Ethereum Kurs Prognose: +19,94% in 24h! Wirbel um Ethereum ETF – sollte man jetzt ETH kaufen?

Ethereum Kurs Prognose +19,94% in 24h – Wirbel um Ethereum ETF! Jetzt ETH kaufen?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Wer hätte das gedacht! Die positiven Neuigkeiten beim Ethereum ETF haben den ETH Kurs innerhalb der letzten 24 Stunden explodieren lassen – die Weichen werden neu gestellt. Eine Ethereum Prognose sieht den ETH Kurs nun massiv zulegen und schon bis Juli explodieren. Sollte man jetzt Ethereum kaufen?

Ist Ethereum ein ETF?

Er wird nicht kommen, hieß es monatelang, ETH wird auf 0 fallen, warnten die Experten – Ethereum, so der Tenor der meisten Analysten, sei der große Verlierer unter den Top-Coins. Die letzten 24 Stunden deuten nun allerdings an, dass sich das Blatt bald wenden könnte. Bloombergs ETF-Experte Eric Balchunas beispielsweise kommentiert: Er hält es aktuell für wahrscheinlicher, dass der Ethereum ETF oder gleich mehrere Ethereum ETFs zugelassen werden, als dass er abgelehnt wird.

„James Seyffart und ich erhöhen unsere Chancen auf eine Zulassung des Ether-ETFs auf 75% (von 25%). Wir haben heute Nachmittag gehört, dass die SEC eine Kehrtwende in dieser Sache machen könnte (zunehmend ein politisches Thema), so dass sich jetzt alle darum reißen (wie wir sind alle anderen davon ausgegangen, dass sie abgelehnt werden würden).“

Hintergrund Ethereum ETF: Bei einem ETF handelt es sich um einen sogenannten „exchange-traded funds“. Damit gemeint ist ein Investitionsprodukt, über das Anleger indirekt in einen Vermögenswert investieren können. Bitcoin (BTC) beispielsweise hat im Januar gleich mehrere Bitcoin ETFs bekommen. Die konnten die Preisaktion seitdem positiv stützen und den BTC-Kurs empfindlich nach oben bewegen. Dadurch ist die Hoffnung groß, dass Ethereum ebenfalls einen ETF bekommen könnte – unter anderem, weil auch Finanz-Gigant BlackRock einen Ethereum ETF beantragt hat.

Ethereum (ETH) hat auf die Entwicklung umgehend positiv reagiert und sich von rund 3.000 Dollar auf mehr als 3.600 Dollar geschoben. Ein Plus von fast 20% innerhalb der letzten 24 Stunden.

Top-Trader Michaël van de Poppe äußert sich bullish zu den News, erläutert in seiner Ethereum Prognose:

„Es ist großartig, die aktuelle Stärke von Ethereum zu sehen.

Zurück über $3.600 mit einer Wahrscheinlichkeit des ETF in den kommenden Monaten!

Alles innerhalb des Ethereum-Ökosystems wacht ebenfalls auf.“

Gut möglich, dass der Ethereum ETF bereits diese Woche zugelassen wird – und die Krypto-Märkte infolge völlig durch die Decke gehen. Die Kurs-Explosion um 20% über Nacht? Das war nur ein Vorgeschmack, kommentiert etwa Top-Analyst Alex Krüger in einer neuen Ethereum Prognose. Krüger ist überzeugt: Kommt der Ethereum ETF diese Woche, folgt auf den Krypto-Märkten eine Explosion. Der Chart-Experte:

„Eine Genehmigung des ETH-ETF in dieser Woche würde alles vorantreiben. Die heutige Bewegung war nur eine Neupositionierung des Marktes und die Schließung von Shortpositionen (siehe OI-Chart unten), da fast niemand mit einer Zulassung gerechnet hatte.“

Wie hoch steigt Ethereum 2024?

