Bitcoin-Preis beginnt mit Konsolidierung, Märkte kühlen ab

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Gestern sah es noch kurz so aus, als wäre Bitcoin wieder auf dem Weg zur 14K-Dollar-Marke. Jetzt ist klar: Bitcoin gönnt sich eine Verschnaufpause, hat nämlich rund 8% verloren und scheint sich am Beginn einer Konsolidierungsphase zu befinden.

Bitcoin-Preis fällt zurück auf 11.000 Dollar

Der epische Aufschwung um 25% von den tiefgestapelten $9.600 brachte den Bitcoin-Preis gestern kurzzeitig wieder auf $12.000. Für einen Tag gelang es BTC, sich bei rund 11.800 US-Dollar zu konsolidieren, ist dann aber vor einigen Stunden wieder stark gesunken. Der jüngste Rückgang hat BTC wieder auf 11.000 $ gebracht, derzeit hält er sich knapp darüber bei 10937,9 $.

Das tägliche Volumen ist auf 25 Milliarden Dollar zurückgegangen, die BTC-Marktkapitalisierung liegt wieder unter 200 Milliarden Dollar. Womöglich hat BTC einen neuen Floor bei etwa 10.000 $ gefunden. Ein Rückzug darunter könnte jedoch einen tieferen Einbruch als der vorherige signalisieren, möglicherweise irgendwo zurück in der 8.000 $ Region.

Die CT-Trader scheinen sich einen Tag freigenommen zu haben, in Krypto-Land ist es im Moment ziemlich ruhig. Betrachtet man die nächsten Unterstützungsebenen, so liegt der 50-tägige gleitende Durchschnitt derzeit bei 9.200 $, was als das nächstniedrigere Tief dienen kann, sollte BTC wieder abstürzen.

Auf dem 4-Stunden-Chart ist der Bitcoin-Preis bereits unter die 50 MA gefallen und könnte sich in Richtung 200 bewegen, die derzeit bei 9.600 $ liegt. Wie in früheren Zyklen gab es auch hier einen hohen Kaufdruck bei vierstelligen Werten, aber dieser dürfte nicht in der gleichen Größenordnung liegen, wenn BTC wieder unter 10.000 $ fällt.

Altcoins trifft’s mal wieder heftig

Die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung hat an diesem Tag über 15 Milliarden Dollar verloren, wenngleich die Bitcoin-Dominanz laut Tradingview.com nach wie vor bei über 65% liegt. Wieder einmal trifft es Altcoins – ohnehin in schlechter Verfassung – diesmal richtig heftig.

Ethereum hat 5% gelassen, rangiert nun wieder bei 285 $. XRP hat einen ähnlichen Betrag verloren, nun auf 0,387 $. Litecoin hält derzeit 120 $, aber Bitcoin Cash und EOS sind beide um 4% gesunken. Während des asiatischen Tradings heute Morgen gibt es auf den Altcoin-Märkten viel Rot, und nur eine Handvoll der Low-Cap-Coins machen Fortschritte.

Am Wochenende könnte es bei Bitcoin zu einer weiteren Konsolidierung kommen, was zu einem Dump bei den Altcoins zu führen scheint. Es könnte für den Krypto-Daddy an der Zeit sein, sich eine Pause zu gönnen.

Textnachweis: bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 5. Juli 2019

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.