Bitcoin in Korrektur – Krypto-Märkte verlieren 55 Milliarden Dollar

0

Seit Donnerstag haben die Krypto-Märkte ein schwindelerregendes Hoch von 387 Milliarden Dollar Marktkapitalisierung erreicht – jetzt hat die unvermeidliche Korrektur begonnen: An diesem Samstagmorgen ist es zum vielfach vorhergesagten Pullback gekommen, Bitcoin ist abgesackt.

Krypto-Korrektur intensiviert sich

BTC fiel von seinem 15-Monatshoch von 13.800 $ auf 10.300 $ und verzeichnete damit einen Rückgang um 25 Prozent. Gestern schien sich BTC etwas zu erholen und kehrte für einige Stunden auf 12.400 $ zurück, hat dann aber begonnen, während des morgendlichen asiatischen Tradings wieder zu fallen.

Bitcoin befindet sich nun auf einem Unterstützungsniveau, das bei einem Bruch zu weiteren Verlusten führen könnte – bis hin zurück zu einem vierstelligen Preis. Das wäre in Wirklichkeit nicht allzu schlimm, eine Korrektur um die 30 Prozent würde bei 9.500 $ liegen – und hier käme es wahrscheinlich verstärkt zu Kumulationen. Krypto-Trader „SalsaTekila“ stimmt zu, dass weitere Verluste mit einem Widerstandslevel weit unter 9.000 $ auf dem Spiel stehen könnten.

Analyst Luke Martin ist jedoch etwas optimistischer:

Wenn $BTC hier von der Unterstützung abprallt und sich höher bewegt, kann ich es kaum erwarten, bezüglich Bitcoin in den Nachrichten zu sehen, dass Xi und Trump zustimmen, die Handelsgespräche wieder aufzunehmen.

Anzeige

Die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung ist seit Donnerstag um 56 Milliarden Dollar geschrumpft. Derzeit liegt sie bei rund 330 Milliarden Dollar, das Rekordhandelsvolumen unter 100 Milliarden Dollar. Gestern gab es ein niedrigeres Hoch, sodass ein niedrigeres Tief folgen könnte, wenn sich der Rückzug beschleunigt.

Altcoins in einer Welt des Schmerzes

Es gab viel Gerede über die Altsaison letzte Woche, und viele erwarteten eine Art von Bewegung, als BTC schließlich korrigierte. Offensichtlich sind die Altmünzen immer noch hoffnungslos mit Bitcoin gekoppelt, da sie alle, meist zweistellig, am Donnerstag eingebrochen sind.

Ethereum hatte zwar langsame und stetige Fortschritte gemacht, war aber wieder unter 300 $ gefallen. Dies macht ETH immer noch zu einem attraktiven Kauf – 78 Prozent entfernt vom Allzeithoch. XRP hatte sich während Bitcoins epischer Rallye nicht wirklich bewegt. Der Ripple-Token hat in den letzten Tagen 16 Prozent verloren und ist zurück auf 0,41 Dollar.

Bitcoin Cash ist relativ unversehrt geblieben, liegt über 400 $ und flippt Litecoin um den vierten Platz. LTC hat’s hart getroffen, ist in der Woche um 20 Prozent auf 117 $ gefallen. Die LTC-Dynamik dürfte jedoch bald wiederbelebt werden, da das Halbierungs-Event nur noch 37 Tage entfernt ist.

Auch andere Altcoins leiden heftig. EOS ist zurück bei 6 $, während Cardano, Tron und Stellar ebenfalls deutlich zurückgegangen sind. Die Altcoinseason ist noch nirgendwo zu sehen, da Bitcoin seine Korrektur fortsetzt.

textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelLedgerX erhält CFTC-Zulassung für kryptoabgeglichene Bitcoin-Futures
      Nächster ArtikelMedien-Gigant Bloomberg öffnet sich endlich für Bitcoin

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.