Ethereum auf kritischem Niveau – Analyst befürchtet Absturz trotz bullisher Struktur

0

Ethereum bewegt sich über einem kritischen Niveau, das bisher nur schwer zu überwinden war. Dies ist eigentlich ein bullishes Zeichen, das darauf hindeutet, dass ETH in naher Zukunft gut positioniert sein könnte für eine starke Aufwärtsbewegung.

Ein Analyst ist jedoch der Ansicht, dass der ETH-Kurs deutlich nach unten driften könnte, während die bullishe Marktstruktur erhalten bleibt. Er glaubt, dass $360 ein kritisches Niveau darstellt.

Anzeige
krypto signale

Ethereum und der gesamte Krypto-Währungsmarkt befinden sich derzeit in einer Konsolidierungsphase. Dies ist auf das enge Trading von Bitcoin zwischen 11.400 und 11.600 Dollar zurückzuführen.

Bitcoin hat Ethereum und den Rest des Krypto-Währungsmarktes zu einem anhaltenden Seitwärtstrading veranlasst. Dies hat wenig dazu beigetragen, Anlegern einen Einblick zu geben, wohin sich der Markt in naher Zukunft entwickeln könnte.

ETH tradet allerdings immer noch über $380 – was ein unglaublich bullisches Zeichen ist, das darauf hindeutet, dass es gut vorbereitet sein könnte, weiter zu steigen.

Dieses Niveau war lange Zeit ausschlaggebend für die Kryptowährung, und das jüngste Umschwenken auf Unterstützung ist ein vielversprechendes Zeichen.

Ein Analyst stellt jedoch fest, dass die $360-Marke die wichtigste makroökonomische Unterstützung ist, die verteidigt werden muss – denn ein Durchbruch darunter würde die gegenwärtige technische Stärke zum Entgleisen bringen.

Ethereum verteidigt entscheidendes Unterstützungsniveau

Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert Ethereum geringfügig abwärts zum aktuellen Preis von 374 $, was einen Rückgang gegenüber den erst vor wenigen Tagen erreichten Höchstständen bei fast $400 bedeutet.

Man sollte dabei allerdings bedenken, dass Ethereum jede Bewegung von Bitcoin genau verfolgt hat – und das bedeutet, dass der nächste Trend fast ausschließlich davon abhängen könnte, ob BTC nach oben oder nach unten geht.

Damit ETH einen vollwertigen Aufwärtstrend beginnen kann, ist es unerlässlich, die Grenze bei 400 Dollar zu überschreiten, da dies der nächste wichtige Widerstand ist, den es genau zu beobachten gilt.

Analyst: Bei 360 Dollar liegt entscheidende Unterstützung für ETH

Bezüglich der jüngsten Kursentwicklung von Ethereum erklärt ein Analyst, dass die ETH-Marktstruktur unglaublich stark bleibt, solange es weiterhin über $360 getradet wird.

“ETH / USD: Es fällt immer noch schwer, nicht bullish zu sein… Der Preis müsste unter $360 einbrechen, um eine wirkliche Verlagerung des Momentums nach unten zu erreichen, und die PA sieht gesund aus.”

Solange Bitcoin nicht unter die Unterstützung bricht, die der Coin im unteren 11.000-Dollar-Bereich hat, scheint es, als sei auch Ethereum gut positioniert, um in naher Zukunft weiteres Aufwärtspotenzial zu sehen.

Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelAnalyst: Bitcoin wird alles wie ein “Bulldozer” wegwalzen, sobald er an Fahrt gewinnt
Nächster Artikel„Es ist magisch“ – ShapeShift-CEO: Wirklich revolutionär in Krypto ist DeFi – nicht Bitcoin

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.