Krypto News: Mining-Unternehmen rüstet für Bitcoin Halving auf, während andere Kryptowährungen zulegen

Bitcoin Münze

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Das Mining-Unternehmen Riot Platforms hat kürzlich 33.280 Mining-Rigs im Wert von 162,9 Millionen US-Dollar eingekauft. Die neuen ASIC-Miner von MicroBT sind für die Anlage in Texas bestimmt. Damit addiert Riot nach eigener Aussage gut 7,6 Exahashes pro Sekunde (EH/s) zu seiner gesamten Hashpower.

In einer Pressenachricht sagt der CEO von Riot, Jason Les, dass es sich bei diesen ASICs um einige der leistungsstärksten Modelle auf dem Markt handele. Zudem seien sie speziell auf die Immersionskühlung ausgerichtet. Das ist ein Kühlverfahren von elektronischen Geräten, bei der sie direkt in einer wärmeleitenden, dielektrischen Flüssigkeit getaucht werden.

Allerdings kommen die Mining-Rigs erst im Dezember dieses Jahres beim Auftraggeber an und sollen nicht früher als im ersten Quartal des Jahres 2024 ans Netz gehen. Trotz der positiven Nachricht konnte der Kurs der Riot-Aktie nicht davon profitieren. Der Wert der Aktie fiel am 26. Juni von 11 US-Dollars pro Einheit auf 10,3 US-Dollar.

Andere Mining-Unternehmen bleiben nicht untätig. Am 21. Juni hatte Akron Energy bekanntgegeben, eine Mining-Anlage mit einer Leistung von 200 Megawatt in Hannibal, Ohio, aufzukaufen. Währenddessen laufen die Vorbereitungen für den Zusammenschluss von Hut 8 und der U.S. Bitcoin Corp. Sobald die Fusion abgeschlossen ist, dürfte das daraus hervorgehende Unternehmen zu den größten Mining-Firmen der USA gehören.

Die Erwartungshaltung an das Halving

Laut eigener Aussage will sich Riot mit dem Ankauf der Mining-Geräte auf das anstehende Halving von Bitcoin vorbereiten. Beim Halving halbiert sich der Block Reward, die Belohnung für die Miner, und damit auch die Emission von Bitcoin. Das ist jedes Mal ein wichtiges Ereignis nicht nur für Bitcoin, sondern auch für den gesamten Krypto-Markt.

Das Halving findet alle vier Jahre statt, genauer nach 840.000 geschürften Blöcken. Das nächste Halving wird für den April 2024 erwartet. Dann halbiert sich der Block Reward von 6,25 BTC pro geschürften Block auf 3,125 BTC pro Block. So ist es in der Blockchain von Bitcoin festgeschrieben.

Bitcoin Inflationsrate
Quelle: BashCo.github.io

In den ersten Jahren von Bitcoin betrug der Block Reward 50 BTC pro geschürften Block. In diesen Phasen stieg die BTC-Menge gewaltig, der Großteil aller existierenden Bitcoins wurde hier geschaffen. Damals war der Kurs auch verschwindend niedrig im Vergleich zu heute. Satoshi Nakamoto ging davon aus, dass Bitcoin Zeit brauchen würde, damit das Netzwerk wachsen kann. Wenn dann nach einigen Jahren eine erhöhte Nachfrage auf ein immer geringeres Angebot träfe, dann würde auch der Preis von Bitcoin unweigerlich steigen.

Anleger, Bitcoiner und Krypto-Enthusiasten erwarten jedes Mal das Halving mit Spannung. Denn bisher folgten stets steigende Kurse und dann das nächste All-Time-High von Bitcoin. So war es beim Halving im Jahr 2020 geschehen. Im Jahr 2021 erreichte Bitcoin dann das aktuelle Allzeithoch von 68.789.63 US-Dollar (nach CoinMarketCap) am 10. November 2021. Im Jahr 2016 halbierte sich der Block Reward von 12,5 BTC auf 6,25 BTC, ein Jahr später stieg der Bitcoin Kurs auf 17.802 US-Dollar am 08. Dezember 2017, was das damalige All-Time-High markierte.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $60,870.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.2 T

Krypto-Markt profitiert

Ob steigende Kurse die unmittelbare Folge nach dem Halving sein müssen, ist allerdings nicht gegeben. Schließlich könnte es sich hierbei auch um eine sich selbsterfüllende Prophezeiung handeln und es ist schlicht die Erwartungshaltung der Anleger, welche den Preis treibt. Für die Miner sind die Monate nach dem Halving häufig schwierig, denn sie erhalten weniger BTC für ihre Leistung, während der Preisanstieg noch auf sich warten lässt. Riots Einkauf der Mining-Geräte lässt sich trotzdem als ein positives Signal werten.

Bis zum April 2024 wird jedoch viel Zeit vergehen und einiges kann geschehen. Aktuell hält Bitcoin die Marke von 30.000 US-Dollar. Auch wenn die Stimmung derzeit positiv ist, bleibt die Gesamtlage angespannt. Sollte der BTC-Preis unter diese Marke fallen, könnte das auch den restlichen Markt mit sich reißen.

Bis dahin können auch die anderen Kryptos positive Trends verzeichnen. Zuletzt stieg bereits der Preis von DeFi-Coins wie Compound (COMP). Presales wie vom Wall Street Memes Coin (WSM) könnten ebenfalls Möglichkeiten bieten, günstig einzusteigen und eventuell in den kommenden Monaten von steigenden Kursen zu profitieren. Der Coin legt aktuell weiter zu und nähert sich der 11 Millionen Dollar Marke. Die nächsten Monate und Jahre bleiben jedenfalls spannend.

Zuletzt aktualisiert am 28. Juni 2023

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigene Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

vier + 15 =