Kryptowährungen als Alternative – Nun auch auf den Philippinen

Kryptos als Alternative - Nun auch auf den Philippinen - Coincierge

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Wirtschaftskrisen sind ein sehr effektiver Faktor, um die Einführung von Kryptowährungen zu fördern. Zuerst Venezuela, dann Iran und jetzt die Philippinen.

Philippinen versus Inflationsrate

Die Philippinen verzeichnen derzeit die höchste Inflationsrate (6,4 Prozent) seit fast einem Jahrzehnt als Folge des Handelskrieges zwischen den USA und China. Die nationale Währung, der philippinische Peso (PHP), sank laut Reuters auf den niedrigsten Stand seit 13 Jahren gegenüber dem USD. Der Präsident der Philippinen führte die Verantwortung für dieses Fiasko auf die unpopulären Entscheidungen des Präsidenten Trumps zurück.

Anzeige
Fairspin Banner

Kryptowährungen sind in den Philippinen im Kommen

Laut den Statistiken von CoinDance erreichte das Fiat-Volumen, welches von den Filipinos gegen Kryptowährungen getauscht wurde, in diesem Sommer neue Rekorde. In den ersten Augustwochen wurde ein Volumen von mehr als 500.000 US-Dollar pro Woche verzeichnet, mindestens zwei Mal so viel wie noch im Juli. Wenn man immer noch der Meinung ist, dass dieses erneute Interesse an Kryptowährungen nicht mit Trumps Handelskrieg zu tun hat, sollte man sich daran erinnern, dass der US-Präsident angekündigt hat, dass man ab 1. August Zölle von 25 Prozent für Importe erheben wird, dies entspricht in etwa einen Gegenwert von 200 Milliarden Dollar. China hat sich außerdem am 3. August mit entsprechenden Zöllen für US-importierte Waren revanchiert.

Eine Krypto-freundliche Gesellschaft

Nicht nur die Bürger, sondern auch die philippinische Regierung sieht in Kryptowährungen ein nützliches Instrument und kein Hindernis für die Wirtschaft. Ein Vertreter der Security and Exchange Commission des Landes hatte zuvor erklärt, dass sie „die Notwendigkeit sehen,[Kryptowährungsbörsen] als Handelsplattformen zu regulieren“, nachdem die Nachricht durchsickerte, dass die Institution derzeit an der Legalisierung von Kryptobörsen arbeitet.

Anfang August tauchten weitere Nachrichten auf, die darauf hindeuten, dass die philippinische SEC auch an ICO-Vorschriften arbeitet. Außerdem hat die UnionBank, die führende Bank auf den Philippinen, ihr Interesse an Bitcoin und Mining bekundet.

Gibt es die Möglichkeit einer staatlichen Kryptowährung wie bei Venezuelas Petro? Erstmal nicht, da man in Philippinen wahrscheinlich nie die Inflationsrate Venezuelas erreichen wird. Die Bevölkerung beginnt damit, Kryptowährungen als eine praktikable Alternative zu Finanzsystemen zu sehen.


Quelle: Bitcoinist, Image: pixabay, CC0

Zuletzt aktualisiert am 11. September 2018

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

5 × eins =