Krypto-Performance: Korrektur pausiert, ist aber womöglich noch nicht ganz beendet

Krypto-Performance: Korrektur pausiert, ist aber womöglich noch nicht ganz beendet

Die Kryptomärkte erholen sich von ihrem epischen Einbruch; Binance Coin, Cosmos, NEM gewinnen, Tezos verliert.

Die Märkte im Überblick

Pünktlich zum Wochenende beruhigen sich die Märkte ein wenig, der plötzliche Rückzug verlangsamt sich. Bitcoins Absturz kam bei knapp über 7000 Dollar zu einem Halt, auch der Altcoin-Niedergang mit stellenweise ordentlich zweistelligen Verlusten ist vorerst zu Ende. Die gesamte Marktkapitalisierung ist wieder über 230 Milliarden Dollar gestiegen.

Anzeige
riobet

Bitcoin erreichte vor einigen Stunden ein Intraday-Tief von 7.045 $, marschiert aber bereits wieder stramm nach oben und handelt derzeit über 7.400 $. Allerdings verringert sich das Volumen langsam, was ein Zeichen für weitere Abwärtsbewegungen sein könnte. Sprich: Die Korrektur ist womöglich noch nicht abgeschlossen.

Ethereum ist in den letzten 24 Stunden stabil geblieben und handelt knapp über 240 $. Seit letztem Wochenende konnte ETH epische 37 Prozent zulegen, weshalb bei „Team Vitalik“ derzeit aus gutem Grund der Optimismus regiert.

Die Top 10 sind während des asiatischen Handels heute Morgen wieder im grünen Bereich. Binance Coin hat sich mit einem Anstieg von 8 Prozent nach dem gestrigen zweistelligen Dump erholt. Stellar und Cardano gewinnen heute beide um 4 Prozent, nachdem sie gestern 14 Prozent an Wert eingebüßt hatten.

Auch die Top 20 beruhigen sich nach der gestrigen Digital-Lawine wieder. Führend sind im Moment Cosmos und NEM, jeweils mit einem Anstieg von 8 Prozent. Tron und IOTA sind beide um über 5 Prozent gestiegen, der Rest unwesentlich weniger. Ausnahme: Tezos, zum Zeitpunkt des Schreibens mit 3 Prozent im Minus.

FOMO: SOLVE steigt in die Top 100 auf

FOMO-Coin des Tages ist heute SOLVE, der sich mit 37 Prozent Zuwachs in die Top 100 gepumpt hat. Der Token für Blockchain-Projekte der ukrainischen Gesundheitsverwaltung und Zahlungsabwicklung hat die Südkoreaner auf Upbit völlig in Entzücken versetzt, die Börse hält über 60 Prozent des Gesamtvolumens, er verkauft sich derzeit dort wie warme Semmeln.

Ebenfalls eine gehörige Dosis FOMO wird dem BitTorrent Token zuteil: Der pumpt um 28 Prozent am Tag fördert. Ebenso Holo, der dritte Altcoin mit Gains über 20 Prozent. Es gibt im Moment keine großen Dumps, allerdings kommen Dent und Tezos nicht allzugut weg.

Die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung hat sich um ein paar Prozent erhöht und liegt nun bei 232 Milliarden Dollar. Nach einem derart epischen Dump, bei dem über 30 Milliarden Dollar verloren gegangen sind, war es unvermeidlich, dass die Kryptomärkte noch ein wenig an Fahrt aufnehmen. Das tägliche Volumen ist auf 93 Milliarden Dollar zurückgegangen – was immer noch sehr hoch ist –, und die wöchentlichen und monatlichen Aufwärtstendenzen halten sich. Zumindest vorerst.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 18. Mai 2019

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.