Experte warnt: Kryptowährungen sind ein riskantes Investment in der Rezession

Kryptowährungen

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Der Bloomberg Analyst Mike McGlone warnte in einem kürzlich veröffentlichen Tweet vor Investitionen in Kryptowährungen während der anstehenden Rezession. Laut McGlone seien Rezessionen schlechte Zeiten für Risiko-Assets, als welche Coins und Tokens noch immer betrachtet werden. Damit bezieht er auch Bitcoin (BTC) mit ein.

Dazu merkt der Analyst an, dass Kryptowährungen generell zu den Risiko-Assets während wirtschaftlich schwierigen Zeiten gezählt werden. Seiner Meinung nach geht von Bitcoin die wenigste Gefahr aus, was hohe Verluste und purzelnde Kurse anbelangt. Experten wie er und andere Analysten von Bloomberg könnten demnach Bitcoin als das stabilste und robusteste Asset unter den Kryptowährungen ansehen.

Der Bitcoin Kurs und die Rezession

Wie sich der Bitcoin Kurs in den kommenden Monaten und Jahren verhalten wird, bleibt noch offen. Als zu Beginn der Corona-Krise im März 2020 die Märkte aufgeschreckt wurden, flohen die Anleger zu weniger risikoreichen Assets. Der Bitcoin Kurs verlor innerhalb weniger Tage um 45 %. Im November 2021 erzielte die größte Kryptowährung allerdings ihren bisher höchsten Preis von 68.789 US-Dollar.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $66,042.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.3 T

Gleichzeitig gilt bislang die Regel, dass lockeres Geld den Kryptowährungen und ihren Kursen auf die Sprünge hilft. Und das Geld dürfte für eine Weile nicht so leicht erhältlich sein. Die US-amerikanische Federal Reserve ist zunächst einmal auf einem Straffungskurs und hebt lieber die Zinsen an, als die Märkte mit billigen Krediten zu fluten.

Aktuell notiert der Bitcoin Preis bei 30.740 US-Dollar, mit einem vorsichtigen 0,68 % Plus im Vergleich zum Vortag. Nach einigen unruhigen Tagen scheint der Krypto-Markt vorerst den Boden gefunden zu haben. Das Verhalten der Krypto-Kurse in den nächsten Monaten bleibt weiterhin Spekulation, so sehr sich Analysten wie Mike McGlone auch Mühe geben, gute Vorhersagen zu treffen. Seine Einschätzung ist dennoch ein weiteres Puzzle-Teil, um sich auf dem Krypto-Markt zurechtzufinden.

Zukunft bleibt ungewiss

Anleger sollten das Halving-Event nicht außer Acht lassen. Dabei wird der Block Reward für die Miner halbiert, was wiederum die ausgeschüttete Menge an neuen Coins verringert. Bisher folgten auf das Halving immer neue Höchstpreise mit einem zeitlichen Abstand von mehreren Monaten. Das nächste Halving steht im März 2024 an.

Jedoch ist es nicht gesichert, dass es auch dieses Mal so passieren wird. Die Datenlage ist für solche Vorhersagen noch immer zu schmal. Und vieles kann geschehen und auf verschiedene Weise auf den Krypto-Markt einwirken. Schließlich befand sich Bitcoin bislang nicht in einer solchen Situation. Das oftmals als „digitales Gold“ und Schutz gegen Inflation beschriebene Asset musste noch keine Zeiten von Rezession oder hoher Inflation durchstehen.

Launchpad für ein Web3.0 Ökosystem

Derweil bleibt Web3.0 weiterhin ein wichtiges Thema. Während sich bei den traditionellen Märkten die Probleme und Sorgen häufen, könnten dezentrale Lösungen für Abhilfe sorgen. Launchpad.xyz schickt sich an, ein solches dezentrales Ökosystem zu entwickeln. Aktuell findet der Presale von Launchpad.xyz statt, bei dem Interessierte LPX Tokens für Ethereum (ETH), Tether (USDT), Binance Coin (BNB) oder Kreditkarte erwerben können. Ein LPX kostet umgerechnet 0,0445 US-Dollar, doch nach einiger Zeit soll der Preis nach oben angehoben werden.

Mit der Zeit sollen auf Launchpad mehrere dezentrale Services entstehen. Unter anderem wollen die Verantwortlichen eine DEX entwickeln, einen NFT-Marktplatz, ein Hub für das Blockchain-Gaming und mehr. Presales dieser Art sind eine Möglichkeit, in Projekte wie dieses früh einzusteigen, bevor die Kryptowährung auf Exchanges gelistet wird.

Jetzt Launchpad.xyp kaufen

Zuletzt aktualisiert am 12. Juli 2023

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

7 − 1 =