ELVN, die geheime Formel im Markt der Zukunft!

0
Heute 17.01.2018 ist es soweit. Der ELVN Messenger kann in der finalen Version vom AppStore von Apple und dem Google PlayStore heruntergeladen werden.

Hinweis:Dies ist ein bezahlter Artikel, für den Inhalt ist ausschließlich das werbende Unternehmen verantwortlich. Für versprochene Leistungen oder Empfehlungen trägt Coincierge keinerlei Haftung.

Heute 17.01.2018 ist es soweit. Der ELVN Messenger kann in der finalen Version
vom AppStore von Apple und dem Google PlayStore heruntergeladen werden.

Die letzten Monate waren übersät von negativen Schlagzeilen der Kryptobranche. Der Bitcoin im freien Fall. Ende 2018 zog er alle anderen Coins ebenfalls mit sich in die Tiefe. Trübe Aussichten denkt man auf den ersten Blick. Doch weit gefehlt, wenn man Kryptoexperten dazu befragt. Es soll wieder aufwärts gehen und die Markt-Kapitalisierung soll sehr schnell anwachsen, weil viele grosse Unternehmen und Banken sowie auch einige Länder dabei sind, in den Krypto-Markt einzusteigen.

Die Zahl der Kryptowährungen (Coins) wächst von Tag zu Tag. Blockchain und Kryptowährungen sind in aller Munde. Die Branche erlebt einen ständigen Wandel. Früher war es Mining nun gibt es auch Minting. Was aber lange stagniert hat, sind die Anzahl echter Krypto-Besitzer, also die eigentlichen Nutzer.

Anzeige

Auf der ganzen Welt waren es Anfang 2018 rund 15 Millionen. Dies entspricht der Einwohnerzahl der Stadt Tokio d. h. Stand heute haben nicht mal 1% der Weltbevölkerung jemals was von Kryptowährungen gehört. In den ersten drei Quartalen von 2018 hat sich die Zahl der verifizierten Krypto-Besitzer beinah verdoppelt. Nun gibt es rund 35 Millionen Nutzer. Dies sind die Ergebnisse einer Studie der University of Cambridge, welche am 12. Dezember 2018 veröffentlicht wurde.

Gemeinsam statt einsam

Solange aber der Kryptomarkt kein noch grösseres Wachstum in Sachen Nutzer erlebt, wird man aus dieser momentanen negativen Spirale nicht herauskommen. Das Ziel des ganzen Kryptomarktes muss es sein, dass die Anzahl der Nutzer weltweit auf 150 Mio. anwächst. Der Kryptomarkt muss durch Massentauglichkeit und maximale Verwendbarkeit punkten, um ihn auf 150 Mio. Nutzer zu bringen.

Messenger auf dem Smartphone sind im Trend und jeder kennt sie. WhatsApp, Telegram, Skype, Facebook Messenger oder Threema. Sie alle sind einfach zu bedienen und können eine Anzahl von Funktionen, wie Video-Telefonie, Chat und Gruppenfunktionen erfüllen. Über diese Kanäle bleiben wir täglich informiert und tauschen uns mit unserem sozialen Netzwerk aus.

Die Zukunft immer in der eigenen Tasche

ELVN vereint all diese Funktionen der Konkurrenz und toppt das Ganze mit einer Gruppen-Videotelefonie Funktion. Weiter verfügt man über ein internes soziales Netzwerk, mit dem man sein eigenes Netzwerk aufbauen bzw. erweitern kann. Es ist ähnlich aufgebaut wie bei Facebook. Im Gegensatz zu Facebook mit maximal 5000 Freunden, kann man bei ELVN ein Netzwerk mit bis zu 100`000 Freunde haben.

Die zentrale Funktion ist aber ein Coin-Wallet in dem sich Kryptowährungen verwalten lassen. EVLN wird zum Hardwallet (mit patentiertem Thin-Wallet), auf welchem sich die Coins verwalten lassen. Das Wallet für Bitcoin ist bereits vorinstalliert. Andere Wallets grösserer Kryptowährungen werden folgen. Die die Installation dieser Wallets kann per einfachem Knopfdruck erfolgen. Der «Private Key» wird nur auf dem eigenen Smartphone generiert und ist vor «Dritten» sicher. Dies ermöglicht eine Verwendung des ELVN Krypto Messengers für die gesamte Kryptogemeinschaft.

Die geheime Formel


ELVN verbindet die Kryptogemeinschaft mit dem Rest der Welt

Die geheime Formel des ELVN ist aber der Brückenschlag zum Rest der Welt, welche von Kryptowährungen noch nichts gehört haben. Jeder Nutzer welcher ELVN herunterlädt, sich registriert und die Funktionen nutzt, wird in einer speziell definierten Kryptowährung vergütet. Diese Funktion wird dann ab 100’000 aktiven ELVN-Nutzern weltweit freigeschaltet. Das heisst, man wird bezahlt, wenn man den ELVN Messenger nutzt. Dies ist einzigartig und lässt den Kryptomarkt ganz sicher auf die beschriebene Zielgrösse von 150 Mio. Nutzer wachsen…

Wer steckt hinter ELVN?

Die Firma und der CEO hinter ELVN haben sich bereits durch zahlreiche Vorstellungen des ELVN an diversen Kryptomessen im Jahr 2018 einen Namen in der Kryptogemeinschaft gemacht. Um herauszufinden wer diese Firma ist und was sie noch für weitere innovative Produkte bereithält klicke hier.

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelRussland in Richtung Bitcoin – “Eher unwahrscheinlich in den nächsten 30 Jahren”
Nächster ArtikelDein Kleingeld in Bitcoin – Coinstar Kioske in den USA verkaufen BTC
Ich bin eine Anzeige, dieser Artikel wurde bezahlt! Ich wurde vom werbenden Unternehmen geschrieben, für den Inhalt, Empfehlungen, Meinungen usw. ist das werbende Unternehmen verantwortlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

eins + 5 =