Krypto News: Love Hate Inu knackt den nächsten Meilenstein – kommt hier der nächste Shiba Inu?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

</p>

Love Hate Inu – the one and only Meme-Coin, der mal so ganz nebenbei mit Vote-to-Earn im Metaversum ein neues Genre erfunden hat, ist es gelungen in weniger als einem Monat 3,5 Millionen US-Dollar Raising-Capital einzusammeln. Anleger, die sich LHINU-Token noch zum günstigeren PreSale Preis sichern wollen, müssen sich beeilen. Die vierte Phase läuft noch weniger als zwei Tage. Danach steigt der Preis von 0,000105 US-Dollar auf 0,000115 US-Dollar steigt.

Alles neu macht der April – zumindest bei Love Hate Inu

Der jüngste Meilenstein wurde erreicht, nachdem letzte Woche bekannt gegeben wurde, dass der Berater der UK All Party Parliamentary Group on Crypto and Digital Assets, Carl Dawkins, der ehemalige CEO des Top 10 Meme Coin Tamadoge, der neue CEO des Vote-to-Earn Projekts ist. Am 8. April verfolgten 2.500 Zuhörer einen Twitter Spaces von BitBoy (Ben Armstrong), bei dem Carl zu Gast war. In einer breit angelegten Diskussion ging es um den Zustand der Kryptoindustrie in den USA, von der IRS bis hin zum US-Finanzministerium, das Krypto zu einer Bedrohung für die nationale Sicherheit erklärte. Dawkins sprach während des gesamten Programms und teilte sein Fachwissen und seine Expertenanalysen. Ein paar Tage später, am Montag, dem 10. April, hielt Dawkins ein AMA für die Love Hate Inu-Community von Twitter Spaces ab.

Carl Dawkins stellt sich der Community

Das Gespräch dauerte über eine Stunde und behandelte Themen wie Börsennotierungen, die Eindämmung von Verkäufen bei Börsennotierungen und ganz allgemein die Frage, wie Dawkins die Lehren aus anderen Projekten zu nutzen gedenkt. Die Frage nach einem seiner jüngsten Projekte, Tamadoge, kam auf und wie der Meme-Coin es geschafft hat, kurzzeitig zum drittplatzierten Meme Coin nach Handelsvolumen zu werden – und was er daraus gelernt hatte. Tamadoge erreichte kurz nach dem Listing einen Höchststand von 0,19 Dollar und eine Marktkapitalisierung von 380 Millionen Dollar. Dann kam es zu Gewinnmitnahmen, als die Shortseller ausstiegen. Nach Ansicht von Dawkins war es zu früh zu viel.

Dawkins fuhr fort: “Ich bin wirklich froh, dass das neue Team die Roadmap erfüllt und ein großartiges Projekt zum Erfolg führt”.

Er erklärte dann, wie der Staking-Mechanismus bei Love Hate Inu, der ein integraler Bestandteil des Abstimmungssystems ist, die Token-Inhaber ermutigen soll, dem Projekt treu zu bleiben. Dawkins wies auch darauf hin, dass kein Projekt den Markt kontrollieren kann. Ziel von Love Hate ist es, ein anspruchsvolleres Publikum anzusprechen. Gewinnmitnahmen durch Shortseller sollten also kein Problem sein. Der CEO hat bereits Börsen in Aussicht und will faire Chancen für alle Investoren

Der CEO von Love Hate Inu wies auch darauf hin, dass das Projekt eine Situation wie bei Tamadoge vermeiden wolle. Das erste Listing des Coins erfolgte an einer großen Börse, die allerdings US-Händler ausschloss. Dawkins will dafür sorgen, dass die dezentrale Börse Uniswap auf jeden Fall zu den ersten gehörte bei, der eine Börsennotierung des LHINU erfolgt. Dadurch kann jeder vom Listing profitieren.

Dawkins ist bereits in Gesprächen mit Börsen, von denen mindestens zwei bereits feststehen. “Aber es macht keinen Sinn, sich einfach bei jeder Börse, die auftaucht, listen zu lassen”, sagt Dawkins. “Es gibt einige, die ich nicht mag, und andere, die sehr viel zu bieten haben, sodass wir ein wenig selektiver vorgehen müssen.

