“Ethereum ist ein Shitcoin, der unter 100 USD fallen wird” | BitMEX CEO

6
Ethereum ist ein Shitcoin, der unter 100 USD fallen wird

Ethereum Investoren sind eventuell noch vom Kurseinbruch der letzten Tage überwältigt. BitMEX CEO Arthur Hayes hat weitere schlechte Neuigkeiten, die ETH-Besitzer verdauen müssen. Er nannte die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung einen „zweistelligen Shitcoin“, der unter 100 USD fallen wird.

In einem BitMEX-Newsletter namens Crypto Trader Digest argumentierte er in seiner gewohnt trockenen Art, wieso der Erfolg von Ethereum im Jahr 2017 vielleicht nicht von Dauer sein könnte. Arthur Hayes veröffentlichte den Newsletter während eines anhaltenden Abwärtstrends des Krypto-Marktes. Es scheint, dass er mit seinen Kunden ehrlich umgehen möchte und die Sorgen seiner Kunden erkennt.

Ethereum ist seit dem Allzeithoch im Januar 2018 um ca. 80 Prozent gesunken und ist wieder zu dem Kurs zurückgekehrt, den Ether im September 2017 hatte.

 

Risikokapital-Anleger sind schuld

Anzeige

Hayes denkt, dass Initial Coin Offerings (ICOs) der Katalysator für den Ether-Preisanstieg im Jahr 2017 war. Schuld waren die Risikokapitalgeber, die alle ein Stück vom Kuchen abhaben wollten. Diese investierten in alle Arten von „Shitcoins“, wie er sie nennt, wodurch ein Zusammenbruch von Ether unausweichlich war bzw. ist.

Traditionelle Risiko-Investoren nutzten z.B. Hedge-Fonds, um investieren zu können. Das funktionierte in 2017 bei Preisanstiegen, nicht aber 2018 bei einem Abwärtstrend. Denn diese Fonds “liquidieren ihre digitalen Assets in unverantwortlicher Weise”. Sie sind “psychologisch nicht dafür gerüstet” und haben nicht “die mentale Stärke”, rote Zahlen zu schreiben. “Wenn sie nicht verkaufen und der Markt weiter fällt, verlieren sie Ihren Job.”, so der BitMEX CEO.

2017 erzielten vor allem „Ether-Investoren, Shitcoin Projekte und Promoter“ unglaubliche Profite. Heutzutage ist Ether auf dem Weg zu 200 USD, viele Token-Projekte haben bestenfalls Kurseinbrüche von 50% und schlimmstenfalls sind sie nur noch wenige Cent wert, so Hayes.

Und er denkt, dass der Abwärtstrend vor allem für Ether weiter anhalten wird. Der Ethereum Kurs wurde künstlich hochgetrieben, weswegen man die digitale Währung bald unter 100 USD sehen würde. Aber auch Bitcoin sieht er weiter fallen. Er denkt, dass Bitcoin 5.000 USD erreichen wird.


Photo by pan xiaozhen on Unsplash, CC0, Ethereum Logo via Ethereum.org

Vorheriger ArtikelBitwise lanciert drei neue Kryptowährungen Index Fonds
Nächster ArtikelRipple ist keine Blockchain – Ethereum Mitgründer Lubin
Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.

6 KOMMENTARE

  1. bisschen spät dran mit seiner “seriösen” Warnung oder? Als ETH Monate zuvor von allen “hoch”gekauft wurde, hat er dagegen schön brav den Mund gehalten.

  2. Und da wundert ihr euch wenn die preise im keller fallen wenn ihr solche experten meinungen verbreitet. Ich hoffe fuer BitMEX das dieser shit exchange ebenfalls den bach runtergeht, ich versteh ja wenn Warren Buffet die sache klein halten will, wenn aber ein CEO von einen Krypto exchange die coins schlecht redet von denen er profitiert, dann sollte er wohl besser Restaurant Manage bei Mc donalds werden. Man gehn mir solche leute auf den Zeiger. …Experten

    • Der Ethereum-Kurs steigt ja wieder 😛 Aber ich bin deiner Meinung, dass es nicht gerade professionell ist, eine Kryptowährung, die man listet, als Shitcoin zu bezeichnen. LG

      • Ja zum Glueck aber die ganze negative bericht erstattung von diesen Experten die alle keine sind sondern nur mal schnell nen exchange in die welt schleudern und sich dann experte nennen die sollte man gar nicht veroeffentlichen, auf dem ast auf den man sitz saegt man nicht, die negative berichterstattung der experten soll Focus, Stern und die Bild oder sonst wer publizieren das muessen ja nicht die Nachrichtenseiten sein die sich wirklich mit den Thema auskennen, hoert auf die negative experten zu unterstuezten das ist der erste schritt das alles besser wird sonst hodlt ihr alle fuer nix.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

11 + 2 =