Warum einige Trader nach 5 Wochen “negativem wöchentlichem Delta” auf steigende Kurse bei Bitcoin setzen

0

Trader haben begonnen, sich in Richtung eines kurzfristig bullischen Trends für Bitcoin zu orientieren, nachdem Bitcoin nach einem starken Rückgang im Oktober eine relativ stabile Woche hinter sich hatte.

Wichtige Kryptowährungen wie Ethereum, Binance Coin und TRON verzeichneten leichte Kursgewinne gegenüber Bitcoin und dem US-Dollar in einer Bandbreite von 0,5 bis 6 Prozent, wobei Binance Coin den größten Preisanstieg an diesem Tag verzeichnete. Wenn Bitcoin über einen längeren Zeitraum eine Seitwärtsbewegung sieht, neigen alternative Kryptowährungen dazu, sich zu erholen.

Technische Daten favorisieren Bitcoin Aufwärtsbewegung

Laut einem Trader wurden die meisten Short-Positionen im Bitcoin-Markt geschlossen und nach fünf aufeinander folgenden Wochen mit negativem “Delta” sieht der kurzfristige Trend von BTC positiv aus.

“Ich bin mir nicht so sicher, ob ich ein Verkäufer dieses Marktes in dieser Position sein will. Alle Shorts wurden geschlossen. Wir sind in unserer 5. geraden Woche des negativen wöchentlichen Deltas. Die Statistiken zeigen keine rote Fortsetzung im Vergleich zu früheren Ereignissen.”

Einige technische Analysten erwarten jedoch einen weiteren Rückschlag für Bitcoin, bevor es nach oben gehen kann, da die tägliche Struktur von Bitcoin schwach erscheint und die Stimmung um die Anlageklasse wohl rückläufig ist.

Basierend auf wöchentlichen Daten ist das Bitcoin-Volumen über die wichtigsten Margenhandelsplattformen einschließlich BitMEX seit Juni deutlich gesunken, von über 55 Milliarden Dollar auf 14 Milliarden Dollar.

Während der Rückgang des Bitcoin-Volumens den Verkaufsdruck aufbauen und zu einem Rückzug führen könnte, erleichtert es Bullen auch die Übernahme und den Aufstieg des Marktes. Daher tendiert Bitcoin nach einer Phase der Stabilität und des niedrigen Wochenvolumens dazu, eine große Bewegung zu verzeichnen, was die Trader im Allgemeinen kurzfristig erwarten.

Altcoins mit starken Bewegungen

Seit Ende September haben sich Ethereum und andere Altcoins sowohl gegenüber Bitcoin als auch gegenüber dem US-Dollar recht gut erholt, da der Ethereum-Preis innerhalb von eineinhalb Monaten von rund 165 $ auf 187 $ gestiegen ist.

Dennoch, da die meisten Altcoins dem Preistrend von BTC folgen, wie Josh Rager Anfang dieser Woche sagte, müsste Bitcoin schwere Widerstandsstufen einschließlich 9.500 $ zurückfordern, um einen Ausbruch zu bestätigen.

Textnachweis: cryptoslate

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelAnalyst: Litecoin könnte einen Aufschwung erleben
      Nächster ArtikelFacebook: Libra im Schneckentempo, Facebook Pay als Alternative?

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.