdem keinen teuren Point of Sale einrichten. Das Herzstück des C+Charge-Ökosystems ist die leistungsstarke Smartphone-App. Mithilfe der App können E-Auto Fahrer funktionierende Ladestationen in der Nähe finden und bequem darüber bezahlen. Ebenso wird der Ladevorgang in Echtzeit überwacht. Obendrein werden dort die CO₂-Gutschriften gesammelt. Die CO₂-Gutschriften können dann ebenfalls mithilfe der App in handelbare NFT umgewandelt werden. Mit jedem Ladevorgang beziehungsweise Einkauf sammelt man CCHG-Prämien.

Flottenmanager haben dank der Blockchaintechnologie die Möglichkeit, die Ladestationen zu überwachen und in einigen Fällen können Fehler sogar aus der Ferne behoben werden.

Jetzt CCHG kaufen

C+Charge will die E-Mobilität revolutionieren

Emissionsgutschriften werden von großen Unternehmen oft als eine Art Freifahrtschein verwendet, um weiterhin ungehindert CO₂ produzieren zu können. Das ist allerdings der falsche Weg. Vielmehr sollten die CO₂-Gutschriften denjenigen nutzen, die aktiv etwas gegen den Klimawandel tun, beispielsweise Fahrer von E-Autos. Die Industrie für Emissionsgutschriften hatte im Jahr 2021 einen Wert von 760 Milliarden Dollar und könnte Schätzungen zufolge bis 2027 auf über 2,4 Billionen Dollar anwachsen. Derzeit profitieren von den Vorteilen hauptsächlich nur große Unternehmen, während Verbraucher und kleine und mittlere Unternehmen weitgehend davon ausgeschlossen sind.

C+Charge nutzt die Blockchain Technologie, um Peer-to-Peer-Zahlungen einfach und sicherer zu machen. Die Fahrer von E-Autos erhalten so bei jedem Ladevorgang Belohnungen und die Betreiber von Ladestationen können so ihren Betrieb effizienter gestalten. Anleger helfen der Plattform, das C+Charge Ladenetz auszubauen und sorgen somit gleichzeitig für eine noch größere Akzeptanz der E-Mobilität. Außerdem stehen die Investoren in der ersten Reihe, wenn es um die ESG-Gewinne geht

Jetzt CCHG kaufen

Um den Start des Vorverkaufs und die schnell wachsende Community zu feiern, veranstaltet C+Charge ein Gewinnspiel über 50.000 US-Dollar. Details zur Teilnahme gibt es hier. Das Gewinnspiel endet in 23 Tagen.

Zuletzt aktualisiert am 8. März 2023

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

20 − neunzehn =