Erst mit der Zulassung des Ethereum ETF kämen dann die Zuflüsse, die ETH auf neue Allzeithöchststände treiben würden, so Krüger. Seine Warnung: Man solle die Zulassung auf keinen Fall außer Acht lassen. Denn:

„Sie ist nicht einmal im Entferntesten eingepreist. Der Markt würde wahrscheinlich wieder in den “Du bist wirklich ein Genie-Modus” wechseln. Mit $ETH führend für eine Weile. Selbst nach dem heutigen Tag ist $ETHBTC im Jahresvergleich noch im roten Bereich. Es ist an der Zeit, dass es noch viel höher geht.“

Gleichzeitig warnt Krüger seine mehr als 175.000 Follower auf X aber auch: „Eine Welt des Schmerzes“ könnte folgen, sollte der Ethereum ETF wider Erwarten jetzt doch noch abgelehnt werden. Anleger sollten deshalb wachsam bleiben.

Doch was bedeutet es konkret für den Ethereum Kurs, wenn der ETF zugelassen wird? Wie hoch kann Ethereum steigen? Das hat Top-Influencer Miles Deutscher in einer neuen Ethereum Prognose analysiert. Sein Preisziel: 6.446 Dollar – bis Juli! Hierfür berücksichtigt Deutscher die Kapitalströme beim Bitcoin ETF und setzt sie in Beziehung zum ETH-Kurs. Der Analyst erläutert:

„BTC ist innerhalb von 63 Tagen nach der Genehmigung des Spot-ETF um 75% gestiegen.

Wenn $ETH demselben Trend folgt (falls er genehmigt wird), würde es bis zum 23. Juli auf 6.446 Dollar steigen.“

Welche Kryptowährung wird explodieren 2024?

Kurzum: Ethereum kaufen bleibt zum jetzigen Zeitpunkt ein High-Risk-Investment. Ethereum könnte auf mehr als 6.000 Dollar explodieren, wenn der ETF genehmigt wird – aber auch eine „Welt des Schmerzes“ betreten, sollte der Ethereum ETF abgelehnt werden.

Wer in neue Kryptowährungen investieren und ein kurzfristiges Crash-Risiko dabei vermeiden möchte, könnte dagegen einen Blick auf alternative Presale-Coins werfen. Deren Vorteil: Durch die Vorverkaufsstruktur werden sie für gewisse Zeit zum Festpreis abgegeben. Erst mit dem Börsenlisting begeben sich diese Kryptowährungen auf den freien Markt – und können dann entsprechend abstürzen oder explodieren.

99BTC

Das ist für viele Anleger attraktiv und bescherte entsprechenden Projekten hohe Kapitalzuflüsse. Kurz vor dem 2-Millionen-Dollar-Meilenstein steht aktuell beispielsweise Top-Presale 99Bitcoins (99BTC): Die innovative Krypto-Lernplattform integriert bald ihren eigenen Token in das Portal, belohnt ihre Nutzer dadurch bald für erlernte Inhalte mit einer Kryptowährung!

„Learn to Earn“ nennt sich das Konzept, das bereits seit Wochen für Aufsehen sorgt. Ist ja auch kein Wunder: Du bildest dich auf 99Bitcoins fort, wirst dadurch immer erfolgreicher als Anleger – und bekommst dafür auch noch eine Kryptowährung zur Belohnung!

Könnte sich der Einstieg lohnen? 0,00105 Dollar kostet 1 99BTC aktuell. Krypto-Influencer Jacob Bury hat das Projekt schon seit geraumer Zeit unter Beobachtung, kommentiert in einer Prognose: Bei 99Bitcoins (99BTC) könnte sogar ein 10x möglich sein, also eine Wertsteigerung um den Faktor 10 (1.000 Dollar -> 10.000 Dollar)!

Wichtig: Investieren ist riskant. Wie immer gilt: DYOR – Do Your Own Research! Recherchiere ausführlich selbst, bevor du dich für oder gegen die Investition in eine neue Kryptowährung entscheidest – und investiere nur, was du auch bereit bist zu verlieren.

Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2024

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigene Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelKönnen Altcoins wie PEPE und KAI in diesem Zyklus Millionäre hervorbringen?
Nächster ArtikelBitcoin News: BTC-Kurs steigt auf 71.000 USD – startet jetzt der Bullrun?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

vier − drei =