Krypto News: Ripple vs SEC: Steht die Entscheidung kurz bevor?

Ripple (XRP) schießt über $0,60 und peilt $1 an; InQubeta (QUBE) stellt sich auf 1.210% Wachstum ein

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Er ist fast schon legendär und wird früher oder später bestimmt in die Kryptogeschichte eingehen: der Rechtsstreit zwischen der SEC und Ripple. Das Kryptounternehmen hat sich für die Behörde zu so etwas wie dem „Endgegner“ entwickelt. Bereits seit dem Jahr 2020 beharken sich die Behörde und das Kryptounternehmen vor Gericht. Bereits im Juli vergangenen Jahres errang Ripple einen wichtigen Teilsieg gegen die SEC. Eine Richterin stellte fest, dass der XRP, der native Token des Unternehmens, kein Wertpapier ist, zumindest im Geschäft mit Privatanlegern. Bei dem Geschäft mit institutionellen Investoren sieht das allerdings anders aus – und genau hierum geht es in dem immer noch laufenden Prozess.

SEC reicht Schriftsatz ein

Die Behörde hat jetzt einen Schriftsatz bei Gericht zu möglichen Rechtsmitteln eingereicht. Dieser wurde allerdings im Vorfeld versiegelt. Der Schriftsatz beinhaltet auch, welche möglichen Strafen Ripple erwarten könnte, allerdings nur unter der Voraussetzung, dass die SEC beweisen kann, dass der XRP ein Wertpapier ist, wenn der Coin mit institutionellen Investoren gehandelt wird.
Die SEC fordert von Ripple eine Strafzahlung in Höhe von 2 Milliarden US-Dollar. Das Sehen Brad Garlinghouse (CEO von Ripple) und Stuart Alderoty (Anwalt von Ripple) jedoch gar nicht ein. Das Unternehmen ist bereit, eine Strafe von maximal 10 Millionen US-Dollar zu zahlen. Mit dieser Einreichung war, welch Überraschung, die Behörde natürlich nicht einverstanden. Ripple habe nicht ausführlich genug dargelegt, wie eine solch „minimale“ Strafe die (angeblichen) Verstöße ausreichend bestraft und andere damit zukünftig davon abgehalten werden sollen, ebenfalls „Wertpapiere“, ohne das notwendige Registrierungsverfahren in Umlauf zu bringen.

Ripple argumentierte, dass die von ihnen angebotene Summe im Vergleich mit anderen Fällen wie BlockFi, Block.One oder Genesis Global durchaus fair sei. Die SEC wiederum wies dieses Argument weit von sich, da es sich bei den von Ripple genannten Fällen um Vergleiche handelt. Das Unternehmen könne nicht beweisen, dass die angebotenen 10 Millionen US-Dollar annähernd an die, nach Meinung der SEC unrechtmäßig erworbenen Gewinne, heranreicht.
Stuart Alderoty ist weiterhin optimistisch, dass Ripple das Gerichtverfahren gegen die Behörde gewinnen könnte. Egal wie es ausgeht, das Urteil wird in jedem Fall richtungsweisend für die Regulierung der Kryptowährungen in den USA sein. Der Kurs des XRP ist auf Wochensicht um rund 6 % gesunken. Der Coin wird aktuell mit rund 0,50 US-Dollar gehandelt, die Marktkapitalisierung liegt bei 27 Milliarden US-Dollar.

Sealana – der neue Solana Meme-Coin knackt die 380.000 US-Dollar

Seit dem Riesenerfolg von Bonk sind Solana Meme-Coins im Kryptouniversum eine ganz heiße Sache. Fast jedes Projekt, dass auf der High-Speed Blockchain gelauncht wurde, ist zuverlässig in die Trending Charts gewandert. Dogwifhat gehörte im vergangenen Quartal mit einer Rendite von 2.700 % sogar zu den Top-Meme-Coins. An diesen Erfolg möchte das neueste Solana Meme-Coin Projekt Sealana natürlich anschließen. Der SEAL ist ein klassischer Meme-Coin, ohne große Utility, der seinen Investoren Spaß und Rendite bringen möchte – und natürlich das nächste große Solana Meme-Coin Ding werden will. Bisher blieben die Meme-Coins übrigens vor den Wertpapier-Vorstößen der SEC verschont.

Das Maskottchen von Sealana ist eine dicke Robbe, deren Optik an eine Kultfigur aus der Serie Southpark erinnert: den Fat Gamer Guy aus der viel beachteten World of Warcraft Folge. Tatsächlich ist Sealana eine Hommage an den Fat Gamer Guy, nur dass die dicke Robbe mit der Nerd Brille nicht am PC den ganzen Tag WoW zockt, sondern auf der Suche nach dem nächsten großen Solana Meme-Coin ist.
Der PreSale von Sealana ist genauso einfach gestrickt wie der Coin selbst – und das kommt bei den Investoren an. Dem Coin ist es in kürzester Zeit gelungen, 380.000 US-Dollar Raising-Capital einzusammeln. Um Sealana zu kaufen, verbindet man entweder eine kompatible Wallet mit der Webseite über das „Kaufen“ Widget oder man sendet SOL an eine Wallet Adresse (1 SOL entspricht 6.900 SEAL). Nach dem Ende des PreSales werden die gekauften Token dann per Airdrop an die Investoren geschickt.

Jetzt Sealana kaufen

Zuletzt aktualisiert am 10. Mai 2024

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

sieben + dreizehn =