Bitcoin Regulierung – Square erhält die neunte BitLicense

BTC Regulierung - Square erhält BitLicense

Das Zahlungsunternehmen Square, ein Unternehmen von Twitter CEO Jack Dorsey, ist das neunte Unternehmen, das vom New York State Department of Financial Services eine BitLicense erhalten hat.

Meilenstein für Square und Dorsey

Jack Dorsey, Mitgründer und CEO von Twitter und begeisterter Kryptowährungsenthusiast, konnte eine Lizenz für den Betrieb von virtuellen Währungsaktivitäten im Bundesstaat New York für Square, dem Zahlungsdienstleister, erwerben. Nicht viele Unternehmen besitzen eine BitLicense. Square ist somit das neunte Unternehmen, welche sich in die Liste der lizenzierten Firmen einreihen darf.

Anzeige
riobet

Zu den weiteren Unternehmen, die eine BitLicense erhalten haben, gehören unter anderem Ripple, die Krypto-Börse Coinbase, bitFlyer aus Tokio, Genesis Global Trading sowie Xapo. Es scheint, als würde die New Yorker Behörde bestrebt sein, einen vernünftigen Regulierungsrahmen für Unternehmen aus der Kryptowährungs-Branche zu schaffen. Das ein Regulierungs-Rahmen notwendig ist zeigt dieser Beitrag, denn im Moment scheint es, dass gewisse Krypto-Börsen nicht immer im rechtlichen Rahmen handeln und künstlich Volumina erzeugen, um Investoren zu locken.

Umfassende Überprüfung durch die Behörden

Das New York State Department of Financial Services führte eine umfassende Überprüfung der Anti-Geldwäsche-, Betrugs- und Cybersicherheitspolitik von Square durch, bevor die Lizenz erteilt wurde. Eine BitLicense ist für jedes Unternehmen erforderlich, dessen Tätigkeit den Empfang, der Speicherung, das Aufbewahren oder die Kontrolle von virtuellen Währungen umfasst. Der Kauf und Verkauf sowie die Erbringung von Dienstleistungen, Verwaltung und Ausgabe von Kryptowährungen sind ebenfalls ohne entsprechende Lizenz untersagt.

Square hat es den Nutzern ermöglicht, Bitcoin in seiner Cash App seit Januar in einigen US-Bundesstaaten zu kaufen und zu verkaufen. Dorsey sagte, der sogenannte Krypto-Umzug sei ein „ziemlich umstrittener Schritt innerhalb des Unternehmens“ gewesen. Das neue Bitcoin Angebot kanalisierte im ersten Quartal 2018 einen Umsatz von 34,1 Millionen Dollar, während sich die Kostenauf 33,9 Millionen Dollar beliefen, sodasss nur eine geringe Gewinnspanne erwirtschaftet wurde. Dies ist natürlich auch Bitcoins Volatilität geschuldet, zeigt aber auch was für ein Potenzial Jack Dorsey, der ebenfalls in Lightning Labs investierte – welche Bitcoin Lightning Network entwickeln – in Kryptowährungen sieht.

Als Bitcoin-Enthusiast glaubt Dorsey, dass Kryptowährungen eine Möglichkeit sind, mehr Menschen Zugang zum Finanzsystem zu verschaffen. Er sagte, dass er erwartet, dass Bitcoin in zehn Jahren die einheitliche globale Währung wird. Der Ansatz von Square ermöglicht es Anwendern auch, ihre Bitcoin aus der Applikation auf sicherere Speichermethoden wie zum Beispiel auf einen Hardware Wallet zu übertragen.


Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

zwölf + 1 =