NFTs auf Bitcoin! Anleger stürzen sich auf „Ordinals“ – doch was hat es damit auf sich?

NFT

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

NFTs auf Bitcoin! Die sogenannten Ordinals haben das Bitcoin-Ökosystem im Sturm erobert. Trotz des Widerstands von Bitcoin-Puristen zeigt Ordinals – das NFT-ähnliche Projekt auf der Bitcoin-Blockchain – keine Anzeichen einer Verlangsamung: Bis heute wurden über 76.400 sogenannte Inskriptionen erstellt. Die Zahl der Ordinals stieg am 9. Februar 2023 sprunghaft an und übersteigt laut Daten von Dune aktuell sogar 20.800 Inskriptionen an einem Tag.

NFTs auf Bitcoin – was hat es damit auf sich?

Was hat es mit den Bitcoin-NFTs auf sich? Ordinals wurde letzten Monat ins Leben gerufen – es handelt sich um das neueste Projekt, das darauf abzielt, NFTs in das Bitcoin-Ökosystem zu bringen. Counterparty, das 2014 ins Leben gerufen wurde, war das erste Projekt, das mit der „Rare Pepes“-Kollektion nicht-fungible Token in Bitcoin eingeführt hat – gefolgt von Stacks im Jahr 2017.

Was Ordinals von früheren Projekten unterscheidet, ist: Die digitalen Vermögenswerte werden direkt auf Satoshis, der niedrigsten Stückelung eines Bitcoins, eingeschrieben – ohne dass eine Sidechain oder ein Token benötigt wird.

Die Entwickler haben JPEGs, Audiodateien, Videos und sogar Videospiele eingeschrieben, um die Grenzen dessen zu testen, was auf die Bitcoin-Blockchain passen könnte. Die Gesamtzahl der Bitcoin-NFTs ist zwar nicht bekannt. Aber: Die Ordinals-Website und Gamma, ein Bitcoin-NFT-Marktplatz auf Stacks, scheinen darauf hinzuweisen, dass mehrere Tausend im Netzwerk geprägt wurden.

Bitcoin NFTs mögen zwar eine Blütezeit erleben, allerdings steckt die Technologie noch in den Kinderschuhen. Vor allem im Vergleich zu Ethereum und Solana, die mehrere Jahre Zeit hatten, die Prägung (das sogenannte Minten), das Traden und die Betrachtung von digitalen Sammlerstücken zu perfektionieren.

„Satoshibles“-Entwickler Brian Laughlan erklärt zu dem Bitcoin-NFT-Phänomen:

„Ordinals sind jetzt seit ein paar Monaten live, aber es ist erst eine Woche alt, was die Massenanwendung angeht. Es wird eine Weile dauern, bis wir eine allgemeine Wallet-Unterstützung sehen.“

Satoshibles wurde 2021 eingeführt. Es handelt sich um die erste NFT-Sammlung, die Ethereum NFTs mit Bitcoin über Stacks verbindet.

Während Bitcoin-Twitter weiterhin über die Vorzüge des Füllens von Blöcken mit Bildern und Videos streitet, scheffeln die Bitcoin-Miner eine Flutwelle an Gebühren. Allein am 12. Februar 2023 kamen für Ordinal-Transaktionen satte 92.220 Dollar zusammen.

Es überrascht nicht, dass Klone von beliebten NFT-Projekten wie CryptoPunks und Bored Ape Yacht Club NFTs ihren Weg auf die Bitcoin Blockchain gefunden haben. Am 8. Februar wurde ein einzelner „Ordinal Punk“ für 9,5 BTC verkauft – das entspricht zum Zeitpunkt des Kaufs fast 215.000 Dollar.

Textnachweis: Decrypt

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigene Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

20 + neun =