Analyst: “Ich glaube nicht, dass neue Investoren Bitcoin kaufen”

0

Während sinkende Bitcoin-Preise ideale Gelegenheiten für Investoren bieten, in den Markt einzusteigen, ist ein Top-Analyst der Meinung, dass es dem Vermögenswert derzeit an neuen Käufern mangelt.

Alex Saunders, der CEO und Gründer des australischen Unternehmens Nugget News, bot eine Welle entmutigender Katalysatoren an, die die Menschen aus den Kryptowährungen vertrieben haben könnten, darunter auch der US-Arbeitsmarkt. Mehr als drei Millionen Amerikaner meldeten letzte Woche Arbeitslosigkeit an und zeigten aus erster Hand, wie sich die Coronavirus-Pandemie auf die US-Wirtschaft auswirkt.

Die weiteren Erklärungen deuten auf einen potenziellen Rückgang der Nachfrage nach Bitcoin hin, da Arbeitslose inmitten einer Pandemie auf keinen Fall Cash verwenden, um zu investieren. Inzwischen reduzieren auch institutionelle Anleger ihr Engagement auf dem Krypto-Markt für Bargeldliquidität: Um ihre Margin-Forderungen zu decken oder einfach nur Cash-Positionen zu halten, um Kaufgelegenheiten in einem breiteren Baisse-Markt zu finden.

Kaufstimmung auf Eis gelegt

Bitcoin genießt seit langem den Status eines ausgefallenen, nicht korrelierenden Vermögenswertes, der sich in Zeiten der Wirtschaftskrise als sicherer Hafen für Investoren erweisen könnte. Aber in der ersten Konfrontation mit einer Krise hat sich Bitcoin dafür entschieden, den Abwärtsbewegungen von Aktien und ähnlichen risikobehafteten Anlagen zu folgen.

Für einige bleibt die langfristige Ausrichtung von Bitcoin bullish. Brad Mills, Partner bei der privaten US-Investmentfirma Xsquared Ventures, gab zu, dass er einige seiner Bitcoin-Bestände in der Überzeugung verkauft hat, dass die nächsten drei Monate für jeden Vermögenswert schlecht sein werden. Aber er fügte hinzu, dass er wieder kaufen werde.

“Ich bin immer noch langfristig optimistisch, aber die nächsten 3 Mt. werden nicht gut für jeden Vermögenswert sein”, sagte der Analyst. “Es gibt jetzt ein Volumen zum Ausstieg. Bitcoin wird sich letztendlich entkoppeln, aber wenn die Schwere von [Coronavirus] und die Rezession die USA treffen, werden wir einen weiteren riesigen Ausverkauf erleben. Dann werde ich kaufen.”

Textnachweis: newsbtc

In diesem Artikel erklären wir dir, wie du in unter 10 Minuten Bitcoins kaufen kannst. 

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelDer Analyst, der den Rückgang von XRP auf 0,16 Dollar genannt hat, erwartet positive Entwicklung
      Nächster ArtikelTezos sieht Wachstum auf fundamentaler Basis – Doch der Chart sieht düster aus

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.