Bitcoin News: BTC-Kurs steigt auf 71.000 USD – startet jetzt der Bullrun?

Bitcoin Kurs Prognose Top-Krypto-Analyst sieht Preisverdopplung in 2 Wochen – jetzt einsteigen?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Nachdem die letzten Wochen von einer bärischen Stimmung am Krypto-Markt geprägt waren und Bitcoin sogar zeitweise unter die Marke von 58.000 US-Dollar gefallen ist, kann sich der BTC-Kurs nun allem Anschein nach nicht nur wieder erholen, sondern zu neuen Höhen aufschwingen. Erst in der heutigen Nacht schaffte es der Kurs sogar zwischenzeitlich die Marke von 71.000 US-Dollar zu überschreiten, bevor er wieder knapp darunter gefallen ist.

Damit nähert sich der BTC-Token inzwischen erneut seinem aktuellen Allzeithoch, das zuletzt am 14. März 2024 erreicht wurde und aktuell bei 73.737,94 US-Dollar liegt. Doch wenn es nach den Krypto-Experten geht, stehen wir aktuell erst am Anfang des Bullruns – denn selbst Werte von 100.000 US-Dollar und mehr sind laut einigen Stimmen dieses Jahr noch möglich.

Bitcoin überschreitet 71.000 US-Dollar nach starkem 24-Stunden-Anstieg

Zuletzt konnte Bitcoin am 09. April die Marke von 71.000 US-Dollar überschreiten, bevor einige Kurskorrekturen den BTC-Token preislich betrachtet merklich nach unten drückten. Das erneute Erstarken des BTC-Preises könnte nun jedoch ein Zeichen dafür sein, dass jetzt endlich die ersten Effekte vom vergangenen Bitcoin-Halving im April eintreten und den Bitcoin Kurs nach und nach steigen lassen werden. So konnte der BTC-Token alleine in den letzten 24 Stunden satte 5,92 % ansteigen und zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels sogar auf 71.061,90 US-Dollar klettern. Noch bullischer zeigt sich Bitcoin bei einem Blick auf die vergangene Woche (siehe Bild unten), denn hier liegt die größte Kryptowährung der Welt sogar mit 15,21 % im Plus. Ein klares Zeichen dafür, dass die Krypto-Anleger wieder ein starkes Vertrauen in den Token legen und auf eine starke Bitcoin Prognose hoffen.

Der Bitcoin (BTC) Kurs der letzten 7 Tage (Quelle: CoinMarketCap)

Allerdings kommt der jüngste Kursanstieg für viele Krypto-Experten nicht unerwartet. So hat bisher noch jedes Bitcoin-Halving – ein Event, das ungefähr alle vier Jahre stattfindet – für einen rasanten Bullenmarkt gesorgt und nicht nur den BTC-Preis angehoben, sondern auch viele Altcoins beflügelt. Auch im kommenden Bullenzyklus ist ein signifikanter Preisanstieg zu erwarten, der viele neue Allzeithochs mitbringen könnte. Über wie viele Monate sich der gerade erst anlaufende Bullenmarkt allerdings ziehen wird, ist aktuell schwer vorherzusagen.

Könnten Altcoins sogar Bitcoin outperformen?

Mit einem noch stärkeren Bitcoin Kurs am Horizont stellen sich nun viele Anleger die Frage, ob Bitcoin tatsächlich die beste Kryptowährung für die kommenden Monate darstellt oder ob einige Altcoins sogar höhere Renditen ermöglichen werden. Hierfür bietet der Krypto-Analyst Michael van de Poppe eine Antwort, denn in einem seiner neuesten Tweets erklärt er auf der Social-Media-Plattform X (ehemals Twitter), dass in den kommenden Wochen Bitcoin immer wieder die Marke von 68.000 US-Dollar antesten wird. Gleichzeitig geht der erfahrene Krypto-Händler allerdings davon aus, dass viele Altcoins eine bessere Performance abliefern werden, als dies bei Bitcoin der Fall sein wird.

Als Hauptgrund hierfür nennt van de Poppe die Ethereum-Spot-ETFs, die seiner Meinung nach bereits im kommenden Sommer für den US-amerikanischen Börsenmarkt genehmigt werden. Derzeit liegen die Anträge noch bei der US-Börsenaufsicht SEC, doch ob es tatsächlich eine Genehmigung geben wird, ist selbst in der Experten-Welt noch umstritten. Klar ist allerdings, dass diese Krypto-ETFs – sollten sie denn genehmigt werden – einen besonders starken Einfluss auf Ethereum und die gesamte Krypto-Welt haben werden. Nachdem bereits am 10. Januar 2024 die Bitcoin-Spot-ETFs genehmigt wurden, flossen Milliarden US-Dollar in den Krypto-Markt und sorgten dafür, dass der BTC-Token noch vor dem Halving ein neues Allzeithoch erreichte.

Es könnte sich also durchaus lohnen, entweder direkt in ETH zu investieren oder Krypto-Projekte zu wählen, die sowohl auf dem Bitcoin-Netzwerk als auch über die Ethereum-Blockchain agieren. So können Nutzer nämlich das Beste aus beiden Welten erhalten.

99Bitcoins: Etablierte Krypto-Lernplattform mit neuer Technologie

Einen soliden Mix aus Bitcoin-Technologie und Ethereum-Netzwerk bietet die Lernplattform 99Bitcoins, die aktuell den neuen $99BTC-Token einführt. Dieser wird sowohl als ERC-20-Token als auch als BRC-20-Token auf den Markt kommen und so die beiden großen Blockchain-Netzwerke nutzen können. Da 99Bitcoins bereits seit 2013 als Lernplattform für die Krypto-Welt etabliert ist, möchte das Unternehmen nun mit einem eigenen Token den Schritt hin zur Learn-to-Earn-Plattform wagen. So können interessierte Nutzer – egal ob Krypto-Neuling oder bereits erfahrener Händler – die unterschiedlich komplexen Kurse absolvieren und dafür mit $99BTC-Token belohnt werden.

99Bitcoins News

Gleichzeitig sollen auch neue Kurse zur jungen BRC-20-Technologie herausgebracht werden, die besser über die Bitcoin-Technologie informieren. Allerdings soll auch der ERC-20-Standard genutzt werden, der bereits jetzt im Vorverkauf für das laufende Staking-Programm eingesetzt wird. Hier wird aktuell eine jährliche prozentuale Rendite (APY) von 1.138 % geboten, wobei bereits ein Kapital in Höhe von fast 1,5 Millionen US-Dollar gesammelt wurde.

Dieser schnell wachsende Betrag dürfte einerseits auf die recht hohe Bekanntheit von 99Bitcoins zurückzuführen sein, andererseits scheint aber auch die Idee, Krypto-Wissen mit einem Learn-to-Earn-Algorithmus zu kombinieren, bei Investoren gut anzukommen. Es kann sich also durchaus lohnen, einen Blick auf die $99BTC Prognose zu werfen und sich weiter über das Projekt zu informieren.

Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2024

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

6 + acht =