Jetzt LHINU kaufen

Abstimmungen über Fragen der Governance vorgesehen

In der AMA (ask me anything) mit den Community-Mitgliedern betonte Dawkins auch, dass es bei den Abstimmungen nicht nur um aktuelle Themen und öffentliche Personen gehen wird. Er verriet, dass es auch Umfragen zu Fragen der Governance geben wird. So könnte die Community beispielsweise in die Entscheidung mit einbezogen werden, wofür die Marketingbudgets ausgegeben werden sollen. Insgesamt nahmen 1.200 Personen an der Love Hate Inu Twitter Spaces AMA teil. Dawkins empfahl den Teilnehmern, nach ähnlichen AMA-Veranstaltungen auf anderen sozialen Kanälen wie Discord der Telegram Ausschau zu halten.

Etwas, das bei der AMA auffiel, war das positive Feedback der Teilnehmer zu den Aussichten des Projekts. Die Teilnehmer waren sich durch die Bank weg einig, dass Love Hate Inu die Formel für virale Popularität gefunden haben könnte. Ein Teilnehmer fragte beispielsweise, ob das Grafikteam des Projekts weitere Charaktere entwerfen werde. Darauf antwortete Dawkins mit einem eindeutigen “Ja”. Love Hate Inu hat jetzt 34.000 Follower auf Twitter und ein kürzlich veröffentlichter Tweet zur Feier des 3,4-Millionen-Dollar-Meilensteins (der inzwischen schon wieder übertroffen wurde) erhielt 2756 Retweets und mehr als 3.000 Likes.

Jetzt LHINU kaufen

Entwicklung von neuen Tools schreitet voran

Während der CEO sich beim AMA den Fragen der Community stellt, treibt das Team die Produktentwicklung im Hintergrund voran. Dawkins teilte unter anderem mit, dass die Entwickler derzeit an einem VIP-KYC-System für Unternehmen arbeiten.

Für die Bereitstellung des KYC-Systems werden momentan Partnerschaften ausgehandelt. Da aber noch nichts konkret ist, können Details zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt gegeben werden. Bei den VIP-Umfragen sollten die Teilnehmer beispielsweise mit physischen Rewards belohnt werden.

Bei Love Hate Inu können sich Unternehmen und Personen, die eine Umfrage gestartet haben, sicher sein, dass das Ergebnis nicht durch Bots oder auf eine andere Weise manipuliert wurde. Um an einer Umfrage teilnehmen zu können, muss eine gewisse Menge an LHINU für 30 Tage gesperrt werden. In Verbindung mit der Blockchaintechnologie sind die Umfragen und Abstimmungen sicher, transparent und nachvollziehbar.

Dawkins führte ein Beispiel von Love Hate Inu an. Die Plattform selbst hatte eine Umfrage gestartet mit der Frage: “Wie viele von Ihnen würden an der Börse XXX handeln, wenn LHINU dort gelistet wäre?” Die Ergebnisse einer solchen Umfrage würden der Börse auf nachprüfbare Weise zeigen, dass das Projekt x echte Kunden mit echten Kryptobeständen für ihren Handelsplatz liefern könnte.

Jetzt noch Coins zum günstigeren PreSale Preis sichern

Momentan läuft die vierte Phase von insgesamt acht Phasen des Love Hate Inu PreSale. Ein LHINU kostet im Moment 0,000105 US-Dollar. Die vierte Phase läuft noch knapp voraussichtlich noch knapp zwei Tage – oder bis alle der Token verkauft sind, die für diese PreSale Phase vorgesehen sind. Analysten sagen, dass Love Hate Inu zu den besten Kryptoinvestments in diesem Jahr gehören könnte. Angesichts der einzigartigen Utility, was den LHINU übrigens von anderen Meme-Coins unterscheidet, könnte der Coin der nächste Dogecoin oder Shiba Inu werden.

