Warum sind Altcoins wieder auf ihr Krypto-Winterniveau zurückgekehrt?

0

Für Bitcoin ist seit einiger Zeit ein Rückgang unter 7.000 $ zu verzeichnen. Was außerdem überrascht: wie stark es Altcoins erwischt hat – selbst einige Coins mit hoher Marktkapitalisierung mussten über Nacht bis zu 8 Prozent einbüßen.

Bitcoin zurück unter $7k

Nach fast drei Wochen der Konsolidierung kam schließlich der große Bitcoin-Zug – und er war wie von vielen erwartet wieder bärisch. Im späten US-Trading ging’s nach unten, BTC fiel von 7.100 $ auf knapp über 6.800 $ in einem Sturz von 4%.

Der Krypto-Asset tradet wieder auf dem Niveau, das es während eines kurzen Dips am Ende des letzten Monats erreicht hat. Der Unterschied besteht diesmal darin, dass es keinen Aufschwung gab – und es scheint, dass Bitcoin sich unter 7.000 $ eingependelt hat.

Dies könnte zu einer weiteren Konsolidierung hier oder einem weiteren Rückgang auf 6.600 $ führen. Es wäre wenig überraschend, da es für BTC derzeit mehr bärische Prognosen gibt als alles andere. Der BTC-Angst- und Gierindex ist noch in den Zwanzigern und zeigt „extreme Angst“ – eine Stimmung, die sich für den Rest des Jahres kaum ändern dürfte.

Anzeige

Bitcoin-Investor und Analyst „PlanB“ hat mit dem letzten Sturz auch die Zunahme der BTC-Dominanz beobachtet. Das kann nur eines bedeuten – viel mehr Schmerz für Altcoins.

Krypto-Lawine

In den letzten Stunden wurden rund 7 Milliarden Dollar aus den Krypto-Märkten abgeworfen, Altcoins spüren wieder den Druck. Die Bewegung hat viele von ihnen zurück zu den Preisen geschickt, die sie letztes Jahr um diese Zeit hatten – als Korrekturen von 80-90% alltäglich waren.

Ethereum hat 6% verloren, ist auf ein Neunmonatstief von 134 $ gefallen. Nicht mehr weit entfernt von seinem jährlichen Tiefststand, dafür aber umso weiter vom Höchststand 2019.

Auch der Krypto-Twitter-Tribalismus und die weitere Verbreitung von ETH-FUD durch konkurrierende Blockchain-Anhänger und Bitcoin-Maximalisten haben dem Coin keinen Gefallen getan.

Es gibt Altcoins mit schlechterer Performance als Ethereum in der Top 10, obwohl Litecoin, EOS und Binance Coin in den letzten Stunden 7-8% verloren haben.

LTC steht kurz davor, unter 40 $ zu fallen, was fast auf Krypto-Winterniveau liegt. EOS ist nicht weit dahinter. Mehr Schmerz wartet weiter unten in der Liste mit Stellar, Cardano, Cosmos, IOTA, Maker und Dash.

Es gibt im Moment nur einen echten Überlebenden – nämlich Tezos, der über Nacht sogar um über 3% zugenommen hat und nun bei 1,70 $ liegt.

Für Altcoins steht ein weiterer Krypto-Winter unmittelbar bevor, zumindest da die Gewinne im Jahr 2019 zu einer fernen Erinnerung verblassen.

Textnachweis: newsbtc

 

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelDeshalb konnte Bitcoin 14.000 $ nicht halten – und wird wohl weiter fallen
      Nächster ArtikelWarum ein Top-Analyst denkt, dass der Bitcoin-Preis vor seinem Tiefpunkt um weitere 20% fallen könnte

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.