Bitcoin News: Bull-Run-Signale! 35.000 BTC in 30 Tagen: Kleinanleger kaufen wie wild – jetzt einsteigen?

Bitcoin News Bull-Run-Signale! 35.000 BTC in 30 Tagen Kleinanleger kaufen wie wild – jetzt einsteigen?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Bitcoin-Kleinanleger, sogenannte Shrimps, kaufen derzeit aggressiv Bitcoin – den Forschern von Glassnode zufolge handelt es sich um die viertschnellste Akkumulation in der Geschichte von Bitcoin. Sollte man jetzt einsteigen?

Bitcoin: Kleinanleger akkumulieren aggressiv BTC

Bitcoin-Kleinanleger, sogenannte Shrimps, haben das digitale Asset in den letzten 30 Tagen aggressiv akkumuliert und 35.000 BTC in ihre Portfolios aufgenommen. Das zeigen Daten des Krypto-Marktforschungsunternehmens Glassnode.

Shrimps beziehen sich auf Wallets mit weniger als 1 BTC – und diese Anlegerklasse kauft derzeit Bitcoin so schnell wie sonst nur selten in der Geschichte von Bitcoin. Den Daten zufolge hat ihr kumulativer Bestand jetzt 1,3 Millionen BTC überschritten – das entspricht mehr als 6% aller verfügbaren Bitcoins.

Bitcoin Shrimps Akkumulation, Quelle: Glassnode

Bitcoin hat sich in den letzten 30 Tagen überwiegend zwischen 22.000 Dollar und 28.000 Dollar bewegt – und diesen Preisbereich betrachten die Shrimps offenbar als optimal für einen Kauf.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $66,896.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.32 T

Zuvor war die Kohorte im letzten Jahr sehr aktiv – und zwar als der Markt erhebliche Verluste verzeichnete. Im Dezember 2022 beispielsweise hatten BTC-Shrimps innerhalb von 30 Tagen 60.000 BTC erworben.

Treiben Bankenkrise und Inflation die Menschen zu BTC?

Der massive Bitcoin-Kauf durch Kleinanleger fällt mit den zunehmenden Ängsten vor einer Bankenkrise in den Vereinigten Staaten zusammen. Im vergangenen Monat brachen kryptofreundliche Banken wie die Silicon Valley Bank und die Signature Bank zusammen – und die Sorge ist groß, dass die US-Wirtschaft darunter leiden wird.

Darüber hinaus halten sich Spekulationen hartnäckig, wonach die US-Regierung die Einführung einer digitalen Zentralbankwährung (CBDC) vorbereitet. Viele betrachten diese Entwicklung kritisch – insbesondere im Hinblick auf ihre verstärkten Regulierungsmaßnahmen gegen die Kryptoindustrie.

Präsidentschaftskandidat Robert Kennedy kommentiert in einem Tweet: Die bevorstehende Einführung von „FedNow“ sei der erste Schritt für ein Bitcoin-Verbot. In einem separaten Tweet erklärt Kennedy: BTC könne die Inhaber vor einer Übervorteilung durch die CBDC der Regierung schützen.

Unabhängig davon prognostiziert Ex-Coinbase CTO Balaji Srinivasan: BTC werde den US-Dollar als globale Reservewährung ablösen – der Dollar sei mittlerweile „nicht mehr zu groß, um zu scheitern“.

Bitcoin hingegen profitiert massiv von der Akkumulation durch Kleinanleger – der Kauf treibt nämlich nicht nur den Preis nach oben. Zahlreiche Analysten argumentieren beispielsweise: Das Bitcoin-Netzwerk werde durch den verstärkten Einstieg dieser Shrimps mit der Zeit immer dezentraler, robuster und sicherer.

Sollte man jetzt Bitcoin kaufen?

Direkt nach einem starken Kurssprung raten Trader in der Regel von einem Kauf ab. Besser ist es, die nächste Korrektur abzuwarten. In dem Fall kann Bitcoin dann bequem erworben werden – Bitcoin kaufen mit PayPal stellt für viele beispielsweise eine komfortable Option dar. Anleger auf der Suche nach neuen Coins könnten hingegen einen Blick auf die neue Kryptowährung DeeLance (DLANCE) werfen, hier bescheinigen Prognosen ein optimiertes Risiko-Rendite-Verhältnis. Konzept des Coins: Deelance bietet eine dezentrale Plattform, auf der Freelancer ihre Profile, Portfolios und Bewertungen präsentieren und Unternehmen freie Mitarbeiter finden können. Das Projekt verbindet folglich Freelancer und Firmen – und das auf moderne, blockchainbasierte Weise. Im laufenden Presale kostet 1 DLANCE aktuell 0.025 USDT, in 4 Tagen erhöht sich der Preis auf 0.029 USDT.

Hier zum DeeLance Presale

Textnachweis: Cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 12. April 2023

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

zehn + 18 =