Der Vorverkauf von LHINU startete bei einem Preis von 0,000085 US-Dollar. Bei PreSale Ende wird der Preis bei 0,000145 US-Dollar liegen. Wer sich jetzt Token sichert, kann sich über einen Buchgewinn in Höhe von 38 % freuen – und das vor dem ersten Listing.

Dabei sollte man im Hinterkopf behalten, wie der Preis des Shiba Inu in die Höhe schoss: von 0,000000000153 US-Dollar im August 2020 auf 0,00001035 US-Dollar heute – ein Gewinn von 7.228.658 % oder etwa 722.900x.

Jetzt LHINU kaufen

Love Hate Inu – die Umfrageplattform der Zukunft

Die Umfrage- und Meinungsplattform Love Hate Inu könnte eine große Anziehungskraft auf die Nutzer ausüben. Der Clou ist, dass Abstimmungen wirklich einfach sind – es heißt Liebe oder Hass. Dawkins erwähnte in der AMA auch, dass die Umfragen nicht auf binäre Ergebnisse beschränkt sind.

“Anders als in der Politik, wo es oft nur rot oder blau gibt, wollen wir sicherstellen, dass es andere Schattierungen von Meinungen gibt und andere Optionen. Die dezentralisierte Token-Technologie von Love Hate Inu macht den Betrieb nicht nur günstiger als herkömmliche Systeme, sie ist auch flexibler und leichter zu handhaben. Mit dieser Technologie ist Love Hate Inu auf dem besten Weg, den Umfragesektor zu verändern – eine Branche, die auf immerhin 3,2 Milliarden Dollar geschätzt wird.

Love Hate Inu Preis Vorhersage

Mit Love Hate Inu kann man über alles abstimmen, was gefällt – und zwar auf sichere und transparente Weise. Hinter der Plattform steht eine leistungsstarke Technologie, die das Zeug dazu hat, die Umfragebranche umzukrempeln. Sowohl Marken beziehungsweise Unternehmen als auch Verbraucher können auf der Plattform Umfragen starten. Marken können Anreize für die Teilnahme schaffen, indem sie die Teilnehmer mit digitalen Rewards oder sogar physischen Rewards belohnen. Darüber hinaus wird die Häufigkeit der Stimmabgabe belohnt – je mehr man also abstimmt, desto mehr verdient man.

Wie bereits erwähnt, wird die Sicherheit durch Einsätze untermauert. Um an den Umfragen teilnehmen zu können, muss man seine LHINU-Token für 30 Tage einsetzen.

Jetzt LHINU kaufen

Der fairste PreSale im Kryptouniversum

Der PreSale von Love Hate Inu ist vermutlich einer der fairsten in der Kryptowlt. Rund 90 % des Gesamtangebots von 100 Milliarden Token gehen in den Vorverkauf. Dadurch geht auch die Gefahr eines Rugpulls praktisch gegen Null. Love Hate Inu kann mit ETH, BNB oder USDT (Tether-Stablecoin) gekauft werden.

On top gibt es keine Sperrfrist für den LHINU-Token. Das bedeutet, dass die Käufer 100 % ihres Kaufs vor der öffentlichen Notierung erhalten werden. Gerade durch den derzeit herrschenden Bullenmarkt könnte das Projekt ordentlich an Fahrt aufnehmen. Aber unabhängig von den äußeren Marktbedingungen und den kurzfristigen Kursbewegungen hat Love Hate Inu ein Geschäftsmodell, das langfristig erfolgreich sein könnte.

Jetzt LHINU kaufen

Zuletzt aktualisiert am 1. November 2023

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Slothana - Neuer SOL basierter Memecoin

  • SOL verschicken und auf den Airdrop warten - die neue Art des Vorverkaufs
  • Bisher über 500.000€ gesammelt und weist weiterhin großes Potenzial auf
  • Keine feste Obergrenze - wer zuerst kommt, mahlt zuerst
9.5/10

Gewinnchancen steigen mit jedem Einsatz

  • Großzügige 10% Referral-Kommission für jeden
  • Token-Airdrop an Solana-Whales geplant
  • Ähnlich erfolgreiche Tokens: Erfolgspotenzial vorprogrammiert
10/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

fünf + siebzehn =