Bitcoins kleinste Einheit Satoshi nun im Oxford Dictionary

0

Es ist offiziell – Satoshi, die kleinste teilbare Einheit von Bitcoin, ist jetzt ein offizielles englisches Wort. Während es seit Jahren in der Krypto-Community verwendet wird, hat das Oxford English Dictionary (OED) den Begriff Anfang dieses Monats hinzugefügt.

Einheit Satoshi im Wörterbuch

Die Krypto-Community benötigt neue Worte, um verschiedene Aspekte der neuen Technologie, neue Abläufe und einen neuen Markt zu erklären. Denkt man dabei nur an Blockchain, Bitcoin, Dapp, Security-Token, Initial Coin Offer (ICO), Hodl und so weiter die den ein oder anderen verwirren. Das wichtigste historische Wörterbuch im Englischen, das regelmäßig von der Oxford University Press aktualisiert wird, hat gerade den Begriff Satoshi hinzugefügt.

Anzeige

Die kleinste Geldeinheit im digitalen Zahlungssystem Bitcoin, die einem Hundertmillionstel einer Bitcoin entspricht.

Das Wörterbuch erklärt, dass das Wort von einem richtigen Namen stammt – Satoshi Nakamoto. Unter diesem Pseudonym startete ein Kryptographieexperte oder eine Gruppe vor mehr als einem Jahrzehnt die Kryptowährung Bitcoin. Wer auch immer es war, diese Person hat es geschafft, sein Pseudonym in das englische Wörterbuch zu integrieren und das ist wahrlich keine leichte Aufgabe.

Google benötigte acht Jahre. Der Begriff “Google” wird als Verb verwendet. Im Gegensatz zu Bitcoin, das über 172 Millionen wirtschaftlich relevante Adressen verfügt, hatte Google jedoch damals bereits Milliarden von Nutzer.

Die Bitcoin Revolution ähnelt tatsächlich den ersten Jahren des Internets

Anzeige

Als das Internet in den 90er Jahren auf den Markt kam, wurde die englische Sprache von Neologismen überflutet. Denkt man nur an Begriffe wie Hashtag, Hyperlink, Troll, Selfie, Spam und so weiter. Tatsächlich zeigt dieser kurze Clip von “Today Show” im Jahr 1994, wie wenig Menschen damals etwas über das Internet wussten:

Jetzt haben die Menschen die gleichen Problem zu verstehen, was überhaupt Blockchain und Bitcoin bedeutet, obwohl die Medien diese Begriffe rund um die Uhr verwenden. Mit zunehmender Verbreitung wird Bitcoin mit all seiner Komplexität immer bekannter und zugänglicher.

Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Testsieger im Broker Vergleich
    • Große Auswahl an Kryptos
    • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBinance CEO sieht positive BNB-Entwicklung nach ETP Launch
      Nächster ArtikelChina pumpt Milliarden in den Markt, da die Wirtschaft nachlässt, werden sich Investoren an Bitcoin wenden?

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.